1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Computerspielpreis…

Spiegel der deutschen Industrie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: Screeny 10.04.19 - 09:32

    Dieser mysteriöse "Deutsche Computerspielpreis" ist leider ein Spiegel der deutschen Industrie der letzten paar Jahre. Runtergewirtschaftet, zumindest im Kleinen, und erfreut über jede Mittelmäßigkeit, die man hinbekommt.

    Das Truberbrook DAS deutsche Spiel des Jahres ist, das ist beschämend. Ja, es ist grafisch eine hübsche Sache - aber spielerisch absolut unterirdisch. Naja, nicht unterirdisch, aber sehr mittelmäßig.

    Und mittelmäßig sollte keinen Preis erhalten, oder?
    Letztendlich ist dieser Computerspielpreis eine reine Farce. Bestehend aus immer den gleichen Gesichtern - eine reine Lobbyveranstaltung.

  2. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: MrAnderson 10.04.19 - 09:42

    Ja, das entspricht den typisch deutschen Spielen, die i.d.R. mehr Grafic Novel sind, als Spiele. Hübsche, innovative Grafik (die einem wie bei "State of Mind" aber gefallen muss) ... Gameplay? Anforderung? Humor? Gibt es nicht.

    Hab mir gestern Abend zwei LetsPlay dazu angeschaut ... und bin beinahe eingeschlafen. Und dann noch diese Nuschelstimme von der Tschirner. Hab es dann auf die SALE-Liste bei Steam und weil es mich irgendwie daran erinnert hat, hab ich ein neues "Adam Wake" gestartet. So ein Spiel ist halt Galaxien entfernt von deutschen Produktionen.

  3. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: Ely 10.04.19 - 09:45

    State of Mind ist aber wirklich gut, das zocke ich auf der Switch. Den Rest kenne ich nicht.

  4. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: countzero 10.04.19 - 09:45

    Screeny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Ich stimme dir in allem zu, aber

    > - eine reine Lobbyveranstaltung.

    das gilt eigentlich für so gut wie jeder Preisverleihung.

    Schade, dass das beste deutsche Spiel, dass ich 2018 gespielt habe, nicht mal nominiert war (CrossCode, ist zwar theoretisch schon 2015 erschienen, aber als early access, den es letztes Jahr verlassen hat).

  5. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: MrAnderson 10.04.19 - 09:59

    Ja .... wenn man sich an die Polygone gewöhnt hat ists ziemlich gut. Die Story ist schon spannend beim ersten Mal, wenn man nicht weiß, was das Grundkonzept ist (obwohl man es schnell vermutet) ... Hinten raus hats teils auch ordentlich Drive. ... Manko halt: Kaum Wiederspielwert. Habs versucht, aber die Spannung fehlt komplett.

  6. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: Ebola 10.04.19 - 10:24

    Stimmt. Besser als Valium und die Syncro ist grausam schlecht.

  7. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: Daepilin 10.04.19 - 10:27

    nja, es gibt ja n paar gute, vor allem bei Deck13... die haben ja damals keinen bekommen, weil sie aus dummheit die beta von The Surge eingereicht haben, und danach die vollversion nicht mehr bewrtet wurde...

  8. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: rldml 10.04.19 - 12:11

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manko halt: Kaum Wiederspielwert. Habs
    > versucht, aber die Spannung fehlt komplett.

    Joo, aber das bei P&C-Adventures auch wirklich ein echt schweres Thema. Und wenn man nicht gerade 60 Tacken für das Spiel ausgegeben hat, ist das durchaus auch fürs einmalige Durchspielen noch okay.

  9. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: MrAnderson 10.04.19 - 12:41

    Ja, da hast recht ... ich hab i.d.R. auch kein Problem mit den 7 - 12 Stunden Indie-Spielen.

    Spannend aber trotzdem ... TACOMA (bei dem man nach dem ersten durchspielen auch die Auflösung kennt) hat mir auch beim 2 x Spass gemacht ... Bei State of Mind, hab ich nach dem ersten Besuch beim Alterego die Lust verloren. Muss ich wohl ein, zwei Jahre warten, bis ich mich nicht mehr so erinnere. :)

  10. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: neocron 10.04.19 - 13:55

    Screeny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und mittelmäßig sollte keinen Preis erhalten, oder?
    ich glaube du hast nicht verstanden, wie solch ein Preis vergeben wird …
    es geht um das beste Spiel … was eine relative Bewertung ist und somit eben keine absolute!

    Wenn alle Fussballvereine in Deutschland ploetzlich scheisse spielen, soll es also keinen Gewinner geben? ehrlich?

  11. Re: Spiegel der deutschen Industrie

    Autor: MrAnderson 10.04.19 - 14:42

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Screeny schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und mittelmäßig sollte keinen Preis erhalten, oder?
    > ich glaube du hast nicht verstanden, wie solch ein Preis vergeben wird
    > …
    > es geht um das beste Spiel … was eine relative Bewertung ist und
    > somit eben keine absolute!
    >
    > Wenn alle Fussballvereine in Deutschland ploetzlich scheisse spielen, soll
    > es also keinen Gewinner geben? ehrlich?

    Würde in dem Fall ausser die Bayern aber auch niemanden interessieren :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consultant IT-Controlling (m/w/d)
    Mekyska Management Consultants GmbH, Frankfurt am Main, Pforzheim (Home-Office)
  2. IT System Administrator (m/w/d) SAP Basis und Identity Management
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen (Home-Office)
  3. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  4. Systemadministrator (w/m/d)
    Zimmer + Kreim GmbH & Co. KG, Brensbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319€ (Bestpreis!)
  2. 89,99€ für MediaMarkt-Club-Mitglieder (sonst 99,99€ - Release: 29.10.)
  3. (u. a. Ranch Simulator für 12,99€, WRC 10 - FIA World Rally Championship für 25,99€, Dark...
  4. (u. a. iPhone 13 128GB für 899€, iPhone 13 Pro 512GB für 1.499€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
    Raumfahrt
    Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

    In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
    2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
    3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

    Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
    Free-to-Play
    Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

    Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
    Von Rainer Sigl