1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Computerspielpreis: Erwartete…

Deutschland > Großbritannien

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschland > Großbritannien

    Autor: Brânakastryke 08.04.16 - 09:33

    Gestern lief auch die Verleihung der BAFTAs. Da wurde Fallout 4 zum Spiel des Jahres gewählt (warum auch immer) und SMITE gewinnt den AMD eSports Award vor CS:GO, LoL oder Dota 2. Ich habe mich leicht ver***** gefühlt und ich glaube gerade bei SMITE, das keiner spielt den ich kenne geschweige denn das es bei Twitch jemals unter den Top 10 der meistgeschauten Games auftaucht, die Jury besonders lustig drauf war.

    Wenigstens war die deutsche Jury bei ihren Entscheidungen nüchtern :)

  2. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: Anonymouse 08.04.16 - 09:47

    Brânakastryke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wurde Fallout 4 zum Spiel
    > des Jahres gewählt (warum auch immer)

    Weils ein gutes Spiel ist? :P

  3. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: Brânakastryke 08.04.16 - 09:54

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brânakastryke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wurde Fallout 4 zum Spiel
    > > des Jahres gewählt (warum auch immer)
    >
    > Weils ein gutes Spiel ist? :P

    Naja, Witcher finde ich zigmal besser. Obwohl ich Spiele wie Fallout sehr mag, hat mich das Spiel keine 20 Stunden gefesselt, ich kämpfe immer noch mit mir ob ich es weiter-/durchspielen soll oder nicht, es ist halt doch alles sehr repetetiv. Witcher dagegen hat mich schon über 100 Stunden gefesselt und ich bin schon ganz hibbelig darauf es durchzuspielen (warte aber vorher noch auf das zweite Addon, was sogar umsonst ist im Gegensatz zu Fallout :))) ). Das Storytelling und die Spielewelt sind halt viel besser und vor allem abwechslungsreicher.
    Der Vertreter der für Fallout da war hat ganz offensichtlich auch nicht damit gerechnet, wirkte schon etwas überrascht und eine Rede hatte er auch nicht vorbereitet.

  4. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: KerberoZ 08.04.16 - 10:07

    Mein persönlicher Favorit 2015 war The Binding Of Isaac: Afterbirth. Hat aber keinen Game of the Year Award gewonnen.

  5. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: Anonymouse 08.04.16 - 10:29

    Gut, Witcher hab ich nicht gespielt. Dieses Mittelalter-Fantasysetting spricht mich einfach nciht an. Habs schon ein paar mal probiert, aber da ist nichts zu machen. Daher gefällt mir Fallout schon richtig gut. Gestern mal wieder angeworfen und den DLC angefangen und ich fühlte mich direkt wie zuhause.

  6. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: Chantalle47 08.04.16 - 10:32

    Brânakastryke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Witcher finde ich zigmal besser.

    So unterschiedlich sind Geschmäcker. ich hab The Witcher 2 gespielt, nach 1h weggelegt, ich fand das Setting und das Steuerungskonzept furchtbar. ^^

    Aber eben jedem das seine. ;)

  7. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: molgor 08.04.16 - 12:09

    Chantalle47 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Brânakastryke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, Witcher finde ich zigmal besser.
    >
    > So unterschiedlich sind Geschmäcker. ich hab The Witcher 2 gespielt, nach
    > 1h weggelegt, ich fand das Setting und das Steuerungskonzept furchtbar. ^^
    >
    > Aber eben jedem das seine. ;)


    Da muss man aber auch sagen, dass die Steuerung von W2 nach heutigen "Maßstäben" echt mies ist :D

  8. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: Sharkuu 08.04.16 - 13:07

    tja, und ich habe fallout 4 2x durchgespielt und weit über 200h damit verbracht, während ich bei witcher schon nach 20h die lust verloren habe. ich will es weiter spielen, aber irgendwie... ich kann mich einfach nicht dazu aufraffen. bei fallout gibt es jz aber das dlc und irgendwie habe ich schon lust es nochmal von vorne zu spielen um das dlc anzugucken :)
    aber klar ist auf jedenfall das die beiden spiele das rennen unter sich ausmachen und da nichts anderes mithalten kann :)

  9. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: Chantalle47 08.04.16 - 14:41

    molgor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da muss man aber auch sagen, dass die Steuerung von W2 nach heutigen
    > "Maßstäben" echt mies ist :D

    Die Steuerung war ja das Kleinste... das Setting und die Charaktere fand ich komplett blödsinnig.

    FO4 hab ich bestimmt schon um die 300h gespielt und find es einfach saugut.

  10. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: blariog 08.04.16 - 15:41

    Ich kann Witcher schon oder nur deshalb nicht spielen, weil es keine First Person-Modus bietet. Im 3rd-Person kriege ich immer Nackenschmerzen :)
    Sonst würde mich das Spiel schon sehr interessieren...

  11. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: AIM-9 Sidewinder 08.04.16 - 18:39

    Wenn die Steuerung von Witcher 2 heute als mies gilt, dann ist die Steuerung von Teil eins absolut unterirdisch.

    Die Steuerung war gewöhnungsbedürftig aber ich hab schon Schlimmeres gesehen. In der dritten Fortsetzung ist das ganze viel besser.

    Das einzige Problem beim Witcher ist, dass es fast keine Anregung gibt, es erneut durchzuspielen. Sie sind mehr wie gute Kinofilme, die so exzellent sind, dass man sich hinterher an fast alles erinnern kann und es keine wirklichen Tiefpunkte gibt.

  12. Re: Deutschland > Großbritannien

    Autor: Nomis est 09.04.16 - 16:56

    witcher 3 war mein erstes witcher weil mich das setting nie interessiert hat; bekam es aber zu meiner gtx970 dazu und dachte mir "nagut, schauste mal rein"... xx stunden später war ich süchtig. absolut genial wie dieses spiel ein in die virtuelle welt zieht. ich bin selbst hobby game dev und finde es trotz des (zu erwartenden) downgradings auch grafisch einfach top / stimmig. das addon habe ich mir danach sofort gekauft.

    ich wünschte mir, alle spiele würden auf so einem hohen qualitätslevel erscheinen. battlefield 3 und 4 zum beispiel waren unter aller sau. mangels alternativen leider die einzigen online shooter die ich mir gebe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weber Automotive GmbH, Markdorf
  2. PLIXXENT Holding GmbH, Oldenburg, Hamburg
  3. Ferring GmbH, Kiel
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update