1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Devkit: Ein halber Kern mehr für die…

Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: markfoster 05.01.15 - 11:18

    bestes aktuelles Beispiel:

    Alien Isolation: Headtracking / Geräuschaalyse (zu laut und die Gegner werden auf dich aufmerksam)
    far cry 4: Sprachsteuerung
    Battelfiel 4: Anweisungen durch sprachsteuerung // headtracking
    GTA 5....
    jedes aktuelle Sportspiel. (fluchst du zu laut oder zeigst einen Mittelfinger gibt's eine karte/foul wegen Unsportlichkeit und co.)

    warum schreibt ihr als Golem, dass die Hersteller keine kinect unterstützten? die geben sich echt mühe....

  2. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: Felix_Keyway 05.01.15 - 11:22

    Fifa 15: Spieltaktik ändern und Auswechseln von Spielern über Sprachbefehle möglich, wie als wäre man ein echter Trainer.

    Ich bin Spezialist der NSA mit dem Spezialgebiet Backdoors in den Linux-Kernel einzuschleusen ;) .

  3. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: Nein! 05.01.15 - 11:52

    Felix_Keyway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fifa 15: Spieltaktik ändern und Auswechseln von Spielern über Sprachbefehle
    > möglich, wie als wäre man ein echter Trainer.


    Die Sprachsteuerung hat doch nichts mit Kinect zu tun oder?

  4. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: rathura1 05.01.15 - 11:57

    Nein! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Felix_Keyway schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fifa 15: Spieltaktik ändern und Auswechseln von Spielern über
    > Sprachbefehle
    > > möglich, wie als wäre man ein echter Trainer.
    >
    > Die Sprachsteuerung hat doch nichts mit Kinect zu tun oder?

    Im Prinzip hast du recht, da das Mikrofon der Xbox allerdings das Mikro der Kinect ist schon

  5. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: HansiHinterseher 05.01.15 - 12:14

    markfoster schrieb:
    > Alien Isolation: Headtracking / Geräuschaalyse (zu laut und die Gegner
    > werden auf dich aufmerksam)

    > jedes aktuelle Sportspiel. (fluchst du zu laut oder zeigst einen
    > Mittelfinger gibt's eine karte/foul wegen Unsportlichkeit und co.)

    Im ersten Moment banal, aber auf den zweiten Blick wirklich genial! Das macht die Xbox wirklich interessanter. :-)

  6. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: markfoster 05.01.15 - 12:44

    naja ist halt ein integraler Bestandteil.
    folgendes Szenario:

    xbox anschalten, 10-12 Sekunden später, xbox gehe zu Alien Isolation und schwups macht man exakt da wo man aufgehört hat und das während man grad ins Wohnzimmer reingekommen ist.

    also tot würde ich das nicht bezeichnen, man hört nicht so viel. die die es aber einsetzten lernen es schon zu schätzen und vermissen es, wie ich, auf der ps4.

    Nein! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Felix_Keyway schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fifa 15: Spieltaktik ändern und Auswechseln von Spielern über
    > Sprachbefehle
    > > möglich, wie als wäre man ein echter Trainer.
    >
    > Die Sprachsteuerung hat doch nichts mit Kinect zu tun oder?

  7. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: eddie8 05.01.15 - 12:51

    > xbox anschalten, 10-12 Sekunden später, xbox gehe zu Alien Isolation und
    > schwups macht man exakt da wo man aufgehört hat und das während man grad
    > ins Wohnzimmer reingekommen ist.
    >
    > also tot würde ich das nicht bezeichnen, man hört nicht so viel. die die es
    > aber einsetzten lernen es schon zu schätzen und vermissen es, wie ich, auf
    > der ps4.


    Ähm, das kann die PS4 aber auch, wenn ein Mikro (PS4 Kamera) angeschlossen ist...

    Darüber hinaus würde ich auch Sprachsteuerung nicht gleich Kinect setzen. Kinect ist die Bewegungserkennung ("Kinect (abgeleitet vom englischen kinetic connect, deutsch Kinetische Verbindung)")



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.15 12:53 durch eddie8.

  8. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: PiranhA 05.01.15 - 12:52

    Also bei Fifa geht das auch mit der PS4, sofern man eben Kamera oder Mikrofon hat. Ebenso mit Alien Isolation (auch Headtracking mit der Kamera). Bei BF4 müssten glaube die Voice Commands auch gehen und das zur Seite lehnen wird mit dem SixAxis gemacht.
    Allerdings lese ich zum ersten Mal, dass GTA 5 oder Far Cry 4 etwas in der Richtung unterstützt. Was kann man bei den beiden Spielen denn mit Kinect machen?

    Aus meiner Sicht sind das alles weitere Hinweise darauf, dass Kinect tot ist. Denn Kinect ist nicht bloß Spracherkennung, sondern weitaus komplexer. Die Tatsache, dass die Mehrzahl der Features teilweise auch bei der PS4 mit deutlich schlechterer Hardware (in Bezug auf Kamera und Mikrofon) Anwendung finden, spricht eigentlich für sich.
    Man hat zwar eine Verwendung für die Kinect Hardware, aber das ist nicht, was man dafür geplant hatte. Die Mehrzahl der Leute interessiert sich nicht mal für die paar Features, welche es dann auch noch bei der Konkurrenz gibt.

  9. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: LH 05.01.15 - 13:04

    markfoster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum schreibt ihr als Golem, dass die Hersteller keine kinect
    > unterstützten? die geben sich echt mühe....

    Golem meint hier sicher vor allem solche Spiele, bei denen Kinect integraler Bestandteil des Spiels ist. Solche Spiele gab es bei der Xbox 360 viele, aber für die One ist dies praktisch kein Thema mehr.
    Sicher, ein paar Spiele nutzen ab und an das Micro, aber die Kamera - und deren Besonderheiten - werden kaum mehr als zentrales Element in einem Spiel verwendet.

    Auch deine Beispiele sind ja nur kleine Gimmicks, die aber nur geringen Einfluss auf das Spiel selbst haben.

  10. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: Hotohori 05.01.15 - 13:14

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man hat zwar eine Verwendung für die Kinect Hardware, aber das ist nicht,
    > was man dafür geplant hatte. Die Mehrzahl der Leute interessiert sich nicht
    > mal für die paar Features, welche es dann auch noch bei der Konkurrenz
    > gibt.

    Was aber nicht die Schuld der Kinect ist, sondern ganz allein die Schuld von MS. Viel schlechter kann man ein Produkt echt nicht vermarkten wie es MS bei Kinect getan hat und zwar schon seit XBox 360 Kinect Release. MS hätte auf der XBox 360 schon Kinect entsprechend bewerben müssen, haben sie nicht getan und so ging die XBox One mit Kinect an den Start, bei dem 90+% schon ihre schlechte Meinung zu Kinect hatten. V2 hat im Grunde also schon wegen V1 verloren gehabt.

  11. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: PiranhA 05.01.15 - 13:37

    Naja, ich denke in erster Linie ist der Markt dafür aktuell nicht da. Das könnte sich erst im Zusammenspiel mit einer Virtual Reality Brille wieder ändern. Aber da ist Sony mit Morpheus und Move auch gut aufgestellt.
    Aber ja, bei der ersten Kinect gab es noch ein wenig Hype, welcher mittlerweile verflogen ist.

  12. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: the_spacewürm 05.01.15 - 13:45

    eddie8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darüber hinaus würde ich auch Sprachsteuerung nicht gleich Kinect setzen.
    > Kinect ist die Bewegungserkennung ("Kinect (abgeleitet vom englischen
    > kinetic connect, deutsch Kinetische Verbindung)")

    Stimmt, und weil es nichts mit Kinect zu tun hat, kann man es auch in den Einstellungen unter Kinect konfigurieren und es läuft über das Kinect-Gerät.

  13. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: markwecker2 05.01.15 - 14:04

    aktuelles Beispiel vom Oktober

    D4: Dark Dreams

    läuft komplett über die kinect bewegungssteuerung.


    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PiranhA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man hat zwar eine Verwendung für die Kinect Hardware, aber das ist
    > nicht,
    > > was man dafür geplant hatte. Die Mehrzahl der Leute interessiert sich
    > nicht
    > > mal für die paar Features, welche es dann auch noch bei der Konkurrenz
    > > gibt.
    >
    > Was aber nicht die Schuld der Kinect ist, sondern ganz allein die Schuld
    > von MS. Viel schlechter kann man ein Produkt echt nicht vermarkten wie es
    > MS bei Kinect getan hat und zwar schon seit XBox 360 Kinect Release. MS
    > hätte auf der XBox 360 schon Kinect entsprechend bewerben müssen, haben sie
    > nicht getan und so ging die XBox One mit Kinect an den Start, bei dem 90+%
    > schon ihre schlechte Meinung zu Kinect hatten. V2 hat im Grunde also schon
    > wegen V1 verloren gehabt.

  14. Re: Kinect ist tot - stimmt überhaupt nicht - frage an golem

    Autor: h3ld27 05.01.15 - 14:25

    Gibt doch mittlerweile einige kinect spiele.

    D4 ist ganz gut. Dance Central Spotlight ist ganz lustig. Phantasia music evolved hat ordentliche Bewertungen bekommen. Shape up und Boom Ball ist auch ganz lustig. Sind eben ein paar kleinere casual spiele.

    Dass es nun kein hardcore gamer spiel für kinect gibt sollte jedem klar sein. Es ist eben für solche fun spiele gemacht und für gimmicks bei der bedienung. Dafür ist es gemacht und da macht es auch Sinn und funktioniert ordentlich. Ausserdem wird es sicher irgendwann für ne art VR Brille einen nutzen haben.

    Wer sich mehr davon erwartet erwartet einfach zu viel.

    Und weil golem das immer so in einen Zusammenhang zieht. Die möglichkeit !ehr systemreserven zu nutzen hat null komm null damit zu tun das man die xbox jetzt auch ohne kinect kaufen kann.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.15 14:31 durch h3ld27.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 3,99€
  2. 16,99€ (PS4), 34,84€ (Xbox One), 49,99€ (Steam-Code)
  3. 59,99€ (USK 18)
  4. (-50%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de