1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deponia: Daedalic Entertainment eröffnet…

Memoria Nachfolger?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Memoria Nachfolger?

    Autor: mnemonic 14.02.18 - 18:38

    Ich kann die Deponia Reihe bald nicht mehr sehen. Das Artwork ist mir einfach zu infantil.
    Bin ich der Einzige, der einen Memoria Nachfolger sehen will? Artwork und Story der beiden Teile waren genial und es gibt genügend Fäden an die man anknüpfen kann.

  2. Re: Memoria Nachfolger?

    Autor: Mingfu 14.02.18 - 19:59

    Als jemand, der auch gern Monkey Island gespielt hat, gefällt mir der Stil von Deponia natürlich recht gut. Gerade das "Infantile" - sowohl im Artwork als auch im Handlungsablauf - macht den Charme aus. Geschmäcker sind aber halt verschieden.

    Wenn es nur auf das Artwork ankäme, müsste dir eigentlich "Die Säulen der Erde" recht entgegenkommen. Wenn nicht der eigentliche Kern eines Adventures, nämlich die Rätsel, so kurz kämen...

  3. Re: Memoria Nachfolger?

    Autor: CSCmdr 15.02.18 - 07:28

    Ich finde die Grafik und die Grundstory von Deponia auch nicht schlecht.
    Als großer Fan von Monkey Island muss ich aber sagen, dass die Gags und Rätsel nicht wirklich gut gelungen sind. Erstere sind wie bereits erwähnt extrem infantil und gehen oft stark auf Kosten von NPCs. Und die Rätsel sind oft sehr unlogisch und nur durch bloßes Ausprobieren zu schaffen. Gerade Monkey Island zeigt dagegen, wie es richtig geht. In den Bereichen liegen Welten zwischen den beiden Reihen (MI ab Teil 4 mal außen vor gelassen).

  4. Re: Memoria Nachfolger?

    Autor: mnemonic 15.02.18 - 09:21

    Ach, ich seh' schon - ich bin der Einzige. Wenn ich mal zig Millionen im Lotto gewinne und meine Frau fragt: "Was hast Du denn mit dem ganzen Geld gemacht?" antworte ich mit leuchtenden Augen: "Deadalic macht einen Memoria Nachfolger - NUR - FÜR - MICH!"

  5. Re: Memoria Nachfolger?

    Autor: Dwalinn 15.02.18 - 09:22

    Das Spiel hatte Rätsel?

    Hatte erst das erste Kapitel gezockt und im nachhinein konnte ich mich an kein Rätsel mehr erinnern. Die paar die es gab haben sich quasi von selbst gelöst, meistens hatte ich da schon die Lösung gefunden bevor ich wusste wozu es gut ist :D

    Aber damit wir uns nicht falsch verstehen ich finde das Spiel genial, schwere Rätsel würden da den Fokus viel zu stark von der Geschichte nehmen.

  6. Re: Memoria Nachfolger?

    Autor: Sigma014 15.02.18 - 10:31

    Ich würde mich ebenfalls RIESIG über einen Memoria Nachfolger freuen. Ich hab' das spiel geliebt. Noch besser fand ich allerdings den Vorgänger (Chains of Satinav). Es gab kaum ein Spiel bei dem ich am Ende so fassungslos, geschockt, traurig und beinahe heulend vor meinem Rechner gesessen habe. Allerdings muss man dazu sagen, dass die Spiele ja auf DSA basieren und ich sowieso das DSA Universum liebe.

  7. Re: Memoria Nachfolger?

    Autor: Dwalinn 15.02.18 - 15:41

    >Es gab kaum ein Spiel bei dem ich am Ende so fassungslos, geschockt, traurig und beinahe heulend vor meinem Rechner gesessen habe.

    So ging es mir bei the whispered world... nur das beinahe kannst du streichen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB SSD für 219,90€, HP 120 GB SSD für 20,99€)
  2. 99,99€
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Overwatch Legendary Edition für 18,99€, No Man's Sky für 20,99€, Star Wars Jedi...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

  1. Android 10: Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden
    Android 10
    Google sollte sein Schweigen zur Android-Verbreitung beenden

    Zwei Monate nach dem Start von Android 10 ist immer noch komplett unklar, wie viele Nutzer die Version bereits verwenden. Grund dafür ist, dass Google seit einem halben Jahr wieder keine Zahlen zur Android-Verbreitung veröffentlicht. Damit befeuert das Unternehmen negative Vermutungen, die ihm schaden.

  2. Security Lab: Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code
    Security Lab
    Github sucht mit Partnern nach Lücken in Open Source Code

    Mit seinem Security-Lab will der Code-Hoster Github künftig aktiv nach Sicherheitslücken in Open Source Code suchen und wird dabei von vielen Unternehmen unterstützt. Für Github-Nutzer soll zudem der Umgang mit Sicherheitslücken einfacher werden.

  3. SSD: Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher
    SSD
    Crucials BX500 erhält QLC- statt TLC-Speicher

    Die BX500 gibt es mittlerweile auch mit 1 TByte und 2 TByte Kapazität. Crucial verwendet bei den günstigen Sata-SSDs jedoch tendenziell langsameren Flash-Speicher als bei den kleineren Modellen.


  1. 10:45

  2. 10:28

  3. 10:13

  4. 10:00

  5. 09:45

  6. 09:26

  7. 09:08

  8. 08:02