1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Definitive Editon angespielt: Das Age of…

Hd version update?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hd version update?

    Autor: Micha_T 12.11.19 - 14:46

    Wird diese nun völlig fallen gelassen?

    Bietet die neue version auch multimonitor support an?

    Hätte eh mal wieder lust auf etwas wo das gehirn gefordert wird. Grausam wie wenig rts games es gibt die wirklich komplex sind.

    Auf mobile gibt es meines wissens nach nicht ein einziges brauchbares rts game.

  2. Re: Hd version update?

    Autor: Muhaha 12.11.19 - 15:18

    Micha_T schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hätte eh mal wieder lust auf etwas wo das gehirn gefordert wird. Grausam
    > wie wenig rts games es gibt die wirklich komplex sind.

    Dann bist Du bei Age of Empires fehl am Platz. Grundsätzlich bist Du, wenn Du Komplexität suchst, im RTS-Genre fehl am Platz.

    > Auf mobile gibt es meines wissens nach nicht ein einziges brauchbares rts
    > game.

    Was daran liegt, dass Leute, die Bock auf solche RTS-Spiele haben, dafür nicht das Smartphone verwenden. Für Smartphone werden nur einfache Klicker-Gedönskram-Spiele produziert, die man zum Zeitvertreib beim Warten auf den Bus "so zwischen rein" zocken kann.

  3. Re: Hd version update?

    Autor: Ibbso 12.11.19 - 15:46

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Micha_T schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Hätte eh mal wieder lust auf etwas wo das gehirn gefordert wird.
    > Grausam
    > > wie wenig rts games es gibt die wirklich komplex sind.
    >
    > Dann bist Du bei Age of Empires fehl am Platz. Grundsätzlich bist Du, wenn
    > Du Komplexität suchst, im RTS-Genre fehl am Platz.
    >

    Vielleicht liegt es daran, dass man ein unterschiedliches Verständnis von Komplexität hat, aber wie kommst du zu der Aussage (AOE betreffend)?

  4. Re: Hd version update?

    Autor: Dwalinn 12.11.19 - 17:06

    Beim RTS geht es ja meist nur um Stein, Schere, Papier. Updates damit die Figuren besser werden oder schlicht mehr verschiedene Figuren machen das ganze nur bedingt "komplexer".

    Gerade AoE hat ja auch ein relativ einfaches Wirtschaftssystem, man baut halt das was man braucht. Das ist sicher nicht einfach, gegen die stärkste KI komme ich sicher nicht an aber als Komplex würde ich das auch nicht bezeichnen

  5. Re: Hd version update?

    Autor: Ibbso 12.11.19 - 18:21

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim RTS geht es ja meist nur um Stein, Schere, Papier. Updates damit die
    > Figuren besser werden oder schlicht mehr verschiedene Figuren machen das
    > ganze nur bedingt "komplexer".
    >
    > Gerade AoE hat ja auch ein relativ einfaches Wirtschaftssystem, man baut
    > halt das was man braucht. Das ist sicher nicht einfach, gegen die stärkste
    > KI komme ich sicher nicht an aber als Komplex würde ich das auch nicht
    > bezeichnen

    Wenn man rein "inhaltlich" schaut, dann verstehe ich das Argument, dass bspw. die rundenbasierten Spiele von Paradox weit aus mehr an verschiedenen Möglichkeiten bieten; Aber das trifft eigentlich auch auf die RTS Games wie Crusader Kings zu, wo Truppen zwar auch aus "Schere, Stein, Papier" bestehen, das ganze drum herum aber doch weit aus mehr "Komplexität" durch die Möglichkeiten bietet.

    Bei AoE ist es aber nicht der unbedingt das inhaltliche - also, es gibt kein komplexes Wirtschaftssystem, Truppen sind THEORETISCH einfach gestrickt. Aber es gibt, in dem Rahmen was das Spiel bietet, schon "komplexes" Gameplay. Vielleicht ist komplex - deshalb der Einwand, jenachdem was man drunter versteht - vielleicht einfach das falsche Wort; anspruchsvoll trifft es vielleicht eher. AoE 2 GUT zu spielen ist wirklich schwierig und mir sind, außerhalb der hardcore AOE community, auch wirklich selten gute Spieler begegnet. Perfekte Zeiten einzuhalten, jenach Strategie (und sich darüber ab Sekunde 0 bewusst drüber zu sein, wie man gegen welches und mit welchem Volk spielen muss), indem man die Keybindings vernünftig hält, weil man ab Minute X soundsoviele Villagers haben MUSS, soundsoviele auf Jagd MÜSSEN mit dem anfänglichen pull zum Zentrum, ....

    Abgesehen vom "Anspruchsvollen" sei dazu auch gesagt, dass die Zahlen hinter den Schere/Stein/Papier Truppen auch seeeeehr unterschiedlich sein können, die Technologien einzelner Kulturen das auch nochmal Argh beeinflussen können undsoweiter. Also es sind mehr die Gedanken dahinter, die man sich machen kann, die dem Ganzen für mich einen Begriff von Komplexität schaffen. Inhaltlich gesehen verstehe ich das aber.

  6. Re: Hd version update?

    Autor: Dwalinn 12.11.19 - 19:08

    Klar spielerisch kann AoE unglaublich Anspruchsvoll sein aber ich würde das nicht als Komplex bezeichnen. Die Unterschiede der Völker hält sich ja in Grenzen.

    Wirklich komplex wird es wirklich nur bei den Profis bei uns Normalos reicht es aus ein paar Strategien wie FC, Dark age rush usw zu lernen. So ein Spiel entwickelt sich natürlich ständig aber im Endeffekt versuchst du halt deine Strategie durchzugehen wenn du in der offensive bist oder baust die Konter plus Upgrades.

