1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Computerspielpreis: Crysis 2…

Unverständlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unverständlich

    Autor: Ampel 27.04.12 - 08:38

    Mir bleibt es heute noch ein Räzel wie ein Ego Shooter überhaupt das erreichen kann. Aber man sieht es auch deutlich das offenbar das Hammel Herde Prinzip wirkt. In anderen Bereichen kann man das ebenfalls gut sehen. Jedenfalls bin ich froh solchen Müll mir nicht auf die Platte holen zu müssen. Es gibt andere Games die weitaus besser sind und gerade diese hätten auch solche Preise eher verdient. Ein Ego Shooter ist keinesfalls "Pädagogisch wertvoll". Und wer denkt das es "Padagogisch wertvoll " ist, lebt an der Realität vorbei !.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.04.12 08:39 durch Ampel.

  2. Re: Unverständlich

    Autor: lottikarotti 27.04.12 - 08:41

    Wen interessiert denn der pädagogische Wert eines Spiels? Wenn ich "zocke", möchte ich abschalten, sinnlos rumballern und im Ingame-Chat meine Gegner flamen.. :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  3. Re: Unverständlich

    Autor: neocron 27.04.12 - 12:27

    das kannst du auch, nur hat es nichts mit den bestimmungen zu tun, die es fuer den deutschen computerspielepreis gibt!

  4. Re: Unverständlich

    Autor: AdmiralAckbar 27.04.12 - 12:59

    Ampel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir bleibt es heute noch ein Räzel wie ein Ego Shooter überhaupt das
    > erreichen kann. Aber man sieht es auch deutlich das offenbar das Hammel
    > Herde Prinzip wirkt. In anderen Bereichen kann man das ebenfalls gut
    > sehen. Jedenfalls bin ich froh solchen Müll mir nicht auf die Platte holen
    > zu müssen. Es gibt andere Games die weitaus besser sind und gerade diese
    > hätten auch solche Preise eher verdient. Ein Ego Shooter ist keinesfalls
    > "Pädagogisch wertvoll". Und wer denkt das es "Padagogisch wertvoll " ist,
    > lebt an der Realität vorbei !.

    Hast du nicht richtig gelesen?
    "Neumann schlug vor, dass man über die Kriterien, denen zufolge der deutsche Computerspielpreis vorrangig an pädagogisch wertvolle Produktionen zu vergeben sei, diskutiert werden solle. Die gegenwärtigen Kriterien entsprächen nicht mehr den Intentionen derer, die ihn ins Leben gerufen hätten, außerdem hätten sich schlicht die Zeiten geändert. Wie es mit dem Preis weitergeht, ist in jedem Fall offen: Sowohl was die Austragung der Feier im Wechsel zwischen München und Berlin als auch seine grundsätzliche Fortführung angeht, müssen Bund und Länder gemeinsam mit der Spielbranche neu entscheiden - ganz unabhängig von der aktuellen Diskussion."

    Was den Rest angeht, die können nicht jedes Jahr Anno zum Spiel des Jahres erklären, das wäre irgendwann langweilig, bloß weil Politiker keine "Killerspiele" als Spiel des Jahres sehen wollen.
    Außerdem, wenn das (deutsche)Ballerspiele der Masse viel Spaß beschert wieso dann nicht Spiel des Jahres.

    Mann könnte ja eine Extra Kategorie anlegen- bestes pädagogisches Spiel des Jahre
    aber wenn ich bestes deutsche Spiel des Jahres höre gehe ich davon aus das es Ein Spiel ist was vielen Spaß macht, während Spiele wie Anno eher anstrengend sind (manchmal möchte man so wenig wie möglich Hirn einsetzen :) nach 12 Stunden Schicht )

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  5. Re: Unverständlich

    Autor: lottikarotti 07.05.12 - 09:40

    Wieso? Für mich ist das, so betrachtet, pädagogisch wertvoll :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mainz
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€ statt 553,30€ im Vergleich
  2. (aktuell u. a. Hasbro Nerf Laser Ops für 21,99€, HP X27i Gaming-Monitor 339€, AK Racing Gaming...
  3. 49,99€ statt 69,98€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Blade Hawks RGB Gaming-Mauspad für 20,90€, Vooe Powerbank 26.800 mAh für 21...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronapandemie Robert Koch-Institut sammelt Gesundheitsdaten von Sportuhren
  2. Google Chrome rollt Regeln für Same-Site-Cookies vorerst zurück
  3. Coronavirus Österreich diskutiert verpflichtendes Tracking