Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Definitive Edition: Veröffentlichung von…

Sieht sehr cool aus, aber..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: blubberlutsch 17.10.17 - 00:51

    Windows 10 exklusiv? Ne danke, muss ich wohl verzichten.

  2. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: plutoniumsulfat 17.10.17 - 00:59

    Ist doch der Plan: Die alten Games optisch etwas aufpeppen und hoffen, dass sich genug Leute das ganze noch mal holen, anstatt weiter das original holen. Dazu kann man dann gleich noch mal schon Store/Steam/whatever-Zwang draufwerfen.

  3. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: MrReset 17.10.17 - 06:57

    Win10 exklusiv wäre noch okay, aber Windows-Store-Zwang geht gar nicht!

  4. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: CSCmdr 17.10.17 - 07:10

    Wenn es auf GoG erscheint, wird es sofort geholt. Auch weil ich das Original leider verpasst habe. Ansonsten: Nein danke.

  5. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: frostbitten king 17.10.17 - 08:03

    "Was für meine Virenschleuder ohne patches gibt's mein game nicht mehr, so eine Frechheit".
    [x] Was du eigentlich sagen wolltest.

  6. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.17 - 09:32

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Was für meine Virenschleuder ohne patches gibt's mein game nicht mehr, so
    > eine Frechheit".
    > Was du eigentlich sagen wolltest.

    ...was zahlt Microsoft für solche Lügen eigentlich?
    Punkt 1: Windows 7 ist im extended Support.
    Punkt 2: Windows 8.1 ist noch im Mainstream Support.
    Also nichts mit " Virenschleuder". Wobei das Nutzungsverhalten auch sehr ausschlaggebend ist.

    Und so nebenbei... Ich habe den Mist namens Windows 10 auf meinem neuen Notebook... eine Weile musste ich in den letzten 2 Wochen ein Spiel nach jedem Reboot erst mal per Task Manager schließen und neu starten damit ich Ton im Spiel hatte... jetzt geht es wieder... ich vermutet dass da irgendein Microsoft Zwangsupdate am Werk war... also selbst als Spielekonsole ist Windows 10 unzuverlässig...
    (Das Spiel bekommt keine Updates mehr, hat sich also nicht verändert.)

  7. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.17 - 11:14

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Was für meine Virenschleuder ohne patches gibt's mein game nicht mehr, so
    > eine Frechheit".
    > Was du eigentlich sagen wolltest.

    Ah ja, es gibt auch noch einen weiteren Grund nicht auf den "Windows Store" zu setzen. Microsoft hat die Eigenschaft Produkte nach ein paar Jahren einzustellen. So kann es schnell fraglich sein ob man auf das Spiel in 2-3 Jahren noch zugreifen kann...

    Bei GOG kann man den Installer selbst sichern, Steam ist eigentlichen zu etabliert um in der nahen Zukunft zu verschwinden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.17 11:15 durch DetlevCM.

  8. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    Autor: blubberlutsch 17.10.17 - 17:01

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Was für meine Virenschleuder ohne patches gibt's mein game nicht mehr, so
    > eine Frechheit".
    > Was du eigentlich sagen wolltest.

    Eigentlich benutz ich ja Linux ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oldendorff Carriers GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. CSL Behring GmbH, Marburg
  3. ene't GmbH, Hückelhoven
  4. Haufe Group, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

  1. Frequenzauktion: Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    Frequenzauktion
    Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz

    Auch die SPD-Fraktion legt sich bei 5G mit der Bundesnetzagentur an. 50 MBit/s entlang von fahrgaststarken Bahnstrecken seien rückwärtsgerichtet.

  2. Verdi: Streik bei Amazon an zwei Standorten
    Verdi
    Streik bei Amazon an zwei Standorten

    Eine Lohnerhöhung um zwei Prozent führt zu mehrtägigen Streiks bei Amazon Deutschland. Die Unterschiede zum Tarifvertrag blieben damit bestehen.

  3. Frequenzauktion: CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise
    Frequenzauktion
    CDU warnen per Brandbrief vor 5G-Funkloch-Krise

    Die Unions-Vize-Chefs und der Vorsitzende des Beirats der Bundesnetzagentur wollen die Bedingungen für die Vergabe der 5G-Frequenzen ändern. Höhere Abdeckung und eine verpflichtende Zulassung von MVNOs seien nötig. Deutschland werde sonst kein 5G-Leitmarkt.


  1. 18:51

  2. 18:12

  3. 16:54

  4. 15:59

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 14:31