Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo-Klon: Torchlight Frontiers wird…

"geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:06

    Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(

    Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.18 13:08 durch sambache.

  2. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: LH 10.08.18 - 13:11

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.

    Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher auch:

    "gemeinsam (mit einem anderen) nutzen, benutzen, gebrauchen
    Beispiel
    das Zimmer, das Bett mit jemandem teilen"

    Wenn jemand sein Bett mit seinem Partner geteilt hat, dann haben sie es natürlich nicht zerlegt, sondern gemeinsam verwendet.

  3. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: demon driver 10.08.18 - 13:12

    War mir hier auch schon aufgefallen. Die erste Antwort war allerdings der Meinung, ich hätte da was falsch verstanden. Mich würde mal das englische Original interessieren, aber das hab ich bisher nicht gefunden.

  4. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: demon driver 10.08.18 - 13:15

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher
    > auch:
    >
    > "gemeinsam (mit einem anderen) nutzen, benutzen, gebrauchen Beispiel
    > das Zimmer, das Bett mit jemandem teilen"
    >
    > Wenn jemand sein Bett mit seinem Partner geteilt hat, dann haben sie es
    > natürlich nicht zerlegt, sondern gemeinsam verwendet.

    Ist eine andere Verwendung als die, wie sie im Netz seit einiger Zeit üblich geworden ist; hatte ich hier vorhin angemerkt...

  5. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: PerilOS 10.08.18 - 13:16

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(
    >
    > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.

    Kein Übersetzungsfehler.
    Es ist korrekt. Eine "Shared World" ist eine "Geteilte Welt".
    Der Kontext ist das gemeinsame teilen einer Welt.
    Du beziehst dich auf "zerteilen", wenn man etwas in zwei Teile zerteilt. Hier geht es aber um "teilen", wenn man etwas mit jemand anderen teilt.

  6. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:19

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher
    > auch:
    >
    > "gemeinsam (mit einem anderen) nutzen, benutzen, gebrauchen
    > Beispiel
    > das Zimmer, das Bett mit jemandem teilen"
    >
    > Wenn jemand sein Bett mit seinem Partner geteilt hat, dann haben sie es
    > natürlich nicht zerlegt, sondern gemeinsam verwendet.

    "Das Bett mit jemanden teilen" ist korrekt.
    "Wir haben ein geteiltes Bett" aber wohl kaum, oder ?

    Eine geteilte Welt wäre etwa Himmel und Hölle oder so etwas in der Art.

    Man sagt "wir haben gemeinsame interessen" aber nicht "wir haben geteilte Interessen", oder ?
    Man sagt "wir wohnen in einer gemeinsamen Wohnung" aber nicht "wir wohnen in einer geteilten Wohnung", oder ?

    Ja, man kann sagen "wir teilen uns eine Wohnung" aber das ist ja auch eine andere Verwendung.

  7. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:22

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(
    > >
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Kein Übersetzungsfehler.
    > Es ist korrekt. Eine "Shared World" ist eine "Geteilte Welt".
    > Der Kontext ist das gemeinsame teilen einer Welt.
    > Du beziehst dich auf "zerteilen", wenn man etwas in zwei Teile zerteilt.
    > Hier geht es aber um "teilen", wenn man etwas mit jemand anderen teilt.

    Wenn ich mir die Welt mit jemanden teile, dann leben wir in einer gemeinsamen Welt, und nicht in einer geteilten.
    Wenn ich mir die Wohnung mit jemanden teile, dann leben wir in einer gemeinsamen Wohnung, und nicht in einer geteilten Wohnung.

    z.b.:
    Wir wohnen in einem geteilten Haus.
    Welches Bild hast du da im Kopf ?
    Ein normales Haus, in dem mehrere Leute wie üblich wohnen ?

    Berlin war mal eine geteilte Stadt.

  8. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: demon driver 10.08.18 - 13:23

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(
    > >
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Kein Übersetzungsfehler.
    > Es ist korrekt. Eine "Shared World" ist eine "Geteilte Welt".

    Nein.

    > Der Kontext ist das gemeinsame teilen einer Welt.

    Der Satz ist gar kein Deutsch.

  9. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:26

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher
    > auch:

    Wenn, dann mußt du "geteilt" nachschlagen :

    aufgeteilt, auseinander, getrennt, halbiert, in Teile zerlegt, zweigeteilt; (Mathematik) dividiert

    https://www.duden.de/rechtschreibung/geteilt

  10. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: Jesterfox 10.08.18 - 14:19

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Das Bett mit jemanden teilen" ist korrekt.
    > "Wir haben ein geteiltes Bett" aber wohl kaum, oder ?

    Korrekt schon, aber es bedeutet etwas anderes ;-)

    Geteilte Betten gibt's ab und an in Hotels und bedeutet dann das im Doppelzimmer zwei Einzelbetten stehen die man auseinander stellen kann.

  11. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: belugs 10.08.18 - 19:31

    Vielleicht hat "geteilt" eben je nach Kontext 2 Bedeutungen. Gibt es ja im Deutschen durchaus öfter mal. z.B. umfahren
    Das Hindernis musst du umfahren. Also darum herum.
    Gleicher Satz -> voll drauf und rüber! ;-)

    Geteilte Stadt - geteiltes Bett. Hatte schon jemand angesprochen.
    Grüße

  12. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 11.08.18 - 02:51

    belugs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht hat "geteilt" eben je nach Kontext 2 Bedeutungen. Gibt es ja im
    > Deutschen durchaus öfter mal. z.B. umfahren
    > Das Hindernis musst du umfahren. Also darum herum.
    > Gleicher Satz -> voll drauf und rüber! ;-)
    >
    > Geteilte Stadt - geteiltes Bett. Hatte schon jemand angesprochen.
    > Grüße

    https://www.duden.de/rechtschreibung/geteilt

    aufgeteilt, auseinander, getrennt, halbiert, in Teile zerlegt, zweigeteilt; (Mathematik) dividiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33