Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dragon Age Inquisition: 200 Stunden, 15…

Das erste RPG

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das erste RPG

    Autor: RonnyStiftel 28.04.15 - 13:45

    in dem ich alle Party Mitglieder am liebsten umbringen würde. Hab auch nur wenige Stunden durchgehalten, eines der schlechtesten Spiele die ich mir letztes Jahr gekauft habe.

  2. Re: Das erste RPG

    Autor: kelzinc 28.04.15 - 14:13

    Dan würde mich mal interessieren was für dich ein gutes game war in den letzten jahren.

  3. Re: Das erste RPG

    Autor: RonnyStiftel 28.04.15 - 14:19

    Unter anderen: Dark Souls, Bloodborne, Cities Syklines, Hotline Miami 1 &2, GTA 5, Shovel Knight

    Und jetzt?

  4. Re: Das erste RPG

    Autor: kelzinc 28.04.15 - 14:24

    Bis auf GTA5 alle schlechte spiele.

    Und Jetzt?

    Da war ja was... Geschmäcker sind verschieden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.04.15 14:25 durch kelzinc.

  5. Re: Das erste RPG

    Autor: RonnyStiftel 28.04.15 - 14:31

    Und wie viele davon hast du auch gespielt?

  6. Re: Das erste RPG

    Autor: Bouncy 28.04.15 - 14:42

    Das macht nichts...

  7. Re: Das erste RPG

    Autor: ger_brian 28.04.15 - 14:45

    Ich habe alle gespielt und fand davon nur GTA und eventuell skyline wirklich gut.
    Dragon Age wiederum war hervorragend. Geschmäcker sind verschieden ;)

  8. Re: Das erste RPG

    Autor: RonnyStiftel 28.04.15 - 14:56

    Würde mich doch mal interessieren was an Dragon Age hervorragend sein soll? Die Story ist ziemlich dämlich, Charaktere uninteressant,, Quests langweilig, Kampfsystem wirklich sehr mies (die Option zum pausieren wird so gut wie nie benötigt). Grafik ist Ansichtssache finde aber spezielle die Charaktere richtig hässlich. Und wer kam eigentlich auf die geniale Idee mit den Loot Ping?

    Ich kann nicht glauben das jemand Dragon Age den Vorzug z.B. Bloodborne gibt welches ja schon im Artdesign Dragon Age weit überlegen ist (von Gameplay ganz zu schweigen).

  9. Re: Das erste RPG

    Autor: exxo 28.04.15 - 15:04

    Von den oben aufgezählten Spielen ist nur Bloodbourne rpg artig. Also unterstelle ich dir einfach mal das RPG nicht dein Ding sind.

    Mal am Rande gefragt, ich habe schon mehrmals gelesen das Spieler die Option zum taktischen pausieren nicht genutzt haben. Welchem Schwierigkeitsgrad habt ihr gespielt?

  10. Re: Das erste RPG

    Autor: RonnyStiftel 28.04.15 - 15:11

    Dark Souls ist ebenfalls ein RPG. Ich bin seit den Tagen von Buck Rogers: Countdown to Doomsday auf den C64 ein großer RPG Fan und habe quasi jeden größeren (und auch die meisten kleineren) Vertreter des Genres gespielt inkl. jRPGs.

    Der Schwierigkeitsgrade war Normal. Aber auch die taktische Sicht würde in diesen Spiel selbst wenn sie benötigt werden würde nicht viel an meiner Einschätzung ändern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.04.15 15:13 durch RonnyStiftel.

  11. Geh weg

    Autor: Dumpfbacke 28.04.15 - 17:25

    RonnyStiftel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unter anderen: Dark Souls, Bloodborne, Cities Syklines, Hotline Miami 1 &2,
    > GTA 5, Shovel Knight
    >
    > Und jetzt?
    Wenn Hotline Mama und GTA 5 für dich RPGs sind, kann ich nur sagen, geh weg.
    Die haben so viel mit Würfeln zu tun wie ein G36 mit Dauerfeuer (sieht im ersten Moment passend aus, aber passt nicht wirklich).

    Baldurs Gate oder Icewind Dale sind RPGs, Diablo ist ein Action- RPG und Hotline Mama bzw. GTA 5 hat mit RPG soviel zu tun wie Jagged Alliance.
    mfg

  12. Re: Das erste RPG

    Autor: widardd 28.04.15 - 19:05

    Dark Souls ein RPG? Skyrim auch, was? :)

  13. Re: Geh weg

    Autor: s33 28.04.15 - 19:12

    kelzinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dan würde mich mal interessieren was für dich ein gutes game war in den
    > letzten jahren.

    Es hat keiner behauptet, dass das RPGs sind.

  14. Re: Das erste RPG

    Autor: pan666 28.04.15 - 19:33

    Ich fand das Spiel auch eher mässig. Es wirkt auf mich wie aus dem Baukasten. Am meisten stören mich die "dynamisch" erzählte Geschichte, also wenn die Charaktere z.B. in Bewegung sind während sie Reden. Die Animationen sind einfach zu schlecht und zerstören, zumindest bei mir, die ganze Atmosphäre. Diesbezüglich ist zu erwähnen dass Bioware von EA gezwungen wurde die Frostbite Engine zu benutzen. Bioware wollte ursprünglich eine eigene Engine bauen.

    Die Items sind einfach nur langweilig, das Kampfsystem naja und das Skillsystem ist noch langweiliger.

    Bin gespannt was sie mit Mass Effect 4 machen. Ich habe die Befürchtung, dass es mehr oder weniger das gleiche Spiel wird in einem anderen Setting und ein paar neuen Charakter Modellen. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass manchen Spielern das eine oder andere Gesicht bekannt vorkommen wird (vielleicht mit grösserer Nase oder weniger Haaren...).

  15. Re: Das erste RPG

    Autor: phre4k 29.04.15 - 00:36

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dark Souls ein RPG? Skyrim auch, was? :)

    per definitionem, ja.

  16. Re: Das erste RPG

    Autor: exxo 29.04.15 - 07:58

    Wie bei allen guten RPG scheiden sich die Geister. Verkauft hat sich Inquisition sehr gut, also hat es wohl genug Leute angesprochen. Über Skyrim haben sich auch viele Leute aufgeregt und viele haben hunderte Stunden mit dem Game verbracht.

    Wer hier schreibt das er hunderte von Stunden mit Inquisition verbracht hat obwohl ihm das Spiel überhaupt nicht zugesagt hat, sollte sich besser mal Gedanken über seine Freizeitgestaltung machen oder einfach nicht so lange spielen bis das Game ihn ankotzt.

  17. Re: Geh weg

    Autor: RonnyStiftel 29.04.15 - 10:04

    Du machst deinen Namen alle Ehre, ich wurde nach meiner Meinung nach guten Spielen der letzten Jahre gefragt. Nicht was ich als RPG definiere.

  18. Re: Das erste RPG

    Autor: RonnyStiftel 29.04.15 - 10:06

    Ich sehe niemanden der schreibt das er hunderte von Stunden mit Inquisition verbracht hat und das Spiel nicht mag, ich persönlich habe nicht mehr als 10 ausgehalten.

  19. Re: Das erste RPG

    Autor: shazbot 29.04.15 - 10:35

    Du bist vielleicht ein Schwätzer. Du musst dich nicht gleich auf den Schlips getreten fühlen nur weil jmd ein Spiel das d magst nicht mag. Du regst dich sicher auch über Ratings von Spielezeitschriften auf.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  20. Re: Das erste RPG

    Autor: theonlyone 29.04.15 - 12:36

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dark Souls ein RPG? Skyrim auch, was? :)

    Sind auf jeden Fall RPGs.

    Das liegt eben auch daran das "RPG" ein ziemlich weicher Begriff ist und viele spezialisierte Ausprägungen hat.

    Ein Action-RPG das hauptsächlich auf Kampf ausgelegt ist (Dark Souls z.B.) , spielt sich natürlich komplett anders als ein RPG das primär Dialoge einsetzt und garkeinen Kampf hat (was heute leicht in das Genre "Film" abdriftet, ala Heavy Rain, Walking Dead usw. , man spielt ja nicht wirklich, sondern hat nur ein paar Eingriffe, ist aber mehr ein animierter Film).

    Mass Effect z.B. ist auch ein RPG, hat aber einen klaren Fokus auf dem Kämpfen und seine doch eher filmartigen Dialoge mit minimaler Wahlfreiheit.

    Skyrim ist praktisch alles was ein RPG ausmacht, wer möchte hat natürlich auch im Pen&Paper RPG immer die Möglichkeit einfach nur zur Waffe zu greifen und alles tod zu schlagen.


    Demnach, viele Spiele haben heute starke RPG Elemente und viele Spiele sind auch echte RPGs, spielen sich aber trotzdem absolut unterschiedlich, je nachdem wo der Fokus gesetzt wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. (-56%) 19,99€
  3. (-75%) 3,75€
  4. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19