1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Blizzard verkleinert die Truhe

Zu viele Informationen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu viele Informationen

    Autor: Gurumeditation87 02.02.12 - 14:51

    Hm irgendwie versaut der hohe Informationsfluss das Spiel. Seit der ersten Ankündigung wird um jedes Informationshäppchen ein Faß aufgemacht.

    Ich halte von dieser Strategie nichts die Käufer viel Einblick zu gewähren.
    Ich würde mich mehr über die Spiele freuen, wenn 2 Monate vorher angekündigt wird "Überraschung wir haben Jahrelang an Diablo 3 gearbeitet und in 2 Monaten könnt ihr es kaufen"...

    Durch diese vielen Infoschnippsel weiß man doch als Spieler schon viel zu viel darüber bescheid und der "WOW" Effekt fehlt nach Release einfach. Ich glaube Diablo 3 wird aus diesem Grund für viele der Fans nichtmehr dieses Erlebnis wie bei Teil 1 und 2.
    Es wird nur der Effekt auftreten das massiv rumkritisiert wird, wie toll doch dies und jenes hätte sein können was zuvor eingebaut war.

    Sicher kann man diese ganzen News ignorieren doch trifft man schon völlig ungewollt auf jene Artikel.

  2. Re: Zu viele Informationen

    Autor: syntax error 02.02.12 - 14:55

    Gurumeditation87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm irgendwie versaut der hohe Informationsfluss das Spiel. Seit der ersten
    > Ankündigung wird um jedes Informationshäppchen ein Faß aufgemacht.
    >
    > Ich halte von dieser Strategie nichts die Käufer viel Einblick zu
    > gewähren.
    > Ich würde mich mehr über die Spiele freuen, wenn 2 Monate vorher
    > angekündigt wird "Überraschung wir haben Jahrelang an Diablo 3 gearbeitet
    > und in 2 Monaten könnt ihr es kaufen"...

    Und dank der ganzen Infos bin ich froh dass ich dadurch 50¤ gespart habe und nicht in den Sand setzen werde, weil ich nen Nachfolger von D1/D2 erwartet hätte und kein Spiel mit nur 30% der alten Funktionen und WoW-Grafik, das zudem nur auf Itemshopauktionen ausgelegt ist.

  3. Re: Zu viele Informationen

    Autor: syntax error 02.02.12 - 14:57

    Gurumeditation87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm irgendwie versaut der hohe Informationsfluss das Spiel. Seit der ersten
    > Ankündigung wird um jedes Informationshäppchen ein Faß aufgemacht.
    >
    > Ich halte von dieser Strategie nichts die Käufer viel Einblick zu
    > gewähren.
    > Ich würde mich mehr über die Spiele freuen, wenn 2 Monate vorher
    > angekündigt wird "Überraschung wir haben Jahrelang an Diablo 3 gearbeitet
    > und in 2 Monaten könnt ihr es kaufen"...

    Und dank der ganzen Infos bin ich froh dass ich dadurch 50¤ gespart habe und nicht in den Sand setzen werde, weil ich nen Nachfolger von D1/D2 erwartet hätte und kein Spiel mit nur 30% der alten Funktionen und WoW-Grafik, das zudem nur auf Itemshopauktionen ausgelegt ist.

  4. Re: Zu viele Informationen

    Autor: 7hyrael 02.02.12 - 15:02

    /sign.
    Ich bin relativ überzeugt davon dass das spiel verglichen mit D2 schrott ist.
    Torchlight 2 und Path of Exile mögen auch sehr vom D2 schema abweichen, aber dort stimmt wenigstens Preis-/Leistung und es sieht nicht von anfang an danach aus als wolle man das ding nur zu ner riesen cash-cow aufblasen, mit null substanz und außer netten cutscenes wenig von dem was die serie ausgemacht hat.

  5. Re: Zu viele Informationen

    Autor: Dragos 02.02.12 - 15:02

    syntax error schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gurumeditation87 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hm irgendwie versaut der hohe Informationsfluss das Spiel. Seit der
    > ersten
    > > Ankündigung wird um jedes Informationshäppchen ein Faß aufgemacht.
    > >
    > > Ich halte von dieser Strategie nichts die Käufer viel Einblick zu
    > > gewähren.
    > > Ich würde mich mehr über die Spiele freuen, wenn 2 Monate vorher
    > > angekündigt wird "Überraschung wir haben Jahrelang an Diablo 3
    > gearbeitet
    > > und in 2 Monaten könnt ihr es kaufen"...
    >
    > Und dank der ganzen Infos bin ich froh dass ich dadurch 50¤ gespart habe
    > und nicht in den Sand setzen werde, weil ich nen Nachfolger von D1/D2
    > erwartet hätte und kein Spiel mit nur 30% der alten Funktionen und
    > WoW-Grafik, das zudem nur auf Itemshopauktionen ausgelegt ist.

    +1

  6. Re: Zu viele Informationen

    Autor: spambox 06.02.12 - 09:13

    Als D3 zum ersten mal erwähnt wurde, habe ich mich sehr darauf gefreut.
    Mittlerweile ist viel Zeit vergangen und die viele Informationen haben mir die Spannung genommen. Wenn das Spiel den endlich rauskommt, bin ich eh schon zu alt dafür.
    Dass Menschen auf dem Mars landen, erlebe ich vielleicht noch; Das Release von Diablo 3 sehe ich eher skeptisch.

    #sb

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum
  2. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  3. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
  4. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49
  2. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  3. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
Power Automate Desktop
Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
Eine Anleitung von Oliver Nickel

  1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
  2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
  3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören

Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring