1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Computerspielpreis: Anno 1800…

Ausnahmsweise mal nicht so schlimm

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausnahmsweise mal nicht so schlimm

    Autor: Serenity 28.04.20 - 09:01

    Eigentlich mag ich den Computerspiel-Preis nicht, weil er meist nur Schrott ausgezeichnet wird. Ich erinnere mich noch ganz gut, wo eine (noch heute) befindliches Early-Access Spiel, wo man fangen spielt, als bestes deutsches Spiel ausgezeichnet wurde. Das war fremdschämen hoch 10.

    Warum Yagger als bestes deutsches Entwicklerstudio ausgezeichnet wurde, weiß ich nicht. Bis auf Anno musste ich jetzt jedes Spiel erstmal ergoogeln, was das ist oder war. Schade, dass deutsche Spiele (bis auf Anno) kein so hohe Verbreitung haben.

  2. Re: Ausnahmsweise mal nicht so schlimm

    Autor: burzum 28.04.20 - 09:59

    Serenity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum Yagger als bestes deutsches Entwicklerstudio ausgezeichnet wurde,
    > weiß ich nicht. Bis auf Anno musste ich jetzt jedes Spiel erstmal
    > ergoogeln, was das ist oder war. Schade, dass deutsche Spiele (bis auf
    > Anno) kein so hohe Verbreitung haben.

    Könnte an der Wertschätzung des Zockens hier liegen ("Killerspieler!!!111") an den "tollen" Vorausetzungen hier eine Firma zu Gründen bzw. zu betreiben, dem nach wie vor miesen Internet, das als einer der Hauptgründe von Experten genannt wurde warum sie nicht herkommen wollen und daran, das vor allem irgendein Müll, Hauptsache politisch korrekt, eher Gelder und politischen Zuspruch bekommt als etwas das man in seiner Freizeit auch wirklich spielen will.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: Ausnahmsweise mal nicht so schlimm

    Autor: 7of9 28.04.20 - 10:27

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Könnte an der Wertschätzung des Zockens hier liegen ("Killerspieler!!!111")
    > an den "tollen" Vorausetzungen hier eine Firma zu Gründen bzw. zu
    > betreiben, dem nach wie vor miesen Internet, das als einer der Hauptgründe
    > von Experten genannt wurde warum sie nicht herkommen wollen und daran, das
    > vor allem irgendein Müll, Hauptsache politisch korrekt, eher Gelder und
    > politischen Zuspruch bekommt als etwas das man in seiner Freizeit auch
    > wirklich spielen will.

    So sieht es aus.
    Wie man es richtig macht sieht man in Polen mit CD Projekt Red. :-)

  4. Re: Ausnahmsweise mal nicht so schlimm

    Autor: Neremyn 28.04.20 - 13:36

    Serenity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum Yagger als bestes deutsches Entwicklerstudio ausgezeichnet wurde,
    > weiß ich nicht. Bis auf Anno musste ich jetzt jedes Spiel erstmal
    > ergoogeln, was das ist oder war. Schade, dass deutsche Spiele (bis auf
    > Anno) kein so hohe Verbreitung haben.

    Wobei Avorion eine echte Perle unter den Indie Spielen ist und sich auch International Bekanntheit erfreut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund
  4. Regierung von Oberbayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 418,15€
  2. 515,65€
  3. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  4. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G für 699€, ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de