Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doom, Wolfenstein, Minecraft: Nintendo…

Vielleicht doch eine Switch kaufen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: dEEkAy 14.09.17 - 12:28

    Bisher gibt es ja eigentlich nur zwei Titel die mich wirklich interessieren.

    Zelda und Mario. Dafür aber ne Switch kaufen finde ich doch etwas übertrieben.

    Wenn jetzt noch ein paar mehr gute Spiele exklusiv für die Switch kommen, würde ich es mir evtl. überlegen. Jemand mit einer Switch zufällig hier unterwegs der ein wenig was erzählen kann zu?

  2. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: Dwalinn 14.09.17 - 12:42

    Es ist eine wirklich tolle Konsole die bei mir verstaubt.

    Es gibt dafür definitiv tolle Games aber die meisten davon kann man sich auch auf anderen Plattformen holen, was bleibt ist dann nur noch der Vorteil der Mobilität.

    Den Kauf bereue ich aber nicht, viel günstiger wird die mit der Zeit auch nicht... vll hat man im Weihnachtsgeschäft glück und bekommt ein Bundle.

  3. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: metafoo 14.09.17 - 14:17

    IMHO ist Zelda allein schon Grund genug ;)

  4. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: t3st3rst3st 14.09.17 - 14:18

    Mario Rabbids!

  5. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: Allandor 14.09.17 - 14:29

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist eine wirklich tolle Konsole die bei mir verstaubt.
    >
    > Es gibt dafür definitiv tolle Games aber die meisten davon kann man sich
    > auch auf anderen Plattformen holen, was bleibt ist dann nur noch der
    > Vorteil der Mobilität.
    >
    > Den Kauf bereue ich aber nicht, viel günstiger wird die mit der Zeit auch
    > nicht... vll hat man im Weihnachtsgeschäft glück und bekommt ein Bundle.
    Nintendo reduziert eigentlich die Konsolenpreise nie so wirklich. Gibt höchstens ein Spiel dabei.
    Was Zelda angeht, das kann man auch gut auf der WiiU spielen und sie kaum schlechter aus. Die WiiU bekommt man da wesentlich günstiger.

    Mich, als WiiU Owner stört an der switch vor allem das man auf der Switch die alten Spiele (die man teilweise auch digital hat) nicht von der Wii U übernehmen kann oder "Upgrade" gegen einen geringen preis. Nein, stattdessen verkauft man Mario Cart mit allen DLCs lieber noch mal neu und das Zelda was vor dem Release der WiiU versprochen wurde kam auch erst jetzt mit der Switch, das ist schon traurig.

    Wenn ich mir so anschaue wie Nintendo so die zeit vertrödelt hat mit ihren Spielen (es wurden viele Sache weit, weit verschoben) auf der WiiU habe ich keinen Antrieb mehr mir eine Switch zuzulegen. Den Mobilen Teil bräuchte ich eh nicht (und ist mit meinen Kindern eher schlecht da das ding zu schnell zerkratzen würde). Nicht falsch verstehen, Nintendo hat zwar durchaus super Titel damals für die WiiU rausgebracht, aber doch über einen sehr großen Zeitraum und letztlich fehlen ein paar ihrer "Basis"-Spiele sogar noch die nicht mehr kommen.

  6. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: t3st3rst3st 14.09.17 - 15:02

    Wii U war schrott. Dafür geht Nintendo jetzt mit der Switch ab. Wii U 10% der Wii Verkäufe und die Switch ist die Nintendo Konsole die sich bisher am schnellsten verkauft. Könnte die Wii sogar toppen langfristig. Soviele Exklusiv Games hatten sie auch noch nie in so kurzer Zeit, für 2018 sind ja auch bereits einige interessante Sachen vorgestellt.

    Allandor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist eine wirklich tolle Konsole die bei mir verstaubt.
    > >
    > > Es gibt dafür definitiv tolle Games aber die meisten davon kann man sich
    > > auch auf anderen Plattformen holen, was bleibt ist dann nur noch der
    > > Vorteil der Mobilität.
    > >
    > > Den Kauf bereue ich aber nicht, viel günstiger wird die mit der Zeit
    > auch
    > > nicht... vll hat man im Weihnachtsgeschäft glück und bekommt ein Bundle.
    > Nintendo reduziert eigentlich die Konsolenpreise nie so wirklich. Gibt
    > höchstens ein Spiel dabei.
    > Was Zelda angeht, das kann man auch gut auf der WiiU spielen und sie kaum
    > schlechter aus. Die WiiU bekommt man da wesentlich günstiger.
    >
    > Mich, als WiiU Owner stört an der switch vor allem das man auf der Switch
    > die alten Spiele (die man teilweise auch digital hat) nicht von der Wii U
    > übernehmen kann oder "Upgrade" gegen einen geringen preis. Nein,
    > stattdessen verkauft man Mario Cart mit allen DLCs lieber noch mal neu und
    > das Zelda was vor dem Release der WiiU versprochen wurde kam auch erst
    > jetzt mit der Switch, das ist schon traurig.
    >
    > Wenn ich mir so anschaue wie Nintendo so die zeit vertrödelt hat mit ihren
    > Spielen (es wurden viele Sache weit, weit verschoben) auf der WiiU habe ich
    > keinen Antrieb mehr mir eine Switch zuzulegen. Den Mobilen Teil bräuchte
    > ich eh nicht (und ist mit meinen Kindern eher schlecht da das ding zu
    > schnell zerkratzen würde). Nicht falsch verstehen, Nintendo hat zwar
    > durchaus super Titel damals für die WiiU rausgebracht, aber doch über einen
    > sehr großen Zeitraum und letztlich fehlen ein paar ihrer "Basis"-Spiele
    > sogar noch die nicht mehr kommen.

  7. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: der_Raupinger 14.09.17 - 16:11

    Ich habe mir eine switch der zweiten Charge geholt, da:
    - Ich täglich mindestens zwei Stunden im Zug sitze
    - mir Windows nicht in die Tüte kommt
    - mein Fernseher eh nur 1080p hat
    - ich Nintendos Spiele schon immer geliebt habe

    Zelda ist bis auf den enttäuschenden Endboos eine Wucht.
    Das Konzept geht in meinem Fall voll auf.
    Die joy-cons sind klein aber ich hab mich dran gewöhnt.

    Also bei mir eine sehr positive Bilanz

  8. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: Dwalinn 14.09.17 - 16:58

    >Nintendo reduziert eigentlich die Konsolenpreise nie so wirklich. Gibt höchstens ein Spiel dabei.
    Naja der 3DS wurde stark reduziert und die Wii und WiiU sind im laufe der zeit auch günstiger geworden (zudem gab es noch abgespeckte Versionen)

    >Was Zelda angeht, das kann man auch gut auf der WiiU spielen und sie kaum schlechter aus. Die WiiU bekommt man da wesentlich günstiger.
    Das war bei mir der Grund die Switch zu kaufen.... Ich wollte Zelda zocken und ich wusste das ich früher oder später eine Switch kaufe... also warum warten? Meine WiiU könnte ich eigentlich auch verkaufen mit den paar guten games.

    >Mich, als WiiU Owner stört an der switch vor allem das man auf der Switch die alten Spiele (die man teilweise auch digital hat) nicht von der Wii U übernehmen kann oder "Upgrade" gegen einen geringen preis. Nein, stattdessen verkauft man Mario Cart mit allen DLCs lieber noch mal neu und das Zelda was vor dem Release der WiiU versprochen wurde kam auch erst jetzt mit der Switch, das ist schon traurig.
    Ja schade.... so hätte man den Verkauf noch stärker ankobeln können.... aber ich wette Nintendofans die eine WiiU haben kaufen sich so oder so eine Switch.... da muss man kein Anreiz schaffen :(

    Wenn ich mir so anschaue wie Nintendo so die zeit vertrödelt hat mit ihren Spielen (es wurden viele Sache weit, weit verschoben) auf der WiiU habe ich keinen Antrieb mehr mir eine Switch zuzulegen. Den Mobilen Teil bräuchte ich eh nicht (und ist mit meinen Kindern eher schlecht da das ding zu schnell zerkratzen würde). Nicht falsch verstehen, Nintendo hat zwar durchaus super Titel damals für die WiiU rausgebracht, aber doch über einen sehr großen Zeitraum und letztlich fehlen ein paar ihrer "Basis"-Spiele sogar noch die nicht mehr kommen.

    Habe eine Folie und eine Schutzhülle gekauft.... Funktioniert auch ganz gut :)

    Aber ich hoffe und träume noch von einen Pokémon Spiel der Hauptreihe um endlich die Gewissheit zu haben das der Kauf eine gute Entscheidung war ^^

  9. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: t3st3rst3st 14.09.17 - 17:14

    http://www.playnation.de/spiele-news/pokemon-switch/nintendo-bestaetigt-erneut-release-zeitraum-id70965.html

  10. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: mnementh 14.09.17 - 21:55

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher gibt es ja eigentlich nur zwei Titel die mich wirklich
    > interessieren.
    >
    > Zelda und Mario. Dafür aber ne Switch kaufen finde ich doch etwas
    > übertrieben.
    >
    > Wenn jetzt noch ein paar mehr gute Spiele exklusiv für die Switch kommen,
    > würde ich es mir evtl. überlegen. Jemand mit einer Switch zufällig hier
    > unterwegs der ein wenig was erzählen kann zu?
    Also, neben Zelda und Mario ist schon etwas mehr. Da ist Splatoon 2, was Japan in Feuer versetzt. Arms könnte auch interessant sein. Für mich persönlich ausschlaggebend war Xenoblade Chronicles 2, was am 1. Dezember kommt. Fire Emblem Warriors kommt auch noch dieses Jahr. Und natürlich Skyrim, was mobil auch ganz cool sein sollte. Nächstes Jahr kommen noch mindestens Pokemon und Fire Emblem hinzu.

  11. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: deutscher_michel 15.09.17 - 09:19

    Ich finde nicht dass die Wii U Schrott war / oder ist. Es ist nach wie vor meine absolute lieblingskonsole und wird auch nicht verkauft. Dank abwärtskompatibilität und einem durchaus guten Lineup ist es immernoch die Partykonsole schlechthin..

    Aber ich Spiele Konsole auch ausschliesslich in der Gruppe, wenn Besucht da ist oder mit der Familie..
    Die Switch werde ich mir dagegen sparen, da der Mehrwert für uns gegen 0 geht.

  12. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: deutscher_michel 15.09.17 - 09:21

    Warum sollte ich als Wii U Besitzer und 3DS Besitzer eine Switch kaufen?

    Ich denke es spricht vor allem Leute an die KEINE Wii U besitzen..

  13. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: Dwalinn 15.09.17 - 10:46

    Die WiiU war im Mainstream nicht gerade erfolgreich viele der Käufer waren also Nintendo Fans die (wahrscheinlich) sowieso jede Nintendo Konsole kaufen.

    Gerade zum Anfang (ca. 4mio Verkäufe) war wohl der Anteil an erwachsene Männer höher als der von Kindern, dazu gab es mal eine News auf Golem (die ich jetzt nicht finde)

  14. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: mnementh 15.09.17 - 13:39

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde nicht dass die Wii U Schrott war / oder ist. Es ist nach wie vor
    > meine absolute lieblingskonsole und wird auch nicht verkauft. Dank
    > abwärtskompatibilität und einem durchaus guten Lineup ist es immernoch die
    > Partykonsole schlechthin..
    >
    > Aber ich Spiele Konsole auch ausschliesslich in der Gruppe, wenn Besucht da
    > ist oder mit der Familie..
    > Die Switch werde ich mir dagegen sparen, da der Mehrwert für uns gegen 0
    > geht.

    Bleiben mehr für andere. Momentan kann ja Nintendo immer noch nicht ausreichend Switches produzieren...

  15. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: mnementh 15.09.17 - 13:40

    deutscher_michel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte ich als Wii U Besitzer und 3DS Besitzer eine Switch kaufen?
    >
    > Ich denke es spricht vor allem Leute an die KEINE Wii U besitzen..
    Ich habe eine WiiU und einen 3DS - und erfreue mich an der Switch. Ich kaufe sogar einige Spiele wieder die ich bereits auf der WiiU hatte - weil das mobil im Zug spielen dem Spiel noch mehr Reichweite gibt.

  16. Re: Vielleicht doch eine Switch kaufen

    Autor: EynLinuxMarc 04.01.18 - 01:56

    Meine titel immer Mario und Zelda, tja wolte mal wider eine Konsole, weil die letzte konsole wo bei mir in der stube stand eine Original NES war gekauft am verkaufstag, den nur noch gameboys und eine woche die SNES(wegen zelda) und den eine Wii als ich nach Deutschland zog für die stiefkidis, wo ich aber nicht mitspielte, war lieber am PC am spielen, den kamm die switch und ich vorbestellt, da kam den aber das ende mein Kopf wollte komplett weg von spielen, weil wunderbare Frau kennengelernt, tja die switch abbestellt, und seit 200 Tage 0 Games auf PC und Handy und 0 Konsolen.

    Asus M5A99FX UEFI und GPT,FX 8350 8Core 4.2Ghz,16GB Speicher,Win 10 Enterprise 1903 RTM, Firefox 68a1x64, Thunderbird 60.6.1 Relase x64, MS Office 2019 pro plus , Radeon HD7770,SSD 4x 256/480/500/500GB, extern 5TB HD ,Bluray, Es Kracht die Music mit Z506 u. SB Z, Viren Per Norton Security mit Backup v22.17.0.183

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kunstakademie Münster, Münster
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  3. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 349,00€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04