1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Der Herr der Ringe Online: Kostenlose…

Nach Mordor

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach Mordor

    Autor: Ano 03.11.10 - 17:04

    Golem bitte einmal Informieren in HdrO kann man keines Falls nach Mordor...

  2. Re: Nach Mordor

    Autor: BigHoof 03.11.10 - 17:08

    alta ruhe das klingt super rest ist wurst und köse !

  3. Re: Nach Mordor

    Autor: Oldschooler 03.11.10 - 17:22

    "Spieler treten in der von J.R.R. Tolkien erschaffenen Fantasywelt Mittelerde an - allerdings grundsätzlich nur auf Seiten der Guten." <--- damit macht sich das Spiel schon vom Konzept her lächerlich. Mordor ist ja auch nur so nebensächlich erwähnt bei Tolkien...

  4. Re: Nach Mordor

    Autor: BigHoof 03.11.10 - 17:26

    Warum nebensächlich war da nicht der hauptdarsteller terasauron oder wie der heißt.

  5. Re: Nach Mordor

    Autor: Mr Obvious 03.11.10 - 18:11

    BigHoof schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nebensächlich war da nicht der hauptdarsteller terasauron oder wie
    > der heißt.


    Lern2Sarcasm

  6. Re: Nach Mordor

    Autor: Knilch 03.11.10 - 18:24

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Spieler treten in der von J.R.R. Tolkien erschaffenen Fantasywelt
    > Mittelerde an - allerdings grundsätzlich nur auf Seiten der Guten." <---
    > damit macht sich das Spiel schon vom Konzept her lächerlich.
    Sowohl die Aussage Golems als auch deine Schlussfolgerungen sind falsch.

    Erstens kann man im "Monsterspiel" natürlich auf der "Seite des Bösen" spielen, in dem man in die Rolle eines Monsters schlüpft und Helden abmurkst.

    Zweitens macht sich das Spiel durch die fehlende Aufteilung in mehrere gegeneinander antretende Fraktionen keineswegs lächerlich, sondern bestreitet einen begrüßenswerten Einzelweg bei MMORPGs in dem es konsequent auf nerviges und eintöniges PvP verzichtet.

    Ich hab einige Monate gelegentlich LotRO gespielt und war angenehm überrascht, dass dort tatsächlich noch wirklich Rollenspiel betrieben wird.

    Das dürfte nun wohl auch Geschichte sein, wenn das Spiel jetzt von Horden von Dumbass-Kidies überlaufen wird.

  7. Re: Nach Mordor

    Autor: Eagle Command 03.11.10 - 18:31

    Knilch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das dürfte nun wohl auch Geschichte sein, wenn das Spiel jetzt von Horden
    > von Dumbass-Kidies überlaufen wird.

    Glaube ich nicht. Die nächsten 1-2 Monate wird es sicher etwas unruhiger zugehen, aber dann haben sich Kiddies wieder alle verflüchtigt, weil ihnen die Einschränkungen einfach zu nervig sind :)

  8. Re: Nach Mordor

    Autor: Eagle Command 03.11.10 - 18:34

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Spieler treten in der von J.R.R. Tolkien erschaffenen Fantasywelt
    > Mittelerde an - allerdings grundsätzlich nur auf Seiten der Guten." <---
    > damit macht sich das Spiel schon vom Konzept her lächerlich. Mordor ist ja
    > auch nur so nebensächlich erwähnt bei Tolkien...

    Mal ehrlich, wie willst sowas den umsetzen?

    Mehr als Monsterplay geht halt nicht, ohne unglaubwürdig zu werden.

  9. Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: noreply 04.11.10 - 08:28

    Aber um mal das Thema aufzugreifen...

    Ich würde gerne in meinem Leben doch noch nach Mordor (Quests), aber das dauert und dauert....

    Herbst 2008 kam Moria, was wirklich groß war, und schön stimmig war - wirklich.

    Herbst 2009 kam Düsterwald, was verglichen mit Moria etwa 1/4 des Contents war.

    Nun kommt eine Zone nochmal südlich Eregion Richtung Isengard ohne Isengard, das kommt dann wohl nächstes Jahr. In 2 Jahren dann Rohan, in 4 Jahren dann Gondor oder was?
    Nein, ich will nicht den kompletten Content in 3 Jahren bekommen, das muß auch nicht sein, aber man kratzt ja noch nicht mal am Content von Buch 2...

    Irgendwie geht es _leicht_ zu langsam. ;)

  10. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: Watschngeba 04.11.10 - 08:59

    Wenn du n MMO haben willst das schnell durchgespielt ist dann rate ich dir zu Warhammer Online.

    Allerdings besteht das zu 90% aus "nervigen" und "eintönigem" PvP. Aber dass es Leute gibt die gern PvP machen kommt der Herr Knilch nicht.

