Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deus Ex Mankind Divided im Test: Der…

Nix für mich,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nix für mich,

    Autor: MrReset 23.08.16 - 14:07

    da es mal wieder nur über STEAM erhältlich ist. Warum da keine drmfreie Version über gog veröffentlich wird, ist mir ein Rätsel ... Na, dann halt nicht ...

  2. Re: Nix für mich,

    Autor: LH 23.08.16 - 15:02

    MrReset schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da es mal wieder nur über STEAM erhältlich ist. Warum da keine drmfreie
    > Version über gog veröffentlich wird, ist mir ein Rätsel ... Na, dann halt
    > nicht ...

    Oh nein. So haben sie auf der Welt bestimmt.... 100 Käufer verloren. Oh schreck! ;)

    Mal im ernst: Es ist ok wenn du Steam nicht nutzen willst. Aber wenn du glaubst, die Firmen interessieren sich für eine kleine Gruppe, die deswegen das Spiel Boykottiert: Nope. Tun sie nicht.

  3. Re: Nix für mich,

    Autor: slead 24.08.16 - 15:44

    Na der type hat schon recht (finde ich)...
    Mach so: Kauf es (den Key oder was auch immer) und dann lade dir eine Kopie mit Crack runter...und alle sind happy.
    1. Der Entwickler hat sein Geld
    2. Du bist drm los
    3. Du ersparst dir Zeit und Steam die Bandbreite

  4. Re: Nix für mich,

    Autor: flx9 25.08.16 - 16:52

    + du bekommst vlt. noch nen netten virus oder trojaner gratis mit dazu ;D

  5. Re: Nix für mich,

    Autor: Chantalle47 26.08.16 - 16:14

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mach so: Kauf es (den Key oder was auch immer) und dann lade dir eine Kopie
    > mit Crack runter...und alle sind happy.
    > 1. Der Entwickler hat sein Geld
    > 2. Du bist drm los
    > 3. Du ersparst dir Zeit und Steam die Bandbreite

    Oder kauf es über Steam. Steam ist alternativlos wenn man ab Tag 1 A-Titel spielen will.

  6. Re: Nix für mich,

    Autor: Mydgard 28.08.16 - 17:07

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na der type hat schon recht (finde ich)...
    > Mach so: Kauf es (den Key oder was auch immer) und dann lade dir eine Kopie
    > mit Crack runter...und alle sind happy.
    > 1. Der Entwickler hat sein Geld
    > 2. Du bist drm los
    > 3. Du ersparst dir Zeit und Steam die Bandbreite

    Das mag schon sein das er Recht hat, allerdings ist das nicht möglich. Deus Ex Mankind Divided setzt auf den Denuvo Kopierschutz. Fast alle Spiele die bisher damit ausgestattet wurden, sind bisher nicht gecrackt. Ausnahme ist imho Mad Max und kurzzeitig mal Tomb Raider ... alle anderen nicht. Ergo: Willst Du es spielen, geht das nur mit Steam.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-12%) 52,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-55%) 4,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Videostreaming: Netflix klassifiziert Zuschauer nach drei Gruppen
    Videostreaming
    Netflix klassifiziert Zuschauer nach drei Gruppen

    Einschaltquoten oder etwas Vergleichbares gibt es bei keinem in Deutschland aktiven Streaminganbieter. Immerhin hat Netflix mitgeteilt, dass Zuschauer nach drei Kategorien sortiert würden - und zumindest Produzenten entsprechendes Zahlenmaterial erhielten.

  2. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  3. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.


  1. 07:56

  2. 18:53

  3. 17:38

  4. 17:23

  5. 16:54

  6. 16:39

  7. 15:47

  8. 15:00