Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deus Ex Mankind Divided im Test: Der…

Third-Person-Perspektive...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Third-Person-Perspektive...

    Autor: gamesartDE 19.08.16 - 16:58

    ... und es wäre mein Spiel, ich mag diese Art von Games immer aus der Third-Person-Perspektive, spielt sich meines Erachtens einfach runder.

  2. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: Pecos 19.08.16 - 17:14

    Zu mindestens beim Schleichen bzw. in der Deckung hast du bei Deus Ex die Third-Person-Ansicht.

  3. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: NaruHina 19.08.16 - 17:20

    Ich fände es cool wenn man beides hätte so könnte der Spieler sich zwischen den beiden Modi entscheiden

  4. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: gamesartDE 20.08.16 - 01:21

    Ja geht mir auch so, ich kann solche Games einfach besser in der Third-Person-Perspektive, wenn man dann die Trailer anschaut in denen man quasi bei jedem Move den Hauptchara sieht und dann das wahre Gameplay ist das schon sehr enttäuschend. Zumindest erging es mir so mit Teil 1. Wenn sich DeusEx so spielen und steuern würde wie ein MGS oder ein Uncharted, dass wäre perfekt 😀

  5. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: Local Horst 21.08.16 - 07:36

    Ich finde es ok wies gelöst wurde, third person bringt meist einen unfairen Vorteil (um Ecken sehen, über Mauern gucken etc.)

  6. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: unbuntu 22.08.16 - 13:45

    Unfair gegenüber wem? Den Computergegnern?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  7. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: Local Horst 23.08.16 - 06:44

    Unfair gegenüber anderen Singleplayer Spielern die Third Person nicht nutzen, was den Schwierigkeitsgrad nicht einheitlich macht.

  8. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: LH 23.08.16 - 15:04

    Local Horst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (um Ecken sehen, über Mauern gucken etc.)

    Aber genau in diesen Situationen wird doch in die TPP geschaltet...

    Abgesehen davon war Deus Ex immer eine FPS-Reihe, ein kompletter Wechsel auf TTP wäre unpassend und würde viele existierende Spieler der Reihe abschrecken. Es gibt genug TTP Reihen, man muss nicht alles in diese unpersönliche Spielansicht ändern.

  9. Re: Third-Person-Perspektive...

    Autor: Neuro-Chef 26.08.16 - 23:04

    gamesartDE schrieb:
    > ... und es wäre mein Spiel, ich mag diese Art von Games immer aus der
    > Third-Person-Perspektive, spielt sich meines Erachtens einfach runder.
    Hmm, ich fand's optimal, wie Jedi Knight II und III das gelöst hatten. Standardmäßig Schusswaffen 1st und Laserschwert 3rd, zusätzlich beliebig umschaltbar mit Taste p.
    Ich kann mit 3rd einfach nicht gut zielen, daher macht's mir keinen Spaß. Diese reinen "Deckungs-Shooter" hasse ich wie die Pest, aber die Umsetzung beim letzen Deus Ex fand ich okay^^

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg, Efringen-Kirchen
  2. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim bei Würzburg
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 334,00€
  3. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

  1. Werbenetzwerke: Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    Werbenetzwerke
    Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet

    Ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO wird die irische Datenschutzbehörde gegen Google tätig. Dabei geht es um die Kategorisierung von Nutzern in Werbenetzwerken.

  2. Google Cloud: Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen
    Google Cloud
    Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen

    Das Predictive Pricing von Media Markt basiert auf einer eigenentwickelten Software, die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Preisanpassungen, auch online, erfolgen außerhalb der Ladenöffnungszeiten der Märkte.

  3. US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an
    US-Boykott
    Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

    Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.


  1. 16:27

  2. 15:30

  3. 13:21

  4. 13:02

  5. 12:45

  6. 12:26

  7. 12:00

  8. 11:39