1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dice: Minimale PC-Systemanforderungen…

6600K - Gnadenlos überzogen?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Kyrun 03.09.16 - 00:17

    Warum fordert man für ein Spiel den aktuell stärksten i5, der auf dem Markt verfügbar ist?
    Dieser wird ja (den Erfahrungsberichten nach) nichtmal ansatzweise benötigt. Befehlssätze fallen ebenso raus, da der FX diese ja nicht durch spontane Eingebung erhält. Wurde hier ggf. einfach nur seitens Dice die minimalen- und die empfohlenen Einstellungen verwechselt?

    Grüße

  2. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Crossfire579 03.09.16 - 20:54

    Beim I5 4460 sind keine 60fps drin. Konstant 40-50fps bei 90% auslastung. Bei sandstürmen drops unter 30.

  3. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: rv112 03.09.16 - 21:10

    Kyrun schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum fordert man für ein Spiel den aktuell stärksten i5, der auf dem Markt
    > verfügbar ist?
    > Dieser wird ja (den Erfahrungsberichten nach) nichtmal ansatzweise
    > benötigt. Befehlssätze fallen ebenso raus, da der FX diese ja nicht durch
    > spontane Eingebung erhält. Wurde hier ggf. einfach nur seitens Dice die
    > minimalen- und die empfohlenen Einstellungen verwechselt?
    >
    > Grüße
    Äh wo lebst Du? Selbst mit meinem i7 4790K @ 4,6 GHz bekomme ich Drops auf unter 100 FPS. Ein i5 würde ich fast nicht mal als Minimum ansetzen für BF1.

  4. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: plutoniumsulfat 03.09.16 - 21:31

    Wer immer drölfzig fps braucht, dem ist auch ein i5 zu wenig. Für alle anderen, die einfach nur zocken wollen, reicht ein i5 hingegen schon.

  5. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: rv112 04.09.16 - 00:35

    Für die, bei denen 24 FPS auch flüssig sind, ja.

  6. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: LinuxMcBook 04.09.16 - 08:05

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die, bei denen 24 FPS auch flüssig sind, ja.

    Als nächstes erzählst du mir dann, dass alles unter 120 FPS auf meinem 60 Hz Monitor ruckeln würde?

  7. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: rv112 04.09.16 - 12:28

    Wer spricht von 60Hz Monitoren?

  8. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 04.09.16 - 16:12

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die, bei denen 24 FPS auch flüssig sind, ja.

    Ich vermute stark, ich bin nicht der Einzige den es brennend interessiert, woher du diese Zahl hast ... ;-)

  9. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Tom01 04.09.16 - 16:14

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > rv112 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für die, bei denen 24 FPS auch flüssig sind, ja.
    >
    > Ich vermute stark, ich bin nicht der Einzige den es brennend interessiert,
    > woher du diese Zahl hast ... ;-)

    Kinofilme haben 24 FPS. Manche Leute sagen, Sie könnten mehr 24 FPS nicht wahrnehmen.

  10. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Kyrun 04.09.16 - 16:15

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kyrun schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum fordert man für ein Spiel den aktuell stärksten i5, der auf dem
    > Markt
    > > verfügbar ist?
    > > Dieser wird ja (den Erfahrungsberichten nach) nichtmal ansatzweise
    > > benötigt. Befehlssätze fallen ebenso raus, da der FX diese ja nicht
    > durch
    > > spontane Eingebung erhält. Wurde hier ggf. einfach nur seitens Dice die
    > > minimalen- und die empfohlenen Einstellungen verwechselt?
    > >
    > > Grüße
    > Äh wo lebst Du? Selbst mit meinem i7 4790K @ 4,6 GHz bekomme ich Drops auf
    > unter 100 FPS. Ein i5 würde ich fast nicht mal als Minimum ansetzen für
    > BF1.


    Wenn es wirklich so krass wäre, dürfte AMD hier vermutlich nichtmal aufgezählt werden... dafür sind diese im Verhältnis einfach zu schwach. Deshalb bezweifel ich auch, das hier wirklich die CPU maximal limitiert.

    Naja, ich werds dann mal morgen mit meinem 3570k testen.

  11. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Kyrun 04.09.16 - 16:19

    Tom01 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > rv112 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Für die, bei denen 24 FPS auch flüssig sind, ja.
    > >
    > > Ich vermute stark, ich bin nicht der Einzige den es brennend
    > interessiert,
    > > woher du diese Zahl hast ... ;-)
    >
    > Kinofilme haben 24 FPS. Manche Leute sagen, Sie könnten mehr 24 FPS nicht
    > wahrnehmen.


