1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Downloadable Content: Teurer Spielspaß

Kein Hinweis auf Sales?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: WilliTheSmith 22.04.20 - 09:58

    Es ist doch mittlerweile schon eher Standard, dass man auf einen Sale wartet, um sich viele seinen Spiele zu kaufen. Erst Recht, wenn sie schon etwas älter sind. Ich kenne eigentlich niemanden, der Crusader Kings II mal eben so zum Normalpreis kaufen würde. Wenn man das Spiel jetzt spielen will, kauft man sich mal eben das Basis-Spiel und 1-2 Erweiterungen, und der Rest kommt dann im Sale.

    Somit sollte man auch darauf Hinweisen, dass es das Komplettpaket alle paar Wochen für 130-140¤ gibt. Siehe: https://isthereanydeal.com/game/crusaderkingsiiimperialcollection/history/?shop%5B%5D=steam&generate=Select+Stores

  2. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: Hotohori 22.04.20 - 10:05

    Ohje, seeehr billig...

    Das ist nur für Spieler interessant, die solche Spiele dann auch viele Woche/Monate lange spielen und nicht bloß alle paar Jahre wieder für einige Wochen.

  3. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: sofries 22.04.20 - 10:20

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohje, seeehr billig...
    >
    > Das ist nur für Spieler interessant, die solche Spiele dann auch viele
    > Woche/Monate lange spielen und nicht bloß alle paar Jahre wieder für einige
    > Wochen.

    Ja die brauchen dann aber auch nicht die Version mit allem verfügbaren DLC. Niemand beschwert sich ja dass eine vollständige Profi angelausrüstung zu teuer ist für jemanden der mal alle paar Monate an den Teich geht.

  4. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: Hotohori 22.04.20 - 10:29

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ohje, seeehr billig...
    > >
    > > Das ist nur für Spieler interessant, die solche Spiele dann auch viele
    > > Woche/Monate lange spielen und nicht bloß alle paar Jahre wieder für
    > einige
    > > Wochen.
    >
    > Ja die brauchen dann aber auch nicht die Version mit allem verfügbaren DLC.
    > Niemand beschwert sich ja dass eine vollständige Profi angelausrüstung zu
    > teuer ist für jemanden der mal alle paar Monate an den Teich geht.

    Sorry, der Vergleich ist quatsch. Zudem sind es gerade auch die DLCs wieso ich es gerne mal wieder spielen würde, weil ich meist zuvor aufgehört habe, da die Luft raus war.

    Gerade die Paradox Spiele sind im Grundspiel oft sehr Inhaltsarm, damit man den Inhalt über Jahre verkaufen kann. Das merkt man dann wenn man eines ihrer Spiele eben doch mal mit einem Konkurrenzprodukt vergleichen kann, das direkt mehr Inhalt im Grundspiel bietet.

  5. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: LH 22.04.20 - 10:36

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, der Vergleich ist quatsch. Zudem sind es gerade auch die DLCs wieso
    > ich es gerne mal wieder spielen würde, weil ich meist zuvor aufgehört habe,
    > da die Luft raus war.

    Dann kauf doch einfach die DLC, wenn du das Grundspiel für dich "ausgespielt" hast, und habe erneut Spaß daran. Die DLC Kosten sind relativ niedrig und bringen dir wieder viele Stunden Spielspaß. Wenn du das nicht erwartest, dann kauf das DLC nicht und du hast Geld gespart.

    Gerader in Nischengenres bin ich über jeden neuen Titel froh, und die DLC über die Jahre halten das Interesse der Entwickler für den Titel wach. Auch Käufer ohne die DLC profitieren davon, da die Titel auch ansonsten regelmäßig Patches und Korrekturen erhalten. Ohne DLC hingegen hätte das Entwicklwerteam längt weiterziehen müssen, und der Titel würde einschlafen.

    > Das merkt man dann wenn man eines
    > ihrer Spiele eben doch mal mit einem Konkurrenzprodukt vergleichen kann,
    > das direkt mehr Inhalt im Grundspiel bietet.

    Aber dann sind doch offensichtlich die Konkurrenzprodukte die bessere Wahl für dich.

  6. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: bernstein 22.04.20 - 10:57

    Also Crusader Kings 2 gabs kürzlich als Komplettpaket bei HumbleBundle für ¤30. Sehr fairer Preis.

  7. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: WilliTheSmith 22.04.20 - 10:58

    > Gerade die Paradox Spiele sind im Grundspiel oft sehr Inhaltsarm

    Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Mein liebstes Beispiel: City Skylines. Auch mit dem Basisspiel hab ich damals etliche Stunden Spielspaß gehabt. Deutlich mehr, als mit Sim City.

  8. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: Hotohori 22.04.20 - 11:01

    Paradox hab ich dort immer nur mit dem Grundspiel oder ihren Deluxe Editionen (was nichts mit all den DLCs zu tun hat und es schon zum Release des Grundspiels gab) gesehen, ohne DLCs.

  9. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: Hotohori 22.04.20 - 11:09

    WilliTheSmith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Gerade die Paradox Spiele sind im Grundspiel oft sehr Inhaltsarm
    >
    > Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Mein liebstes Beispiel: City Skylines.
    > Auch mit dem Basisspiel hab ich damals etliche Stunden Spielspaß gehabt.
    > Deutlich mehr, als mit Sim City.

    Man kann auch mit wenig Inhalten bereits viel Spaß haben, dennoch bleibt es wenig Inhalt.

  10. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: yumiko 22.04.20 - 11:12

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, der Vergleich ist quatsch. Zudem sind es gerade auch die DLCs wieso
    > ich es gerne mal wieder spielen würde, weil ich meist zuvor aufgehört habe,
    > da die Luft raus war.
    Dann haben die doch auch das Ziel des DLC erreicht. Viele steigen ja auch bei WOW wieder nach einem DLC ein - und müssen es natürlich auch kaufen.

    > Gerade die Paradox Spiele sind im Grundspiel oft sehr Inhaltsarm, damit man
    > den Inhalt über Jahre verkaufen kann. Das merkt man dann wenn man eines
    > ihrer Spiele eben doch mal mit einem Konkurrenzprodukt vergleichen kann,
    > das direkt mehr Inhalt im Grundspiel bietet.
    Meine letzten Erfahrungen:
    1) Steallris vs MOO und CalCiv: hat nicht weniger
    2) Planetfall vs ?: Habe beim Grundspiel noch nicht alles durch und der MP Modus bei dem man zusammen gewinnen kann ist super.
    3) Battletech vs MW5?: die Kampangne ist definitiv spannender und die Patches haben einiges an Content hinzugefügt (ohne DLC) ^^

  11. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: WilliTheSmith 22.04.20 - 11:17

    Cities: Skyline hat zu Beginn den gleichen Spielumfang gehabt, wie jede andere Städtebausimulation vor ihr auch. Sie hat nur vieles besser gemacht. Nicht umsonst wurde es so viel gelobt. Zudem hat das Spiel zu Release damals gerade einmal 40¤ gekostet.

    Die DLCs haben dann mehr Content hinzugefügt, den ich vorher aber definitiv nicht vermisst habe - außer vielleicht das Mass Transit DLC, denn ich liebe Transportsysteme :)

  12. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: 7of9 22.04.20 - 11:38

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) Steallris vs MOO und CalCiv: hat nicht weniger

    Welche Spiele meinst du mit MOO und CalCiv?

  13. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: yumiko 22.04.20 - 12:14

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yumiko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1) Steallris vs MOO und CalCiv: hat nicht weniger
    >
    > Welche Spiele meinst du mit MOO und GalCiv?
    Master of Orion (das neue, der 2. Teil ist aber auch ein guter Vergleich) und Galactic Civilization 3.

  14. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: 7of9 22.04.20 - 12:17

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Master of Orion (das neue, der 2. Teil ist aber auch ein guter Vergleich)
    > und Galactic Civilization 3.


    Von Master of Orion gibt es was neues? Ist komplett an mir vorbei gegangen... muss ich mal rein gucken, das war aber rundenbasiert, oder?

  15. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: yumiko 22.04.20 - 12:24

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yumiko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Master of Orion (das neue, der 2. Teil ist aber auch ein guter
    > Vergleich)
    > > und Galactic Civilization 3.
    >
    > Von Master of Orion gibt es was neues? Ist komplett an mir vorbei
    > gegangen... muss ich mal rein gucken, das war aber rundenbasiert, oder?

    Genau.
    Wargaming hat die Rechte gekauft (der Chef ist MOO Fan) und haben es neu programmiert.
    Prinzipiell ist es wie der 2. Teil, aber Sternenkarte wie bei Stellaris (feste Verbindungen zwischen Systemen).
    Spiel ist Rundenbasiert, Kampf ist Echtzeit (aber nicht mit MOO3 zu vergleichen). Dafür etwas schwerer (besonders mit Antarern).
    https://masteroforion.eu/de/intro
    Bei GOG DRM-frei, aber fürs Onlinespiel muss man einen Account anlegen.

  16. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: 7of9 22.04.20 - 12:29

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7of9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > yumiko schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Master of Orion (das neue, der 2. Teil ist aber auch ein guter
    > > Vergleich)
    > > > und Galactic Civilization 3.
    > >
    > >
    > > Von Master of Orion gibt es was neues? Ist komplett an mir vorbei
    > > gegangen... muss ich mal rein gucken, das war aber rundenbasiert, oder?
    >
    > Genau.
    > Wargaming hat die Rechte gekauft (der Chef ist MOO Fan) und haben es neu
    > programmiert.
    > Prinzipiell ist es wie der 2. Teil, aber Sternenkarte wie bei Stellaris
    > (feste Verbindungen zwischen Systemen).
    > Spiel ist Rundenbasiert, Kampf ist Echtzeit (aber nicht mit MOO3 zu
    > vergleichen). Dafür etwas schwerer (besonders mit Antarern).
    > masteroforion.eu
    > Bei GOG DRM-frei, aber fürs Onlinespiel muss man einen Account anlegen.

    Ist es das hier aus 2016: store.steampowered dot com/app/298050/Master_of_Orion/
    ?
    Schau ich rein, auch wenn ich nicht so auf rundenbasiert stehe. Aber wenn der Kampf in Echtzeit ist, dann ist das auch ok.

    PS:
    Wo wir schon bei SciFi RTS sind. Im Moment gibt es bei Steam für 12¤ ein Bundle von Homeworld Remastered + Deserts of Kharak.

    store.steampowered dot com/bundle/577/Homeworld_Remastered_Collection_and_Deserts_of_Kharak_Bundle/

    Das Remaster enthält Teil 1 und Teil 2 - und die sind wirklich gut geworden. Leider ohne Cataclysm.

  17. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: Qbit42 22.04.20 - 12:31

    Ich fand es eigentlich auch ganz gut. Das Spielgefühl kommt doch schon nah an MoO II ran, aber mit besserer Steuerung. ;)

    Nur die Echtzeitkämpfe haben mit nicht so gut gefallen, was eigentlich auch immer ein Kernelement von MoO II war, aber die kann man auch einfach ausrechnen lassen. Geht schon.

  18. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: yumiko 22.04.20 - 12:37

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist es das hier aus 2016: store.steampowered dot
    > com/app/298050/Master_of_Orion/ ?
    Ja, das ist vom 2016.
    In 4K hatte ich einen Bug, dass im Tutorial ein "weiter" Button nicht klickbar war. Sonst kan so etwas nicht mehr vor.

    > Schau ich rein, auch wenn ich nicht so auf rundenbasiert stehe. Aber wenn
    > der Kampf in Echtzeit ist, dann ist das auch ok.
    Überkomplex sind die nicht, aber da ich viel mit Modulen (Reparatureinheiten & so) "arbeite" muss ich schwierige Kämpfe schon manuell spielen (Antarer in einen Gasnebel locken, damit deren Schilde versagen und in zwei Kampflinien Raketen draufballern - hintere Linie repariert sich gerade).

    > PS:
    > Wo wir schon bei SciFi RTS sind. Im Moment gibt es bei Steam für 12¤ ein
    > Bundle von Homeworld Remastered + Deserts of Kharak.
    Habe ich beides schon bei GOG geholt - für 5 und 7 glaube ich.

  19. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: 7of9 22.04.20 - 12:40

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe ich beides schon bei GOG geholt - für 5 und 7 glaube ich.


    Bei Gog bekommst du die guten Mods leider nicht :-(
    zB Complex EVO. Story Technisch würde ich dir empfehlen, erst Deserts of Kharak zu spielen und dann HW 1 und HW2.

  20. Re: Kein Hinweis auf Sales?

    Autor: BlindSeer 22.04.20 - 12:42

    Ein SPiel muss auch ohne Mods gut sein. :P ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  3. Hays AG, Ulm
  4. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme