Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Destiny: Der Always-Online-Sonnensystem…

Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

    Autor: burzum 17.02.13 - 19:22

    So fern die den nicht wirklich nachgereicht haben - ich kanns kaum glauben - warum nicht!? Die Designer müssen doch gekotzt haben. Da das aber ein internes Projekt gewesen ist frage ich mich warum sie den Button nicht einfach nachgereicht haben? *So* schwer wirds ja wohl nicht gewesen sein.

    Gerade auch in Hinsicht auf die Colonial Fail Marines Story frage mich mich langsam doch ob die Entwicklung einiger so genannter "AAA" Titel nicht nach Indien ausgelagert wird, von dort ist man ja solche Katastrophen gewohnt.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  2. Re: Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.02.13 - 19:33

    Das mit dem Button ist natürlich tragisch, da gebe ich Dir recht. Ein Button, sie alle zu undo. Ein Button, um den Bass zu droppen. Ein Button wie ein Facepalm.

    Super Kommentar :)

  3. Re: Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

    Autor: Das Osterschnabeltier 17.02.13 - 19:35

    Undo-Button, hab ich was verpasst? Ich habs mir bis zum Video durchgelesen und das dann durchgeklickt... da war meine Schmerzgrenze erreicht.

  4. Re: Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

    Autor: burzum 17.02.13 - 19:46

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Undo-Button, hab ich was verpasst? Ich habs mir bis zum Video durchgelesen
    > und das dann durchgeklickt... da war meine Schmerzgrenze erreicht.

    Letzter Absatz des Artikles:

    "Besonders wichtig war den Entwicklern aber ein anderes Detail, das auf den ersten Blick fast banal wirkt: Eine Undo-Funktion beim Erstellen der Welt - beim Editor für Halo hatte man das schlicht vergessen."

    Wenn ich mich an meine Zeit mit 3D Studio und GTK-Radiant erinnere, ich wäre irre geworden ohne solch eine Funktion.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.13 19:46 durch burzum.

  5. Re: Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

    Autor: HierIch 18.02.13 - 00:03

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da das aber ein
    > internes Projekt gewesen ist frage ich mich warum sie den Button nicht
    > einfach nachgereicht haben? *So* schwer wirds ja wohl nicht gewesen sein.

    Also den Button nachzureichen, das sollte wirklich kein großes Problem darstellen. Problematisch wirds, wenn hinter diesem Undo-Button auch eine Undo-Funktion vorhanden sein soll. ;)

    Im Ernst, wenn man Undo nicht von Anfang an für ein Projekt mit einplant, kann man es in den allermeisten Fällen tatsächlich nicht so ohne weiteres nachreichen.
    Undo zieht sich durch die gesamte Applikation. Datenstrukturen sowie jede Operation auf diesen müssen darauf ausgelegt sein, um "echtes" Undo umsetzen zu können. Natürlich könnte man einfach einmal in der Minute das Projekt speichern und mit dem Undo-Button den letzten Zustand wieder laden. Das wäre dann kein echtes Undo und außerdem bei so gearteten Projekten nicht sonderlich praktikabel.

  6. Re: Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

    Autor: burzum 18.02.13 - 08:29

    HierIch schrieb:
    --------------------
    > Im Ernst, wenn man Undo nicht von Anfang an für ein Projekt mit einplant,
    > kann man es in den allermeisten Fällen tatsächlich nicht so ohne weiteres
    > nachreichen.

    Schon klar, trotzdem schwer nachvollziehbar in solch einem Projekt. Ich meine haben die den Editor erst komplett fertig programmiert bevor ein Designer damit gearbeitet hat und der dann vor vollendeten Tatsachen stand? Arbeiten hier zwei Abteilungen so krass aneinander vorbei?

    Mich würde halt mal brennend interessieren was da so (schief) läuft in diesen Firmen. Auch bei der Entwicklung von Colonial Marines. Interessant ist doch gerade der Hintergrund warum etwas nicht so lief wie es sollte. Jedenfalls bin ich froh doch nie in die Gaming-Industrie gegangen zu sein, ein Freund tat es und Streß und Lohn steht dort selten in einem (für mich) akzeptablen Verhältnis.

    Es gibt ja Seiten wie z.B. Github die sehr detailiert darüber bloggen wenn die Seite mal ein paar Stunden offline war und man aus den Fehlern (anderer) lernen kann. Finde ich fast interessanter als die ewigen Erfolgsstories und "die eigene schulter klopfen"-Mentalität.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  7. Re: Undo-Button vergessen - und nicht nachgereicht?

    Autor: cry88 18.02.13 - 14:03

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon klar, trotzdem schwer nachvollziehbar in solch einem Projekt. Ich
    > meine haben die den Editor erst komplett fertig programmiert bevor ein
    > Designer damit gearbeitet hat und der dann vor vollendeten Tatsachen stand?
    > Arbeiten hier zwei Abteilungen so krass aneinander vorbei?

    in jedem projekt gibt es diesen moment in dem einer "fuck, wir ham was vergessen" in den raum schreit^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt, Kerpen (bei Köln)
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    1. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    2. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.

    3. Apollo 11: Raytracing auf dem Mond
      Apollo 11
      Raytracing auf dem Mond

      Schon 2014 hat Nvidia mit einer nachgebauten Mondlandung gezeigt, dass Armstrong und Aldrin tatsächlich auf dem Mond standen. In einer neuen Version kann man dank Raytracing das Zusammenspiel von Sonnenstrahlen und den Oberflächen von Fähre und Erdtrabant besonders schön verfolgen.


    1. 15:50

    2. 15:24

    3. 15:01

    4. 14:19

    5. 13:05

    6. 12:01

    7. 11:33

    8. 10:46