1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Spekulationen um…

Diablo 3: Spekulationen um gehackte Benutzerkonten und erster Patch

Erst waren die Server am Wochenende lange offline, jetzt berichten Spieler über gestohlene Ausrüstung: Offenbar gibt es Sicherheitsprobleme bei Diablo 3. Laut Blizzard beruhen allerdings alle bisherigen Fälle auf gewöhnlichem Passwortmissbrauch.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Was ist Deine Meinung zum Artikel "Diablo 3: Spekulationen um gehackte Benutzerkonten und erster Patch" ?

Neues Thema


Beiträge

  1. @Golem Zweiter Patch 4

    Lupus77 | 22.05.12 13:48 24.05.12 17:18

  2. Genau ein Grund, warum ich nicht 50,-¤ dafür ausgegeben habe... (Seiten: 1 2 3 4 ) 66

    A.Stranger | 22.05.12 11:41 24.05.12 17:14

  3. Es gibt auch noch andere probleme... (Seiten: 1 2 3 ) 41

    d3f3kt | 22.05.12 11:59 24.05.12 17:06

  4. Authenticator hackbar 8

    Vradash | 23.05.12 07:47 23.05.12 11:10

  5. Re: Genau ein Grund, warum ich nicht 50,-¤ dafür ausgegeben habe...

    beaver | 23.05.12 11:12 Das Thema wurde verschoben.

  6. [gelöscht]

    [gelöscht] | 23.05.12 11:01 Das Thema wurde verschoben.

  7. Re: Geile Werbung für die App Blizzard

    iRofl | 23.05.12 11:08 Das Thema wurde verschoben.

  8. War eigentlich zu erwarten 5

    Gungosh | 22.05.12 12:48 23.05.12 08:49

  9. Jetzt mal Butter bei die Fische! 5

    Mingfu | 22.05.12 13:16 23.05.12 08:47

  10. Geile Werbung für die App Blizzard 4

    iRofl | 22.05.12 14:32 23.05.12 08:45

  11. eine etwas genauere problembeschreibung und worauf man aufpassen sollte .... 3

    schnitti | 22.05.12 18:20 23.05.12 08:45

  12. Knapp vier Stunden waren die Server... 4

    Hacker Harry | 22.05.12 17:14 23.05.12 08:39

  13. Halt ich für ein Gerücht. 2

    jajaja | 22.05.12 14:33 22.05.12 22:05

  14. Wie soll das funktionieren? 1

    evilgoto | 22.05.12 17:05 22.05.12 17:05

  15. Re: Genau ein Grund, warum ich nicht 50,-¤ dafür ausgegeben habe...

    Jakelandiar | 22.05.12 16:36 Das Thema wurde verschoben.

  16. Game kaum gestartet 2

    Icestorm | 22.05.12 15:52 22.05.12 16:06

  17. Re: Genau ein Grund, warum ich nicht 50,-¤ dafür ausgegeben habe...

    Vollstrecker | 22.05.12 12:31 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema



Stellenmarkt
  1. Laboringenieur:in (d/m/w) für die Fakultät Angewandte Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) - Softwareengineering
    Fachhochschule Südwestfalen, Soest
  3. Informatikerin / Informatiker (m/w/d) für den Bereich IT-Security
    Landesamt für Finanzen, Regensburg (Home-Office möglich)
  4. IT-Administrator/IT-Support (m/w/d)
    GO! Express & Logistics Südwest GmbH & Co. KG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
Next Generation wird 35
Der Goldstandard für Star Trek

Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
Von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Trailer zur dritten Staffel von Picard zeigt TNG-Crew
  2. Star Trek Playmobil bringt Bird of Prey aus Star Trek III als Spielset
  3. William Shatner "Gene Roddenberry würde sich im Grab umdrehen"

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

  1. Threadripper Pro 5995WX im Test AMDs Oktopus ist zurück
  2. Mendocino Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5
  3. Notebooks AMD ändert das Namensschema für Mobilprozessoren

Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth