1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Blizzard verschiebt PvP-Modus

Besser so,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser so,

    Autor: Keridalspidialose 12.03.12 - 14:46

    als was halbgares auf den Markt zu schmeißen, wie erst kürzlich ein populäres MMO basierend auf der mächtigsten Franchise-Marke aus dem bereich Science-Fantasy.

    Ist doch besser wenn man offen sagt, lassen wir weg - ist noch nicht so weit, als wenn man so tut als wäre bei Release alles da - was dann aber den Spielern sauer aufstößt und nachgeliefert wird.

    Wenn ich weiß dass es noch fehlt, und wenn ich weiß dass es kommt wenn es ausgereift ist, dann weiß ich wenigstens woran ich bin und verschwende nicht Zeit mit Teilen des Spiels die noch unausgereift sind.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Besser so,

    Autor: NR-08 12.03.12 - 15:14

    Unterstuetze ich soweit.
    Nur dass der Release ANDAUERND nach hinten verschoben wird, weil ihnen selbst irgendwas nicht passt find ich nicht gut. Hatte es vorbestellt, mich drauf gefreut, nun Vorbestellung gestrichen, Interesse verloren.

    Aehnlich bei der Fortsetzung von StarCraft 2: "Die Kampage war den Spielern zu lange, deswegen machen wir die aktuelle kuerzer." Gehts noch?

  3. Re: Besser so,

    Autor: theonlyone 12.03.12 - 15:29

    Blizzard kann dir auch echt alles verkaufen.

    Ich meine "Features weglassen" und das ist dann toll ?

    Wie lächerlich ist das den bitte ?

    Sowas kann man sich eben nur leisten wenn das Image mitspielt.


    Aber schaut man sich mal an was man geliefert bekommt, erschrickt man doch etwas.

    Starcraft 2 ist das beste Beispiel für ein unfertiges Battle.net und furchtbare "wir lassen das mal weg" Entscheidungen.

    *Chats einfach mal weg lassen.
    Ein so geniale Idee, das die sofort nachgeleifert werden mussten, Faktor 10 schlechter als hätte man es von Anfang an "richtig" gemacht.

    *Hotkey Umbelegen.
    Ging nicht bei Release. Dauert unendlich lange bis man das endlich Ingame tun konnte und selbst dann ist das ganze noch limitert.


    Aber bevor hier jetzt alles aufgezählt wird; lasst euch doch von Blizzard nicht verscheißern, die rechtfertigen einfach alles damit es "nachzureichen", ob und wie das passiert steht ja in den Sternen.


    Wenn ich aber ein produkt kaufen soll mit der Hoffnung "ja das kommt noch" , da komm ich mir etwas blöde vor.

    Bekommt man das Feature in seinem Stand und das wird dann Verbessert, entspricht das eher dem markt.


    Optimal bekommt man "fertige" Software, das scheint aber keiner hinzubekommen (den irgend etwas findet man einfach immer, irgendwo kann man nicht unendlich verzögern, ein produkt ist niemals fertig, 100% wird man niemals sein).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in oder Elektroingenieur*in (m/w/d) mit Spezialisierung im Bereich Data Science und KI-gestützte Softwareanwendungen
    Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart (IAT), Stuttgart
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  3. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  4. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge