Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dokumentarfilm: Frauenfeindlichkeit in…

Wieder mal klar ..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder mal klar ..

    Autor: EvilSheep 07.05.13 - 07:14

    Wenn Frauen beleidigt werden oder möglicherweise irgendwo benauchteiligt werden schreien alle sofort auf und fordern die Frauen zu unterstützen.

    Ich bin absolut für gleichberechtigung, jeder muss die gleichen Chancen erhalten, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Sprache, Religion, ...
    Eben einfach Gleichberechtigung.

    Wir haben in unserer heutigen GEsellschaft das Problem, das die MEnschen bei dem Thema so sensibel reagieren, dass oft, um politisch korrekt zu sein, Frauen bevorzugt werden. (Ja ich habe dafür Beispiele, gab es vor kurzem erst wieder an unserer Uni um nur einen Fall zu nennen)

    Gerade in den Grundshculen und Unterstufe wird der Unterricht immer mehr auf die Bedürfnisse von Mädchen ausgelegt um ihnen eine gute Lernatmosphäre zu bieten,
    was ja auch eigentlich wunderbar ist, nur schaut keiner mehr darauf welche Unterstützung Jungen gebrauchen könnten.

    Ja, leider gibt es noch keine Gleichberechtigung und in vielen Bereichen sind Frauen nach wie vor benachteiligt und wir müssen dort Veränderungen erkämpfen, aber nicht zu dem Preis gleich ins andere Extrem umzuschlagen.

    Langer Text, zurück zum Thema.

    Was ich in meinen bisherigen Jahren als Zocker erlebt habe, gibt es eine Gruppe von Spielern (vorallem jüngere) bei denen 90% des Vokabulars aus Beschimpfungen besteht. Verstärkt dann wenn sie verloren haben.
    Aber es werden alle beschimpft, egal ob Mann oder Frau.

    Bei den Männer interessierts keinen, bei den Frauen wird ein Film drüber gedreht...

    Gleichberechtigung sieht anders aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bike o' bello Radsportversand GmbH & Co KG, St. Leon-Rot
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, Potsdam
  4. adesso AG, Stuttgart, München, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Android 7.0: Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte
    Android 7.0
    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

    Gerade erst hatte Sony die Aktualisierung auf Android 7.0 alias Nougat für eine Reihe weiterer Geräte veröffentlicht, da muss der Hersteller die Updates schon wieder zurückziehen: Bei einigen Nutzern sind Probleme aufgetreten, die Sony lösen will, bevor die Verteilung weitergeht.

  2. Dark Souls 3 The Ringed City: Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt
    Dark Souls 3 The Ringed City
    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

    Bandai Namco will die letzte Episode zu Dark Souls 3 am 28. März 2017 veröffentlichen. In The Ringed City geht es ans Ende der Welt.

  3. HTTPS: Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig
    HTTPS
    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

    Heartbleed ist nicht totzukriegen. Noch immer sind rund 200.000 Systeme anfällig. Das dürfte auch noch länger so bleiben.


  1. 17:28

  2. 17:07

  3. 16:55

  4. 16:49

  5. 16:15

  6. 15:52

  7. 15:29

  8. 12:30