  11. Re: Nach Mordor

    Autor: BigHoof 04.11.10 - 09:47

    Mr Obvious schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BigHoof schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum nebensächlich war da nicht der hauptdarsteller terasauron oder wie
    > > der heißt.
    >
    > Lern2Sarcasm

    was soll das heisen ?!

  12. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: CJK 04.11.10 - 09:56

    Der Titel des am schnellsten durchgespielten MMO geht inzwischen an LEGO Universe. Nach 2-3 Tagen ist man allem durch.

  13. Re: Nach Mordor

    Autor: omfgrofl 04.11.10 - 10:09

    BigHoof schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mr Obvious schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BigHoof schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Warum nebensächlich war da nicht der hauptdarsteller terasauron oder
    > wie
    > > > der heißt.
    > >
    > >
    > > Lern2Sarcasm
    >
    > was soll das heisen ?!

    Das soll heißen, dass er kein richtiges Englisch drauf hat. XD

  14. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: 9life-Moderator 04.11.10 - 10:14

    Mordor dürfte das "Endziel" bei HdRO werden. Aber bisher sind die Spieler "erst" im Düsterwald angekommen. Und selbst bis hier gibt es genug zu tun...

    Das tolle an HdRO ist: Man muss nicht zum Endcontent "rushen", sondern kann den ganzen Weg geniessen.

  15. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: noreply 04.11.10 - 10:23

    Watschngeba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber dass es Leute gibt die gern PvP machen kommt der Herr Knilch nicht.


    Natürlich... ich habe 8 Jahre DAOC gespielt.

    Aber dagegen ist HDRO-PvP ein sehr sehr schlechter Scherz. Ich meide es mittlerweile auch völlig, weil ich die ganzen Zergs und SoloGanker nicht leiden kann.

  16. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: MMONeuling 04.11.10 - 10:39

    noreply schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Watschngeba schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber dass es Leute gibt die gern PvP machen kommt der Herr Knilch nicht.
    >
    > Natürlich... ich habe 8 Jahre DAOC gespielt.
    >
    > Aber dagegen ist HDRO-PvP ein sehr sehr schlechter Scherz. Ich meide es
    > mittlerweile auch völlig, weil ich die ganzen Zergs und SoloGanker nicht
    > leiden kann.

    Also geht das auch mit ein paar Ausdruecken die man versteht? Entschuldige, aber ich lese das hier mit Interesse, da ich ueberlege mir das HDRO mal anzuschauen, aber was bitte sind "Zergs" und "SoloGanker" ?! Kann mir das jemand erklaeren?

  17. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: Watschngeba 04.11.10 - 10:52

    "Zergs" sind große Ansammlungen von Spielern die durch ein PvP Gebiet rumpeln und über alles drüber hobeln was an Feind da ist. Mehr untr dem Motto: Masse statt Klasse

    "Ganken" ist eigentlich eher das Gegenteil. Hier ist der Spieler meist allein oder max zu dritt und tötet einzelne Gegner die durchs Gebiet laufen und z.B. zum Zerg gelangen wollen.
    Also eher unter dem umgedrehten Motto: Klasse statt Masse, denn wenn man als Ganker seinen Char nciht beherrscht geht man schnell ein.
    Oft entstehen auch zwischen den Ganker beider Fraktionen richtige Kleinkriege, da schicken die gegankten ihre eigenen ganker los die anderen Ganker zu ganken^^


    Hier ein praktischer Link für alles weitere:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Computerspieler-Jargon

    Aber in HdRO brauchst du dir darüber eigentlich keine Gedanken zu machen, solange du das PvP dort meidest.

  18. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: Wolf als Gast 04.11.10 - 11:30

    Naja ganken ist aber mehr.
    Das ist nämlich auch das mehrmalige töten des gleichen Spielers, um ihn in seinem vorkommen stark einzuschränken.
    Dazu kommt das der Ganker dem gegenüber überlegen ist, so dass dieser keine Chance hat.
    Meistens mehrere Levelunterschied.

    D.h Ganken = unehrenhaft.

  19. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: Watschngeba 04.11.10 - 12:01

    Den Hauptvorteil kriegt man eher durch den überraschungseffekt, da man meist schon 2-3 Schläge anbringen kann bevor der Gegner/Opfer überhaupt reagieren kann.
    Der Lvl unterschied spielt da eher die zweite Geige:)

  20. Re: Questmäßig würde ich schon gern irgendwann nach Mordor...

    Autor: Wolf als Gast 04.11.10 - 14:54

    Doch, wenn er nach den 2-3 Schlägen schon tot ist schon ;-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau
  3. ABS Team GmbH, Bovenden
  4. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme