1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Devkit: Ein halber Kern mehr für die…

In 5 Jahren bemerkenswert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: Logitech 05.01.15 - 20:01

    Würde ich die selbe Nachricht in 5 Jahren lesen, würde ich sagen, Respekt was die noch aus der Konsole alles rausholen. Aber das die jetzt schon mit optimieren anfangen, weil die Xbox nicht mal genug Performance für Full HD liefert, ist das armselig.

  2. Re: In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: boxcarhobo 05.01.15 - 21:53

    Finde ich auch bemerkenswert. Die PS3 ist mittlerweile uralt, und trotzdem sieht die Grafik der neuen Konsolen nur minimal besser aus.

  3. Re: In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: TheUnichi 05.01.15 - 23:17

    boxcarhobo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich auch bemerkenswert. Die PS3 ist mittlerweile uralt, und trotzdem
    > sieht die Grafik der neuen Konsolen nur minimal besser aus.

    Dann hast du, ganz ehrlich, noch nie vor einer der neuen Konsolen gesessen.

    Das sind Welten und das würde selbst meine Oma sehen, ganz im Ernst.

    Nicht einfach nur YouTube-Videos gucken und daran so einen Brei ausmachen, einfach mal selbst testen und zwar an einem ordentlichen Fernseher.

  4. Re: In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: boxcarhobo 06.01.15 - 01:09

    Ich habe einige PS4 Spiele bei einem bekannten testen dürfen. Die Grafik entspricht etwa PC-Niveau von 2010, und die Konsolen sind bereits jetzt an ihren Leistungsgrenzen angelangt. "Welten" sehen für mich anders aus.

  5. Re: In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: QDOS 06.01.15 - 02:18

    boxcarhobo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einige PS4 Spiele bei einem bekannten testen dürfen. Die Grafik
    > entspricht etwa PC-Niveau von 2010, und die Konsolen sind bereits jetzt an
    > ihren Leistungsgrenzen angelangt. "Welten" sehen für mich anders aus.
    Im Vergleich zum PC-Niveau von 2005 sind das doch Welten…

  6. Re: In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: 5etH 06.01.15 - 07:26

    Ihr vergesst alle, wie PS3 spiele am Anfang ausgesehen haben, die Entwickler müssen sich doch erst an das Devkit die Engine etc. gewöhnen und herausfinden wie man das Max aus der Konsole holt, denn das hat uns doch GTA5 selbst gezeigt das man mehr aus einer Konsole rausholen kann als gedacht.

  7. Re: In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: TheUnichi 06.01.15 - 17:18

    boxcarhobo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einige PS4 Spiele bei einem bekannten testen dürfen. Die Grafik
    > entspricht etwa PC-Niveau von 2010, und die Konsolen sind bereits jetzt an
    > ihren Leistungsgrenzen angelangt. "Welten" sehen für mich anders aus.

    Du hast es aber mit der PS3 verglichen, nicht mit dem PC.

    PC ist weiterhin relativ, nicht jeder möchte einen im Wohnzimmer haben, nicht jeder möchte eine 1200¤ Gamer-Kiste zusammenstellen und blechen.

    Denk doch einfach mal _etwas_ über deinen Tellerrand hinaus...

  8. Re: In 5 Jahren bemerkenswert

    Autor: QDOS 06.01.15 - 19:55

    5etH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > herausfinden wie man das Max aus der Konsole holt
    Im Gegensatz zur HW fast jeder vorangegangenen Konsole, handelt sich es bei dieser aber nicht mehr um Exotenhardware, sondern um fast schon 100%-IBM-PC-kompatible…

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Deloitte, Düsseldorf
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 4,25€
  3. (-40%) 23,99€
  4. (-35%) 25,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29