    Das ist so nicht ganz korrekt. Kinofilme und Filme allgemein haben im Schnitt 24 fps. Je nach Szene können es deutlich mehr bzw. weniger sein, je nach Codec. Actionszenen haben bsp. oft deutlich mehr, als Gesprächszenen mit wenig bewegung. Aber das ist ein anderes Thema und darum geht es hier nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.16 16:19 durch Kyrun.

  12. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Pjörn 04.09.16 - 19:48

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für die, bei denen 24 FPS auch flüssig sind, ja.

    Framedrops bewirken grundsätzlich,dass Ende eines konstanten Intervalls. Konstante 30Hz sind immer flüssig. Framedrops von einer Milliarde Frames auf 100, resultieren in einem nicht flüssigen Bildaufbau.

    Eine hohe Bildrate ist also erst dann ein Garant für einen flüssigen Bildaufbau, wenn die Frequenz auch tatsächlich konstant ist.

    Ave Arvato!

  13. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: plutoniumsulfat 04.09.16 - 22:20

    Weiß auch nicht, wie ich darauf komme. Vielleicht, weil die Mehrheit 60Hz-Monitore nutzt.

  14. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Pjörn 04.09.16 - 23:58

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß auch nicht, wie ich darauf komme. Vielleicht, weil die Mehrheit
    > 60Hz-Monitore nutzt.

    Gibt es dazu wirklich valide Statistiken? Denn bei der "Steam-Hard- & Softwareumfrage" wird danach zB grundsätzlich nicht gefragt. Ich behaupte einfach mal die Mehrheit benutzt Monitore mit einer variablen Signalfrequenz von 30~80 KHz(Horizontal) und 56~76 Hz(Vertikal). Das würde auch mit den Umfragen von Steam harmonisieren, denn diese Spezifikation passt zu den allermeisten Monitoren mit einer Auflösung von 1920 x 1080. Laut Steam-Umfrage nutzen 36,95% ein Display mit maximal FullHD.

    Nichtsdestotrotz könnte deine Aussage trotzdem zutreffen. Ich hätte nur gerne etwas konkretes über den Anteil an TV-Geräten erfahren.

    Ave Arvato!

  15. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: plutoniumsulfat 05.09.16 - 00:00

    Laut Stteam nutzen auch 50% Win10. Steam bildet halt nur eine Teilmenge ab.

  16. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Th3own3d 05.09.16 - 08:48

    Also ich habe mit meinem I7 2600 (non k) auf höchstmöglichen (FULL HD) einstellungen durchgehend 80 FPS.

  17. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: LordKeks 05.09.16 - 09:29

    Also ich muss sagen die einschätzung mit dem minimum i5 6600k ist so derbe überzogen und an der Realität vorbei...
    Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen, bin mittlerweile lvl 46 habe über 20h gespielt. Mein System ist ein 5-6 Jahre altes mit einem i5-2500k und sonstigen sachen alles noch Original bis auf die zuletzt aufgerüstet Grafikkarte (GTX 1070 Gamerock). Und ich spiele mit allen Einstellungen auf Ultra und bin Ingame auch bei Nebel und Sandstürmen und den größten wildesten 64 Spieler gefechten nie unter 100 FPS...

  18. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: PiranhA 05.09.16 - 10:47

    Naja, wenn es um Leute geht, die solche Titel spielen, dann hat Steam schon eine gewisse Relevanz. Wobei es mich trotzdem wundern würde, wenn mehr als ein paar Prozent mehr als 75 Hertz unterstützen, wenn die Mehrheit nicht mal 1080p als Auflösung hat (vermutlich Laptops).

  19. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: Xennor 05.09.16 - 11:47

    Mein i5 6600k @ 4,5 GHz läuft permanent auf 80% Auslastung mit FHD und Ultra Settings (mit einer starken oc'en 290X)

  20. Re: 6600K - Gnadenlos überzogen?

    Autor: laserbeamer 05.09.16 - 12:01

    Ich hab zwar nicht BF1 aber Star Wars (ist ja selbe engine), hatte da mit HT Probleme. Sobald ich Hyperthreads ausgeschaltet hatte lief es merkbar besser^^
    I7 6700k und als GPU ne Fury (ohne x).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Hays AG, Berlin
  4. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme