1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Destructive Creations: Hatred nicht in…
  6. Thema

Und?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Und?

    Autor: Prypjat 02.06.15 - 15:00

    Ich finde den Film einfach nur Göttlich.
    Falls Du ihn Dir ansiehst, dann wünsche ich Dir viel Spaß und gute Unterhaltung.

  2. Re: Und?

    Autor: TC 02.06.15 - 15:44

    weil die heutige Gesellschaft schon gestört genug ist
    psychischer Druck, Probleme nehmen weiter zu
    aber die angestauten Agressionen werden dann in realistische Gewaltspiele, statt in Sport oder Leistungen getunnelt, was psychisch bereits labile noch mehr irre macht

  3. Re: Und?

    Autor: crack_monkey 02.06.15 - 16:27

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil die heutige Gesellschaft schon gestört genug ist
    > psychischer Druck, Probleme nehmen weiter zu
    > aber die angestauten Agressionen werden dann in realistische Gewaltspiele,
    > statt in Sport oder Leistungen getunnelt, was psychisch bereits labile noch
    > mehr irre macht

    Glaubte man den Medien damals müsste ich auch gefährdet sein. Habe damals aktiv CS gezockt Slipknot gehört (und höre es immer noch, bin aber dennoch ein Klassik Fan) und war in einem Schützenverein und man glaubt es kaum dank diesen Median u.a. ein bericht vom Spiegel über zwei Seiten, schaffte es das es sogar in meiner Familie eine Diskussion gab....

    Dabei war/ bin ich ein normal denkender Mensch der, wie ich denke ;), nicht auf den Kopf gefallen ist und gut abwägen kann was richtig und was falsch ist usw..

    Also da reicht den Medien schon CS, das du Amokläufer wirst.

  4. Re: Und?

    Autor: TC 02.06.15 - 16:38

    ich sagte ja auch extra "bereits labile" Menschen

    da die Anzahl dieser aber immer mehr zunimmt,
    tuts auch die Gefahr das wieder einer Amok läuft

  5. Re: Und?

    Autor: ko!le 02.06.15 - 17:18

    Ich möchte nicht das andere darüber entscheiden ob ich Zwiebeln zu mir nehme oder nicht. Wenn ich aber von Zwiebeln weinen muss, nehme ich das als freie Entscheidung in Kauf. Wenn ich labiler Mensch bin und deshalb keine Zwiebeln bekomme, steige ich halt auf scharlotten oder Knoblauch um. Daran kann niemand etwas ändern.
    Ich bin kein riesiger Fan von Zwiebeln, die meisten sprechen mich nicht an, oder langweilen mich sogar, aber als erwachsener Mensch möchte ich Sie doch ab und zu und in der subjektiv richtigen Soße, doch nicht missen.
    Denk mal drüber nach ;)

  6. Re: Und?

    Autor: TC 02.06.15 - 20:25

    Der Zwiebelvergleich war nur 3 Kommentare lang gut ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Konvekta AG, Schwalmstadt
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 27,99€
  3. 14,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer