1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dice: Infos über neues Mirror's Edge "in…

Mirror Edge ist langweilig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mirror Edge ist langweilig

    Autor: likely 25.04.12 - 10:36

    Ich habs mal bei einem Freund gesehen und probiert.

    Beindruckend programmiert. Tolle Musik, aber auf dauer nervt sie. Genau so wie das Spielkonzept.
    Keine Ahnung wie das 3 Mio verkauft werden konnte. Da finde ich einen Flug oder Trainsumulator interessanter.

  2. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: Llame 25.04.12 - 10:51

    Es hat einfach einen tollen Stil, IMHO

  3. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: booyakasha 25.04.12 - 10:52

    Einen tollen Stiel, der fast vergesen lässt, wie unausgereift die Geschichte war.

  4. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: burzum 25.04.12 - 11:05

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen tollen Stiel

    In meiner Packung war kein Stiel. :(

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  5. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: Vradash 25.04.12 - 11:15

    likely schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tolle Musik, aber auf dauer nervt sie.

    Wat. Die Musik war unglaublich gut und passend. Für ruhige Sequenzen hatte man seichtes, langsames Gedudel und für Verfolgungsjagden und Kämpfe schnelle, treibende, elektronische Rhythmen. Ich habe selten so einen passenden Soundtrack gehört.

    Das Spiel war genial, nur leider etwas zu kurz. Etwas, was oft bemängelt wird, nämlich dass man schnell wegen den Bewegungen die Orientierung verliert, hat weniger mit dem Spiel zu tun als mit der Tatsache dass man durch einfaches schauen keine kognitiven Fähigkeiten hat um diese Bewegungen 'nachzuvollziehen'. Ein unlösbares Problem solange man keine Möglichkeit findet, sich direkt im Hirn einzuklinken. ;D

  6. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: withered 25.04.12 - 11:49

    Es gibt also Menschen denen ein bestimmtes Spiel nicht gefällt... das is mir neu! Danke dass du uns das mitgeteilt hast :)

  7. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: Gaius Baltar 25.04.12 - 12:04

    Hm, ich hab mir das bei Steam für 2,50¤ geholt. Es sah wirklich vielversprechend aus. Aber dann war ich schon beim Tutorial etwas überfordert und habe die Tastenkombinationen nie richtig hinbekommen. Später scheitere ich schon im zweiten Level an der Unmenge Soldaten, und ich finde den Ausgang nicht. Da man absolut keine Zeit hat, sich mal umzuschauen, ist mir das Spiel einfach zu hektisch – in Verbindung mit der schwierigen Steuerung wird der Eindruck noch verstärkt. (Ja, ich habe sowohl Xbox-Controller wie Tastatur/Maus probiert. Nützt nix.)

    Ich würde das Spiel sogar verschenken, aber ihr wisst ja, Steam und so … schade eigentlich, dass man Spiele nicht bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgeben kann (von mir aus mit 10–20% Abschlag). Der Entwickler könnte doch einen Punkt festlegen, bspw. bei Mirror’s Edge das dritte Level. In Ermangelung von Demoversionen wäre das doch ne gute Sache.

  8. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: Max-M 25.04.12 - 13:16

    Ich hab's damals auf der PS3 durchgespielt.
    Fand es ganz nett. War halt mal was Anderes ^^
    Und so schwer war die Steuerung dann auch nicht :D

  9. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: likely 25.04.12 - 13:39

    withered schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt also Menschen denen ein bestimmtes Spiel nicht gefällt... das is
    > mir neu! Danke dass du uns das mitgeteilt hast :)

    Bitte gerne. ;-)

    Ja das ist wirklich Geschmackssache. Da geb ich recht. Ich hab mich jedenfall gelangweilt. Am schlimmsten war es in meinen Augen das mit den Tastenkombination. Wer sich die immer ausdenkt. kopfschüttel. Fingerbruch by Default^^

  10. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: YaXXaY 25.04.12 - 14:11

    Ich fand das Spiel anfangs interessant.. aber dann.. merkt man dass jedes "Detail" immer gewollt ist und einem keine Freiheiten lässt. Wenn das Spiel ein FreeWorld-Spiel wäre könnte es echt gut sein, aber wenn man immer nur auf extra hingesetzten Pfaden langrennen darf, wird es wohl oder übel langweilig...

  11. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: quadronom 25.04.12 - 15:41

    YaXXaY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand das Spiel anfangs interessant.. aber dann.. merkt man dass jedes
    > "Detail" immer gewollt ist und einem keine Freiheiten lässt. Wenn das Spiel
    > ein FreeWorld-Spiel wäre könnte es echt gut sein, aber wenn man immer nur
    > auf extra hingesetzten Pfaden langrennen darf, wird es wohl oder übel
    > langweilig...

    Die einen meckern über zu wenig Übersicht, und du....

    Naja, imho ist ME wirklich ein richtig geiles Spiel!
    Ich kann vieles was hier geschrieben wird nicht nachvollziehen. (Außer, dass das Spiel zu kurz war und die Story, naja, da brauch man nicht drüber diskutieren, ABER!:)
    Der Soundtrack war ja nun aber schon einer der besten die es zu Spielen je gab. Und allein die Atmosphäre die hier kreiert worden ist, packte einen.
    Ich versteh nicht, was an den Tastenkombis so schlimm ist/war? Du gibts ganz andere Spiele. Springen, rutschen, alles eigentlich sehr intiutiv... (ich rede vom PC)
    Nebenbei bemerkt gilt das selbe für die Wegstrecken. Man ahnt einfach wos lang geht, und ansonsten gabs noch die ALT Taste. Und nur den einen Weg kann man auch nicht sagen. KLar, im Großen und Ganzen, aber an einigen stellen war der Weg relativ freigegeben.
    Das ist auch gar nicht das Thema. Die _Atmosphäre_ war einfach unerreicht. So.

    Ich würde mich richtig über einen neuen Teil freuen, wenn ihn EA nicht wieder verhunzt.

    %0|%0

  12. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: Ferax 25.04.12 - 15:45

    Bin auch ein absoluter Fan. Das Spiel war auch nicht zum Kämpfen gemacht, verstehen manche Jüngere heute ja gar nicht mehr, wo sie ja eine Waffe haben im Spiel!

    Im übrigen:

    "Es sah wirklich vielversprechend aus. Aber dann war ich schon beim Tutorial etwas überfordert und habe die Tastenkombinationen nie richtig hinbekommen. "

    Hat mich das amüsiert! Eine Freundin mit 30 hat das Spiel, obwohl sie nie gespielt hat, extra mein Notebook eingezogen und kam locker damit zurecht und konnte nicht aufhören ;-)

  13. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: KleinerWolf 25.04.12 - 22:11

    Tastenkombination? Wer solche Spiele mit der Tastatur spielt, gehört eh rechts und links für die Backen gehauen

  14. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: KleinerWolf 25.04.12 - 22:14

    Einzig was üben benötigte waren die Rückwärtssprünge. Da ist man auch mal auf dem Boden mit dem Rücken gelandet.
    Was ich etwas schade fande, das es am Ende zum Shooter verkommen ist. Man konnte es auch ohne spielen, aber mit war dann doch einfacher.

  15. Re: Mirror Edge ist langweilig

    Autor: Huetti 25.04.12 - 23:48

    Auch ich fand's großartig!

    Ich kann die PC-Steuerung nicht beurteilen, weil ich es auf der Xbox 360 gespielt habe, aber da ging das recht gut von der Hand.

    Klar, es gab Stellen, die musste man drei oder vier Mal spielen, bis man den Weg raus hatte und bis man genau gewusst hat, wo die Gegner stehen und wie man sie umgehen kann, aber wenn man ein Level mal verinnerlicht hat, war der... ich nenne es mal "Flow" des Spieles hervorragend und in meinen Augen beeindruckend spektakulär.

    Auch ich würde eine Fortsetzung sehr begrüßen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  2. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 400 Euro auf ausgewählte Sony-Kameras, Objektive und Zubehör
  2. 80,75€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  3. ab 2.319€
  4. 331,97€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da