1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo Immortal: Für Vitaath…

Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: Salzbretzel 05.07.22 - 15:48

    Kurze Frage als Außenstehender: Erhält man CR für PvP oder wofür?
    Und kann mir jemand vermitteln wozu man die für das grinden braucht? Ich dachte da wäre Level und DPS nur relevant.

    Beim lesen des Artikels wirkte das CR nur als bremse im Spielverlauf. Vermutlich hab ich das als Außenstehender nur nicht richtig interpretiert.

  2. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: TrollNo1 05.07.22 - 16:00

    Ich spiele das nicht, aber aus MMORPGs z.B. kenne ich das, dass man eine gewisse Ausrüstungsstufe haben muss, um in eine Instanz reingehen zu können.
    Vermutlich muss man auch massiv seine Rüstung verbessern, um ein hohes CR zu bekommen.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: BlindSeer 06.07.22 - 07:34

    Etwas, was ich schon immer albern fand. Wenn man total unterlevelt und mit mangelnder Ausrüstung einen Versuch wagen will, dann soll man das auch tun können. Man kann auch Spaß dran haben zu schauen wie weit man kommt. Bei TSW habe ich auch Mal geschaut wie weit ich in der Gruppen-Instanz solo komme, oder mit einigen Orgmates in AO Mal geschaut wie weit wir in einen Dungeon runter kommen.

  4. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: Prypjat 06.07.22 - 07:48

    Das wurde eingeführt, um die jungen Leute nicht zu frusten.
    So laufen sie weniger Gefahr zu früh in den Kampf zu gehen und auf die Fresse zu bekommen.

    Wir haben damals in EQ2 auch schön aufs Maul bekommen, weil wir in High Level Gebiete gezogen sind und versucht haben in einer 4er Gruppe Mobs zu klatschen.
    Dort war es auch noch möglich in Raids zu gehen ohne eine Chance zu haben den Gegner zu legen.
    Aber wie Du schon geschrieben hast, hat genau diese Herausforderung Spaß gemacht.
    Aber dann wurde mit jedem Update das Spiel immer leichter und immer zugänglicher gemacht, damit noch mehr Leute es spielen können.
    Hab dann aufgehört und seitdem nie wieder ein MMORPG angefasst.

  5. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: BlindSeer 06.07.22 - 08:18

    Auch der Levellock heutzutage. Ich bin drei Tage rum gerannt und habe Buffs gesucht, um eine 202er Waffe in meinen 107er Fixer zu quetschen, musst immer darauf achte nicht zu lange einzuloggen mit dem Char, damit die Buffs nicht auslaufen. Langsam mit Implantaten und Buffs hoch geschaukelt, bis die Waffe endlich drin war. Ohne buffs vorher nicht effektiv einsetzbar, aber mit lief es herrlich.
    Es gab auch immer wieder High Level Mobs, die im Low Level Bereich mit rum rannten. Einmal nicht aufgepasst, oder falsch abgebogen und schon hattest du einen "tiefroten" Mob an den Hacken, der dich nebenbei geschreddert hat. War AO kennt hat bestimmt auch seine Erinnerung an den Wandering Horror in Elysium.

    TSW war anfangs auch gut und die Rätselquests suchten ihresgleichen. Funcom hat extra Webseiten angelegt auf denen man Dinge nachschauen musste. Aber leider haben sie die Komplexität sonst drastisch runter gefahren. Auch allgemein macht es kaum noch Spaß (bzw. als ich das letzte mal ein MMORPG gespielt habe), weil es im Grunde nur "Rush zum Endlevel und danach die gleichen Inis grinden, bis man das Zeug zusammen hat die Inis in schwerer zu grinden) heißt. Als alter P&Pler zerbrachen da meine Träume von virtuellen Welten wie Rubi-Ka in AO, in denen man seine eigenen Abenteuer erschafft und die man erforschen kann, um zu sehen was hinter der nächsten Ecke ist. Daraus wurden einfache "Spielplätze", bzw. "Themenparks" mit festgelegten "Fahrgeschäften".

  6. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: TrollNo1 06.07.22 - 08:35

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wurde eingeführt, um die jungen Leute nicht zu frusten.

    Das wurde hauptsächlich eingeführt, um die Noobs nicht mitschleifen zu können. Man muss sich schon etwas Ausrüstung erspielt haben, bevor man in die guten Dungeons reinkann. Gab genug Spiele, wo der Loot verkauft wurde, indem man den Lowbob halt mitgenommen hat und die Ini ohne den gemacht hat.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  7. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: BlindSeer 06.07.22 - 08:40

    Innerhalb von Orgs/Gilden ist das doch auch nicht das Drama? Ob nun die Mates das alleine machen und dir dann geben, oder so weit sind das ohne dich machen zu können und du dabei stehst. Wobei selbst AO zum Teil min und max Level für Dungeons hatte. Da haben sich einige Twinks gebaut, die dann im Dungeon blieben und tunlichst aufgepasst haben nicht über das Level zu kommen, an dem sie rausgeworfen wurden.
    War aber auch eine Leistung, weil immer mehr und mehr Mobs "grau" wurden und das Leveln dann sehr schwer.

  8. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: Prypjat 06.07.22 - 08:50

    Aber gleichzeitig wurde in fast allen Spielen die Mentro Funktion eingebaut, damit man neue Mates mitschleifen konnte, um die hochzupowern.
    Na das ist ja mal eine alberne Scheiße.
    Ich kenne Leute die ihren Char auf Follow gestellt haben und dann den Haushalt erledigt haben.
    Der Mentor hat dann jede Menge Mobs geklatscht und wenn der Neue den haushalt fertig hatte, war er 20 bis 30 Stufen gestiegen.

    Wenn es solche Funktionen gibt, dann kann man sich die künstlichen Barrieren in High LvL Gebieten auch sparen.

  9. Re: Wozu brauch ich ein Combat Rating (CR) für das grinden?

    Autor: z3r0t3n 06.07.22 - 13:55

    Das lustige daran ist: Das ist so eben genau nicht. Du kannst dich jederzeit von einem 2000er aktuell für Vitaath einladen lassen, egal wieviel CR du hast. Mein erster Kill war mit ~1650 CR. Es ist allerdings unmöglich sich ohne 2000 CR über den Gruppenfinder anzumelden.

    Des weiteren erhält man deutlich mehr Schaden und macht auch weniger Schaden von/an Gegner die zu stark für das eigene CR sind. Mit 1650 CR bei Vitaath 1 waren es +370% Schaden erhalten.

    Das ganze ist eine künstliche Sperre um Leute am schnellen vorrankommen zu hindern, denn diese kommt auch im Solo Content (Blutpfad, Herausforderungsportal, etc) zum Einsatz.

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prypjat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das wurde eingeführt, um die jungen Leute nicht zu frusten.
    >
    > Das wurde hauptsächlich eingeführt, um die Noobs nicht mitschleifen zu
    > können. Man muss sich schon etwas Ausrüstung erspielt haben, bevor man in
    > die guten Dungeons reinkann. Gab genug Spiele, wo der Loot verkauft wurde,
    > indem man den Lowbob halt mitgenommen hat und die Ini ohne den gemacht hat.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer / System Developer (m/f/d) ADAS data measurement / replay and SiL/HiL solutions
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, Erlangen
  2. Senior (Lead) QA Engineer
    BAADER, Lübeck, Hamburg
  3. Naturwissenschaftler als Softwareentwickler (m/w/d) Bereich Softwaretestautomatisierung
    andagon people GmbH, Hamburg
  4. Network Security Architect (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 933,35€ (Vergleichspreis 1.022,80€ + Lieferzeit oder 1.031,10€ lagernd)
  2. 44€ (Angebot gilt nur für kurze Zeit. Vergleichspreis ca. 90€)
  3. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

  1. Legacy Peter Molyneux verkauft Blockchain-Bauland

Akkutechnik: Was hat es mit der Holzbatterie von Northvolt auf sich?
Akkutechnik
Was hat es mit der "Holzbatterie" von Northvolt auf sich?

Es ist ein Kompromiss für umweltfreundlichere Akkus mit Schnellladung, guter Leistung bei Kälte und etwas weniger Kapazität, der seine Kunden finden wird.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Altris Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
  2. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  3. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
Framework Laptop 2 im Test
In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet