Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Denuvo: Kopierschutz von Resident Evil 7…

Ich bin ALT...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin ALT...

    Autor: Nogul 30.01.17 - 10:47

    Offenbar habe ich überraschenderweise doch zu viel Kohle.

    Ich gehe davon aus, dass das Spiel "nur" um 50 EUR kosten wird? Wenn doch mal ein Spiel rauskommt mit dem ich meine Freizeit verbringen will, dann würde ich es kaufen statt Zeit zu verschwenden, um eine funktionierende Raubkopie zu besorgen.

  2. Re: Ich bin ALT...

    Autor: manudrescher 30.01.17 - 10:51

    Die Realität:

    Das Finden, Aussuchen und den Downloadvorgang anzuleiern geht bei Schwarzkopien heute meist schneller, als den regulären Kaufprozess zu durchlaufen.

  3. Re: Ich bin ALT...

    Autor: BangerzZ 30.01.17 - 10:51

    Und dank Steam Refunds kann man sich auch relativ sicher sein, dass man diese 50¤ nicht total in den Sand setzt.

  4. Re: Ich bin ALT...

    Autor: opodeldox 30.01.17 - 10:57

    Das halte ich für unwahrscheinlich.

  5. Re: Ich bin ALT...

    Autor: The Insaint 30.01.17 - 11:03

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das halte ich für unwahrscheinlich.

    Ist aber so.

  6. Re: Ich bin ALT...

    Autor: frostbitten king 30.01.17 - 11:05

    Steam (vorausgesetzt man speichert die cc Daten) geht das zumindest genauso schnell. Und ich muss nicht mal nen Browser aufmachen sondern einfach nur steam. Was will man mehr.

  7. Re: Ich bin ALT...

    Autor: LH 30.01.17 - 11:06

    The Insaint schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist aber so.

    Nur, wenn man noch kein Kunde eines Kaufsystems ist. Wer bereits Steam-Kunde ist, sich also bereits registriert und eine Zahlungsart hinterlegt hat, kauft in Steam ein Spiel innerhalb von einer Minute.
    Da kann keine Drittquelle mithalten.

    Aber selbst mit Registrierung usw. dürfte Steam bestenfalls gleich aufwendig sein, nur erhält man dort eine garantiert funktionierende Version, ohne Viren und co. ;)

  8. Re: Ich bin ALT...

    Autor: baltasaronmeth 30.01.17 - 11:06

    Jo, wir sind nicht die Zielgruppe der Szene. Die Sache mit dem Kopierschutz hat aber eine Kehrseite, man sieht daran, wie viele Leute, die sich das Hobby eigentlich nicht Leisten können, sich doch das Geld aus der Tasche ziehen lassen. Ich kenne nur sehr wenig Leute, die "locker die Asche hätten", aber dann zum Spaß Spiele kopieren, weil sie es können.

    Ich habe mehr Verständnis für Serienkopiererei, ich habe mir jüngst ein paar Serien auf BD zugelegt und war entsetzt, wie nervig das ist, sich durch die ganze Werbung zu hangeln, ständig die Scheibe zu wechseln und keine der Verwöhnfunktionen zu haben, die Jahrelange XBMC/Kodi-Benutzung zeigen. Online-Dienste fallen für mich auch weg, dazu ist die Qualität, die ich mit jeder einzelnen Internetleitung, die ich je hatte, erwarten kann zu niedrig bzw. zu unstetig, außerdem lohnt sich das Abomodell nicht, wenn man so wenig schaut, wie ich das tue. So steht die BD-Box jetzt im Regal und ich schaue doch wieder den Rip. Es kommen auch kaum neue Sachen dazu, es ist wie mit den Spielen, der Konsum wird weniger wahllos.

  9. Re: Ich bin ALT...

    Autor: Droids 30.01.17 - 11:07

    BangerzZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dank Steam Refunds kann man sich auch relativ sicher sein, dass man
    > diese 50¤ nicht total in den Sand setzt.

    Das stimmt, Steam Refunds sind ne feine Sache. Ich frag mich nur, wie oft man das eigentlich machen kann, bis man von Steam geflaggt wird oder so? Habs bisher erst einmal selbst gemacht (Necropolis). Ist ja wohl eigentlich mehr für wirklich krasse Probleme gedacht, wie "Läuft nicht auf meiner Hardware", oder "Devs haben mich verarscht, das Spiel ist einfach noch unfertig". Nicht wirklich als "Demo" Service. Was insofern schade ist, als dass es heutzutage kaum mehr wirkliche Demos gibt. Finde ich sehr schade, denn ich mag es ein Spiel mal ne halbe Stunde, Stunde anzuspielen; Es muss sich halt einfach "richtig" anfühlen für mich.

  10. Re: Ich bin ALT...

    Autor: zorndyuke 30.01.17 - 11:08

    > Das halte ich für unwahrscheinlich.

    Zu meiner Zeit ging das binnen Sekunden. Zu meiner hochaktiven Zeit musste man sich nur per SFTP auf einen Server verbinden und die notwendigen Dateien kopieren oder einfach den DLC Container laden und der jeweiligen Software "fang an" zu sagen.

    Während ich heutzutage erstmal überlegen muss, ob mir das Geld überhaupt wert ist.. dann 10 mal auf kaufen drücken, 5 mal bestätigen, Paypal einloggen (meistens ist das zum Glück[?!!?] nicht mal mehr Notwendig, weil der Zugang gespeichert ist), nochmal bestätigen.. dann kommen wir solangsam zur Installation/Download.

    Wobei ich auch solangsam das Alter erreiche mit meinen +25 Jahren, weil ich die letzten 100 Spiele gefühlt gekauft habe, obwohl kaufen früher sicher nicht ins Haus kam ;)

  11. Re: Ich bin ALT...

    Autor: DeathMD 30.01.17 - 11:08

    Ist tatsächlich so, noch dazu gibt es später meist Repacks samt DLCs (sämtliche Vorbesteller, Exclusives etc.) und Updates in einem Installer. Sprich ISO einlegen, installieren und losspielen.

  12. Re: Ich bin ALT...

    Autor: blariog 30.01.17 - 11:12

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The Insaint schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Aber selbst mit Registrierung usw. dürfte Steam bestenfalls gleich
    > aufwendig sein, nur erhält man dort eine garantiert funktionierende
    > Version, ohne Viren und co. ;)

    Und genau aus diesem Grunde werde ich weiterhin einfach die Geldbörse zücken und kaufen. Ich gebe lieber n 50er aus, als ein Wochenende damit zu verbringen, meinen Rechner neu aufzusetzen und Backups zurückzuspielen. (Davon ab finde ich das Cloud-Speichern von Steam sehr komfortabel.)

  13. Re: Ich bin ALT...

    Autor: nille02 30.01.17 - 11:13

    manudrescher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Realität:
    >
    > Das Finden, Aussuchen und den Downloadvorgang anzuleiern geht bei
    > Schwarzkopien heute meist schneller, als den regulären Kaufprozess zu
    > durchlaufen.

    Zu Pre- Steamzeiten würde ich dir zustimmen.

  14. Re: Ich bin ALT...

    Autor: Kleba 30.01.17 - 11:13

    Geht mir ähnlich. Ich hab jahrelang Musik digital "gesammelt" (waren am Ende knapp 1TB) und im Nachhinein denke ich mir: "Wow, was für eine Zeitverschwendung".
    Mittlerweile hab ich mir des Komforts wegen für mich und meine Frau ein Spotify-Abo zugelegt. Ja, ich weiß die Audiophilen werden gleich wieder rummeckern, aber wir sind vollends zufrieden damit.

    Ich hoffe, dass mal ein Video-Streaming Dienst kommt, der ähnlich wie Spotify funktioniert (also das prinzipiell alle Inhalte der meisten Studios dort verfügbar sind). Der wird direkt abonniert :-)

  15. Re: Ich bin ALT...

    Autor: Kakiss 30.01.17 - 11:16

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Offenbar habe ich überraschenderweise doch zu viel Kohle.
    >
    > Ich gehe davon aus, dass das Spiel "nur" um 50 EUR kosten wird? Wenn doch
    > mal ein Spiel rauskommt mit dem ich meine Freizeit verbringen will, dann
    > würde ich es kaufen statt Zeit zu verschwenden, um eine funktionierende
    > Raubkopie zu besorgen.

    Kommt auf das Alter und die Mentalität an.
    Manche wollen alles möglichst kostenlos, man ist dann halt besonders intelligent...
    Da wird dann oft aber auch nicht soo intensiv jedes Spiel gezockt.

    Dann gibts eben noch jugendliche oder andere, die nicht die Kaufkraft haben.
    Da aber irgendwann genug Kohle da ist, ändert sich das auch oft.
    Ich habe damals irgendwann auch Spiele nachgekauft, die ich vorher gebrannt hatte.

    Zeitlich kann man als arbeitender Mensch eh nicht so viel zocken, wie Spiele erscheinen oder in Rabattaktionen rausgeballert werden, da kann man schon Geld investieren.

  16. Re: Ich bin ALT...

    Autor: Droids 30.01.17 - 11:17

    baltasaronmeth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...

    Ja, das kann ich absolut verstehn. Ich hab Disks noch nie gemocht; Man muss alle vier Folgen wechseln, immer durch ein ewig lahmes Menu klicken, meist noch nicht-skipbare Intros gucken, das Laufwerk ist laut, Spulen dauert ewig ... Achso, und außerdem nimmts viel Platz weg, den ich persönlich nicht habe. Da lohne ich mir auch mein Kodi oder Netflix, wo man für nen gepflegten Tag Binge-Watching am Wochende einfach garnichts machen muss und es durchläuft.
    Naja, wenn man das legal machen will, kann man sich ja auch die gekauften BDs selbst rippen... ^^"

    Wobei ich deine Ablehnung für Online-Dienste nicht ganz verstehe. Was hast du denn genau für Anforderungen und Internetleitung? Ich hab Netflix für 10 ¤/Monat, das ich mir jedoch mit meinem Bruder im Nachbarort teile, und selbst wenn ich das nur am Wochenende nutzen würde hätte es sich für mich schon gelohnt. Da kommen einfach dauernd so viele gute Serien raus, grad aktuell ein Schwung Netflix-Original Serien, die sind echt klasse. Hätte ich anders nie entdeckt.
    Ich hab auch immer 1080er Quali und 5.1 Sound da, zugegeben bei ner 100er Leitung, aber mein Bruder hat mit 6000er auch keinen Stress.

  17. Re: Ich bin ALT...

    Autor: opodeldox 30.01.17 - 11:19

    Ein Spiel kaufe ich in Steam unter einer Minute und habe danach einen Download der meine Leitung zu 100% auslastet, danach ist das Spiel lauffähig. Wie kann das irgendeine illegale Seite schneller machen?

  18. Re: Ich bin ALT...

    Autor: flasherle 30.01.17 - 11:20

    das schafft jede raubkopie halt leider genauso schnell. Plattform ansufen, suchen, dlc in jdownloader laden lassen, start drücke psiel wird runter geladen und entpackt. auch maximal ne minute...

  19. Re: Ich bin ALT...

    Autor: opodeldox 30.01.17 - 11:21

    Ok, beim Steam gebe ich z. B. "Fallout 4" ein, klicke auf kaufen und habe es nach ca. einer Minute gekauft und das spiel lädt mit voller Bandbreite.

    Wie macht eine illegale Seite das bitte schneller?

  20. Re: Ich bin ALT...

    Autor: blariog 30.01.17 - 11:21

    Ich hab vor Jahren von nem Kollegen ne Festplatte mit Sicherheitskopien von Metalalben bekommen, die alle schön bei mir gesichert. Und nach einiger Zeit alles ungehört gelöscht...
    Heute kaufe ich die Alben, die mich interessieren, bei Bandcamp bzw. habe dort ein Supporter-Abo bei nem Label. Seitdem mülle ich mir nicht mehr die Festplatte mit uninteressanter Musik voll :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  2. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  3. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49