    Aber stimmt schon es ist defenitiv eine Definition des Wortes Komplex.

  7. Re: Hd version update?

    Autor: quineloe 12.11.19 - 19:52

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim RTS geht es ja meist nur um Stein, Schere, Papier. Updates damit die
    > Figuren besser werden oder schlicht mehr verschiedene Figuren machen das
    > ganze nur bedingt "komplexer".
    >
    > Gerade AoE hat ja auch ein relativ einfaches Wirtschaftssystem, man baut
    > halt das was man braucht. Das ist sicher nicht einfach, gegen die stärkste
    > KI komme ich sicher nicht an aber als Komplex würde ich das auch nicht
    > bezeichnen

    Eher nicht. Wie jedes gute RTS hat man bei AoE immer die Wahl mehr Arbeiter zu bauen und die Wirtschaft zu expandieren, oder alles in Truppen zu stecken. Das ist eine genaueste Abwägung. Bei "nicht komplexen" RTS hingegen gibt es diese Entscheidung nicht, da die Resourcengewinnung stark limitiert ist.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  8. Re: Hd version update?

    Autor: trinkhorn 13.11.19 - 08:17

    Richtig, in WC3 zum Beispiel ist die Wirtschaft ja eher ein Alibi, damit man eine Base haben muss, die angegriffen werden kann.

  9. Re: Hd version update?

    Autor: Dwalinn 13.11.19 - 08:32

    Du hast im Endeffekt Food, Wood, Gold, Stone wenn du was brauchst schickst du irgendein Arbeiter drauf. Als Komplex würde ich es eher dann bezeichnen wenn du die einzelnen Waffen erstmal herstellen musst usw. das ist für ein schnelles RTS wie AoE natürliche schwachsinnig aber genau darum spiele ich es ja gerne es ist nicht übermäßig komplex.

  10. Re: Hd version update?

    Autor: quineloe 13.11.19 - 17:31

    Das gibst du natürlich stark vereinfacht wieder. Man kann in War3 mit 5, 10 oder 15 Arbeitern Gold fördern (20 geht auch macht aber wegen supply cap keinen Sinn, hat sich nie etabliert). Das ist eine genauste Abwägung die hier getroffen werden muss.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  11. Re: Hd version update?

    Autor: Gunslinger Gary 14.11.19 - 16:25

    > wenn du was brauchst schickst du irgendein Arbeiter drauf.
    Oder machst PLÜNDERPARTY!

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  12. Re: Hd version update?

    Autor: Huegelstaedt 18.11.19 - 09:50

    Also ich würde das wirtschaftssystem sehr wohl als komplex bezeichnen. Klar, man kann sagen man klickt einfach 'nen Arbeiter auf die Beeren und die werden dann gesammelt, aber im Gegensatz zu vielen RTS kommts bei AOE extrem auf die feinabstimmung an. Je nachdem welche Taktik man wählt (welche Einheiten man baut) muss man zu unterschiedlichen Zeiten die Arbeiter an die entsprechenden Ressourcen schicken. Das mag einfach klingen, aber das vernünftig hinzubekommen ist 'ne echte herausforderung wenn man ordentlich unter druck gesetzt wird. Klar wird ein RTS nie so komplexe strategische Entscheidungen beinhalten wie ein Rundenbasiertes Spiel, wo ich ein paar Minuten über eine wichtige Entscheidung nachdenken muss. Aber durch die Geschwindigkeit in der in AOE die Entscheidungen getroffen werden müssen ist das alles andere als einfach. Dazu kommt, dass die Ressourcen strategisch genutzt werden müssen und die kosten/nutzen Abwägung bei AOE stärker ausgeprägt ist als bei vielen anderen RTS. Die Ressourcen sind in aller Regel nicht wirklich sicher platziert und man muss ständig aufpassen ob nicht ein Wachturm auf der anderen Seite der Woodline gebaut wird oder abwägen ob man es sich leisten kann Gold abzubauen und am schluss Dorfbewohner zu verlieren oder ob man vielleicht lieber den Markt benutzt und nichts riskiert. Verglichen mit den meisten RTS ist AOE extrem komplex.

    Jemand hat hier geschrieben die Zivilisationen spielen sich alle gleich. Also das kann auch nur jemand sagen, der das Spiel nur sehr oberflächlich gespielt hat. Klar, wenn zwei absolute Anfänger gegeneinander spielen wird die Zivilisation erstmal eine untergeordnete Rolle spielen und vmtl nicht spielentscheident sein. Aber wenn man das Spiel erstmal ein bisschen beherrscht ergeben sich aus den Boni und zusätzlichen Einheiten, die eine Zivilisation erhält, massive Unterschiede im Gameplay. Manche Leute bevorzugen Starcraft wo es einen sehr großen Unterschied gibt, was dann aber dazu führt, dass die Meisten nur eine Fraktion beherrschen (was ich wesentlich langweiliger finde als die zivilisationen, die zumindest im Vergleich dazu recht ähnlich sind), aber genau die Fähigkeit den Spielstil mal eben an eine Zivilisation anzupassen und das Meiste aus der Karte herauszuholen (AOE Maps sind zufällig generiert) macht das Spiel so unglaublich interessant. Für mich ist es DAS RTS SCHLECHTHIN!

    Tut mir leid, ich bin halt ein Fanboy ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.11.19 09:58 durch Huegelstaedt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Deggendorf
  3. Hays AG, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 389,00€ (Bestpreis)
  2. 379,00€ (Bestpreis)
  3. gratis
  4. 159,90€ + Versand (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45