1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Devkit: Ein halber Kern mehr für die…

wat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wat?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.15 - 11:56

    Die XB one nutzt jetzt also etwas mehr CPU - aha.
    Vllt. hab ich es im Artikel überlesen, aber ist nicht die CPU der PS4 von Haus aus viel schneller? Und wie viele Kerne werden von der PS4 in Spielen genutzt?

    Diese Angabe sollte schon da sein, um damit begründen zu können, dass die XB One plötzlich in zwei Spielen etwas performanter ist...

  2. Re: wat?

    Autor: pod4711 05.01.15 - 11:59

    Bei der CPU selbst ist die Xbox vorn, mit 1,75GHz vs 1,6. Jedoch spielen da natürlich andere Faktoren wie die unterschiedlichen Speicherarchitekturen ebenfalls eine Rolle.

  3. Re: wat?

    Autor: waswiewo 05.01.15 - 12:00

    Zumindest letzteres steht im Artikel ;)

    Zu ersterem: Grundsätzlich taktet die CPU in der XB1 von Haus aus schneller als die der PS4 (1.75 vs. 1.6), jedoch hat die PS4 noch eine "Turbo"-Funktion, wie man es von aktuellen CPUs meist auch kennt.

  4. Re: wat?

    Autor: markfoster 05.01.15 - 12:47

    die CPU sind gleich. die xbox one hat eine höhere speicheranbindung an den cpu wegen esram und ist höher getaktet, sonst sind diese identisch. inkl. Turbo und co.

    der grund das spiele performanter laufen ist ein anderer...

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest letzteres steht im Artikel ;)
    >
    > Zu ersterem: Grundsätzlich taktet die CPU in der XB1 von Haus aus schneller
    > als die der PS4 (1.75 vs. 1.6), jedoch hat die PS4 noch eine
    > "Turbo"-Funktion, wie man es von aktuellen CPUs meist auch kennt.

  5. Re: wat?

    Autor: chrulri 05.01.15 - 16:35

    Memoryanbindung ist unterschiedlich: Die PS4 nutzt GDDR5 während sich die XBONE mit DDR3 begnügt.

    Deshalb hat das ESRAM auch seinen Grund.

  6. Re: wat?

    Autor: markwecker2 05.01.15 - 17:07

    nur der cpu muss da auch hinterher kommen^^

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Memoryanbindung ist unterschiedlich: Die PS4 nutzt GDDR5 während sich die
    > XBONE mit DDR3 begnügt.
    >
    > Deshalb hat das ESRAM auch seinen Grund.

  7. Re: wat?

    Autor: chrulri 05.01.15 - 17:24

    Die cpu kommt mehrheitlich hinterher, rate doch mal warum man L1, L2, L3 und im extremen Fall sogar L4 (z.B. ESRAM) hinterherschiebt? Weil RAM ein enormer Flaschenhals ist.

  8. Re: wat?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.15 - 17:28

    Die CPU
    Central Processing Unit
    Die zentrale Recheneinheit.

  9. Re: wat?

    Autor: Korschan 05.01.15 - 17:33

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die CPU
    > Central Processing Unit
    > Die zentrale Recheneinheit.


    Du bistn LCD-Display für diese Aussage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  2. Deloitte, Leipzig
  3. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Herford, Bielefeld
  4. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17