1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disney: Steam statt Appstore

Disney vermarktet, Nimblebit bekommt die Einnahmen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Disney vermarktet, Nimblebit bekommt die Einnahmen?

    Autor: sn1x 07.10.14 - 18:07

    Hat jemand eine Vorstellung, wie der Vertrag zwischen Disney und Nimblebit ausgesehen habe könnte?
    Disney hat offensichtlich die App im Appstore verwaltet/vermarktet und Nimblebit klagt jetzt über fehlenden Umsatz.

    Also üblicherweise verkauft man die gesamten Rechte und hat somit folglich auch kein Anspruch mehr auf die Einnahmen. Vielleicht wurde Nimblebit ja lediglich beteiligt, aber die werden doch kein Spiel entwickeln und lediglich prozentual am Umsatz beteiligt sein. Und im Vertrag steht dann nichts über die Dauer der Vermarktungszeit? Naja vielleicht ist die abgelaufen, aber das kann ich nicht so recht glauben..

  2. Re: Disney vermarktet, Nimblebit bekommt die Einnahmen?

    Autor: caso 07.10.14 - 18:19

    Wahrscheinlich haben sie die StarWars Rechte gegen eine Umsatzbeteiligung bekommen und im Vertrag stand dann dass Disney die App wieder auf den AppStores entfernen darf.

  3. Re: Disney vermarktet, Nimblebit bekommt die Einnahmen?

    Autor: Anonymer Nutzer 07.10.14 - 19:48

    Man kann in einen Vertrag erstmal alles reinschreiben, solange es nicht sittenwidrig ist.

    Und wenn da drin stand, dass Disney jederzeit die Rechte entziehen darf, dann dürfen sie das! Evtl. war das auch an Umsatzziele gekoppelt oder vom Mondstand abhängig.
    Sofern der Vertrag nicht von einer dieser beiden Parteien veröffentlich wird, weiß hier niemand, was da genau drinstand!

    sn1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also üblicherweise verkauft man die gesamten Rechte und hat somit folglich
    > auch kein Anspruch mehr auf die Einnahmen.
    "üblich" ist, das die Verträge jedes mal komplett anders aussehen. Raten bringt da einfach nichts.

  4. Re: Disney vermarktet, Nimblebit bekommt die Einnahmen?

    Autor: Galde 08.10.14 - 07:15

    Vielleicht waren sie ja auch nur "Auftragsfertiger", und haben nie richtige Rechte/Lizenzen gehabt sondern nur für Disney "hergestellt".

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Java / Kotlin Software Developer (m/w/d) in einem Cloud-Native-Stack
    PROSOZ Herten GmbH, Herten
  2. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote
  3. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. SAP FICO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 33,90€ (Best -und Tiefstpreis!)
  2. 1.699€ (1.798€ im Vergleich)
  3. (u. a. be quiet! Dark Power 12 750 W für 159,90€ + 6,99€ Versand statt 179,99€ im Vergleich)
  4. (u. a. Kingston A400 240 GB für 17,50€ und 480 GB für 32€ statt 27,10€/37,97€ im...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de