Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doom Eternal angespielt: Die nächste…

Klingt gut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt gut!

    Autor: lanG 10.06.19 - 13:10

    Klingt schonmal sehr vielversprechend - sollte es wirklich „anstrengend“ sein würde mich das sehr freuen. Spiele dürfen dem Spieler ruhig einiges abverlangen und nichts sein was man „mal so nebenher“ macht. Freue mich!

  2. Re: Klingt gut!

    Autor: Das Osterschnabeltier 10.06.19 - 13:56

    lanG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klingt schonmal sehr vielversprechend - sollte es wirklich
    > „anstrengend“ sein würde mich das sehr freuen. Spiele dürfen
    > dem Spieler ruhig einiges abverlangen und nichts sein was man „mal so
    > nebenher“ macht. Freue mich!

    Denke ich mir auch, der erste Teil war zu großen Teilen viel zu einfach. Schwierige Passagen kann ich mit der Hand abzählen.

  3. Re: Klingt gut!

    Autor: ip_toux 10.06.19 - 21:34

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lanG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klingt schonmal sehr vielversprechend - sollte es wirklich
    > > „anstrengend“ sein würde mich das sehr freuen. Spiele dürfen
    > > dem Spieler ruhig einiges abverlangen und nichts sein was man „mal
    > so
    > > nebenher“ macht. Freue mich!
    >
    > Denke ich mir auch, der erste Teil war zu großen Teilen viel zu einfach.
    > Schwierige Passagen kann ich mit der Hand abzählen.

    Fand ich für mich allerdings perfekt. Nach Arbeit und Familie wollte ich dann am Abend nur noch etwas "einfachen" Spaß. Große storylastige Games mit Openworld die letzten Endes auch wieder nur ein ab- Arbeiten sind, habe ich dann auch keine Lust mehr.

  4. Re: Klingt gut!

    Autor: Atreyu 11.06.19 - 17:51

    Dem stimme ich zu. Wer in seinem Leben nichts anderes hat, das ihn fordert (zB Job, Krankheiten, Familie), der braucht natürlich die ultimative Herausforderung.
    Mir hingegen wäre ein Easy-Modus wirklich recht, weil ich nur etwas Ballerspass haben möchte und kein Spiel, nach dessen Ende ich einen Urlaub oder eine Therapie brauch...

  5. Re: Klingt gut!

    Autor: Lanski 14.06.19 - 08:39

    Atreyu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem stimme ich zu. Wer in seinem Leben nichts anderes hat, das ihn fordert
    > (zB Job, Krankheiten, Familie), der braucht natürlich die ultimative
    > Herausforderung.
    > Mir hingegen wäre ein Easy-Modus wirklich recht, weil ich nur etwas
    > Ballerspass haben möchte und kein Spiel, nach dessen Ende ich einen Urlaub
    > oder eine Therapie brauch...

    Gabs im ersten Teil beides. Easy mode für Ballerei und Gemetzel.
    Bis Hardcore Modus, der wirklich fordernd war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Wuppertal
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Wolters Kluwer, Hürth bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  3. 99,00€
  4. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

  1. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  2. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.

  3. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.


  1. 17:39

  2. 16:45

  3. 15:43

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:55