Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doom Eternal angespielt: Die nächste…
  6. Thema

Epic only oder vernünftig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Epic only oder vernünftig

    Autor: Proctrap 15.06.19 - 11:17

    wird irrelevant für 90% da zu große, zu stabile Leitung notwendig, die Preise aktuell affig & die Verzögerung für Shooter unmöglich sind.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  2. Re: Epic only oder vernünftig

    Autor: DASPRiD 21.06.19 - 15:17

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wirklich, Finger weg vom Epic Store. Wem PC-Gaming am Herzen liegt, der
    > schreitet davon weg. Oder crackt wenigstens im Ernstfall.

    Zudem ist es recht unwahrscheinlich, dass der Epic Store in naher Zukunft Linux unterstützen wird, obwohl auf dem Store einige Games mit nativer Linux-Unterstützung existieren.

  3. Re: Epic only oder vernünftig

    Autor: floxiii 25.06.19 - 01:27

    Proctrap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird irrelevant für 90% da zu große, zu stabile Leitung notwendig, die
    > Preise aktuell affig & die Verzögerung für Shooter unmöglich sind.

    Noch dazu sind schnelle Action-Games der absolute Worst-Case für jeden Codec, speziell bei den angestrebten Bandbreiten.

    Was ich befürchte - und was bereits in der ersten Präsentation anhand des Abwasserkanals angedeutet wurde - ist, dass Stadia früher oder später seinen Trumpf ausspielen wird: Es kann die Hardware ja beliebig erweitert werden; Spiele mit unglaublich detaillierten Physikberechnungen, gigantische sich verändernde Online-Welten, etc. sind möglich.

    In wenigen Jahren werden wir Stadia-Games haben in einer Gameplay- (Stichwort Physik)Qualität, die so auf keiner lokalen Hardware auch nur annähernd laufen könnten. Und da bin ich sehr zwiegespalten: Einerseits wünsche ich mir seit vielen, vielen Jahren endlich mehr Physik in Spielen, aber doch nicht über ein Streaming-Service :(

    @Konsolen: Bin genervter Besitzer einer PS4 Pro. Nach dem x-ten Game ohne Einstellmöglichkeiten, das schlechter läuft als auf dem Base-Modell (aber Hauptsache 4K und so!) bin ich erstmal wieder geläutert.

  4. Re: Epic only oder vernünftig

    Autor: Proctrap 27.06.19 - 13:34

    oh ja die codecs..
    wenn ich mir so manchen mitschnitt eines livestreams oder yt Videos angucke sehe ich beim vorbei laufen an Büschen & co nur noch Pixelmatsch.
    Hatte den Effekt selber mal: im VLC super Qualität, auf yt nach dem upload absolut unmöglich.
    Jetzt gibt es zwar viele Codecs (& man kann Tage in deren Parameter stecken), aber die Ansprüche zu Livestreams sind hier die gleichen:
    - geringe Latenz (hier noch Schlimmer)
    - wenig Aufwand für den Empfänger (also hardware unterstützte Codecs)
    - möglichst wenig Bandbreite (viele Kunden, Mobile...)
    Da habe ich dann so meine Zweifel, zumal es schon tests gab, bei denen die obligatorische Verzögerung nachgewiesen wurde. Und da gings nur konsole<=>handheld.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  2. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg
  3. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  4. Systemhaus Scheuschner GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41