Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dice: Mirror's Edge Catalyst wird keine…

Bitte versaut es nicht! :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte versaut es nicht! :/

    Autor: Gwels 10.06.15 - 12:40

    Teil 1 ist eines meiner liebsten Spiele der jüngeren Zeit. Meine Erwartungshaltung ist also recht hoch und mir schwant Übles.. denn EA wird das Spiel wohl massentauglicher machen wollen.. hoffentlich nicht zum Schlechten. :/

    Hoffentlich wirds nicht zu kampf-lastig, das war im ersten Teil zwar ab und zu ok.. aber am spielerisch besten war Teil 1 stets, wenn man auf der Flucht nach dem bestmöglichen Weg suchte und dem direkten Feindkontakt, bis auf einzelne, gezielte Manöver, aus dem Weg ging.

    Stärken hatte das Spiel eindeutig im virtuellen Körpergefühl und dem direkten Handling der Bewegungen, quasi als First-Person-Jump&Run. Ein gut getimedtes Hochziehen konnte den Unterschied machen.
    Die Story war vernachlässigbar aber im Hintergrund interessant, hier könnte man nachbessern.
    Top war auch die Musik (baute sich das ganze Spiel über in Bruchstücken immer mehr auf und erst im Abspann der ganze Song.. schön!)
    Dass man nun Open-World statt gut designter Einzel-Levels nimmt, muss sich erst noch als besserer Ansatz erweisen. Mal sehen.

    Auf DLCs, Always-On, Multiplayer-Singleplayer-Verknüpfung und Season-Pass-Gedöns kann ich übrigens verzichten..

    Am Rande: Leider scheint Faith auch optisch angepasst worden zu sein.. ehemals sehr exotische Gesichtszüge und eher sportlichen, unweiblichen Körperbau .. cooler Charakter losgelöst von Geschlechterrollen.. plötzlich nur noch Halb-Asiatin mit doch feminineren Zügen und wohl mehr Betonung aufs Frau-Sein ... Schade! :/

    Bin gespannt aber skeptisch!

  2. Re: Bitte versaut es nicht! :/

    Autor: genussge 10.06.15 - 12:49

    EA war ja auch bereits beim ersten Teil der Publisher. Das ein zweiter Teil folgt, ist nicht allzu überraschend. Zeitgemäß würde es mich wundern, wenn auf DLC verzichtet wird. Eine Online-Pflicht ist auf dem PC denkbar, auf Konsole eher nicht.

    Auf der E3 bekommen wir sicherlich weitere Infos und vielleicht aktuelle Ingame-Szenen.

  3. Re: Bitte versaut es nicht! :/

    Autor: Zuryan 10.06.15 - 12:53

    Ich kann mich dir nur anschließen. Ein tolles Spiel, aber die Kampfphasen hätten sie doch lieber lassen sollen. Hatte mich damals schon bei den ersten Trailern richtig auf das Spiel gefreut weil es mal was anderes ist. Die Kämpferei bremst einen schon ziemlich ab und gerade um Geschwindigkeit gehts doch eigentlich.

    Das mit dem versehentlich abstürzen ist mir jetzt auch nicht sooo oft passiert. Meist war ich selbst dran schuld. Hoffentlich wird das neue Spiel nicht übermäßig vereinfacht. Hat mich schon bei Portal 2 genervt, dass ich nicht auf Geländer springen konnte weil man da ja "aus versehen" runterfallen und sterben kann.

  4. Re: Bitte versaut es nicht! :/

    Autor: theonlyone 10.06.15 - 13:47

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EA war ja auch bereits beim ersten Teil der Publisher. Das ein zweiter Teil
    > folgt, ist nicht allzu überraschend. Zeitgemäß würde es mich wundern, wenn
    > auf DLC verzichtet wird. Eine Online-Pflicht ist auf dem PC denkbar, auf
    > Konsole eher nicht.
    >
    > Auf der E3 bekommen wir sicherlich weitere Infos und vielleicht aktuelle
    > Ingame-Szenen.

    Das Spiel wird einfach mit Origin verknüpft und fertig.

  5. Re: Bitte versaut es nicht! :/

    Autor: Yeeeeeeeeha 10.06.15 - 14:37

    Gwels schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am Rande: Leider scheint Faith auch optisch angepasst worden zu sein..
    > ehemals sehr exotische Gesichtszüge und eher sportlichen, unweiblichen
    > Körperbau .. cooler Charakter losgelöst von Geschlechterrollen.. plötzlich
    > nur noch Halb-Asiatin mit doch feminineren Zügen und wohl mehr Betonung
    > aufs Frau-Sein ... Schade! :/

    Ja, ist mir auch gleich aufgefallen. Sehr schade, Faith hätte ein ikonischer Charakter werden können. Allerdings kam aus EA ja schonmal die Info rausgefallen, dass sie den "Stil" für die schlechten Verkaufszahlen verantwortlich machen und bei einem potentiellen Nachfolger mehr auf den Mainstream-Geschmack eingehen wollen. Mal sehen, ob wenigstens das Design der Stadt bleibt (nach dem frühen Prototypen sieht es ja so aus, aber mal nicht den Tag vor dem Abend loben).

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SYNGENIO AG, Hamburg, Bonn, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
  2. bib International College, Paderborn
  3. Software AG, verschiedene Standorte
  4. Advantest Europe GmbH, Böblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 279€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
    Super Mario Maker 2 & Co.
    Vom Spieler zum Gamedesigner

    Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
    Von Achim Fehrenbach

    1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
    2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    In eigener Sache: Zeig's uns!
    In eigener Sache
    Zeig's uns!

    Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

    1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
    3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

    1. Apple: Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen
      Apple
      Neues iOS-Update beseitigt viele Webkit-Schwächen

      Apples iOS 12.4 beseitigt zahlreiche Sicherheitslücken in dem Mobilsystem. Besonders betroffen ist dieses Mal die Webkit-Engine des Browsers. Zudem ließ sich Verkehr des Samba-Servers abhören.

    2. Geforce RTX 2080 Super im Test: Bei Nvidia wird fast alles Super
      Geforce RTX 2080 Super im Test
      Bei Nvidia wird fast alles Super

      Nach der Geforce RTX 2060 und der Geforce RTX 2070 legt Nvidia auch die Geforce RTX 2080 als Super-Edition auf: Mehr Shader-Kerne und ein höherer Takt steigern die Leistung leicht, die Effizienz sinkt allerdings. Dennoch ist die Super-Karte attraktiv, da Nvidia indirekt die Preise verringert.

    3. Supercharger: Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab
      Supercharger
      Tesla schafft kostenloses Laden für Gebrauchtwagen ab

      Kostenloses Laden von Elektroautos ist auf Dauer nicht wirtschaftlich: Tesla hat die pauschale Nutzung der eigenen Supercharger schon früher eingeschränkt. Jetzt folgt der nächste Schritt: Tesla schafft die Sonderleistung für einen Teil der Gebrauchtwagen ab.


    1. 15:00

    2. 15:00

    3. 14:30

    4. 14:15

    5. 14:02

    6. 13:18

    7. 13:05

    8. 12:50