Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dragon Age Inquisition: 200 Stunden, 15…

Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: motzerator 29.04.15 - 02:46

    Ich kenne DA Inquisition noch nicht und teil 1 hat mir nicht gut gefallen. Irgendwie konnte ich andauernd nicht das tun, was ich wollte.

    Da Skyrim mein Lieblings RPG ist, würde ich mal gerne wissen, wie andere Skyrim Fans über DA Inquisition denken.

  2. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: exxo 29.04.15 - 07:32

    Inquisition ist eher Open World als Origins. Das Spiel ist der Versuch, die starke Handlung von Origins in ein open world setting einzubauen. Was auch gelungen ist.

    Nun ist Skyrim die Referenz unter den Sandbox RPG, aber viele hatten ja auch zu Recht kritisiert das die Story nur sehr kurz ist. Auf YouTube haben Leute bekanntlich Videos gepostet in denen sie Skyrim in einer Stunde durchgespielt haben.

    Die Gegner leveln in Inquisition nicht mit dem Char, Demzufolge kannst du nicht jederzeit überall hin sondern muss manchmal später wieder kommen wenn deine Truppe stark genug ist. Das wird einem zu Anfang klar, wenn die Party von einem schlecht gelaunten Bär platt gemacht wird :-D

  3. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: Avarion 29.04.15 - 07:40

    Ich mag beide Spiele. Skyrim jedoch aufgrund der Modbarkeit noch lieber. DA:I finde ich teilweise sehr repetiv da man auf jeder Karte das selbe machen muss von den Hauptquests abgesehen. Sammeln, Wegpunkte abklappern, Tore schliessen. Das ist vor allem vor dem Hintergrund der Story irgendwann unglaubwürdig.

    Plus nervt mich das Offlinespielen ziemlich. Klicke auf den Wartable, auf eine Mission und speicher. Komme 10 Minuten, 1 Stunde, 6 Stunden, X Stunden Später wieder dann ist die Mission abgeschlossen. Für mich sollte ein Spiel niemals mit Echtzeit verknüpft sein, sondern mit Ingamezeit. Wie es für mich besser geht zeigt da Pillars of Eternity.

  4. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: exxo 29.04.15 - 08:03

    Avarion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich mag beide Spiele. Skyrim jedoch aufgrund der Modbarkeit noch lieber.
    > DA:I finde ich teilweise sehr repetiv da man auf jeder Karte das selbe
    > machen muss von den Hauptquests abgesehen. Sammeln, Wegpunkte abklappern,
    > Tore schliessen.

    An Skyrim haben viele Spieler die Masse der sich wiederholenden Sammelquests und das generische Questsystem, welches einfach nur simple sammel und kill quests generiert stark kritisiert.

    Ich würde vorschlagen das der TE ein paar let's play schaut und ggf dann Inquisition kauft oder auch nicht.

  5. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: widardd 29.04.15 - 10:24

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun ist Skyrim die Referenz unter den Sandbox RPG

    Was kennzeichnet Skyrim als RPG, und warum ist GTA 5 kein "Sandbox RPG"?

  6. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: exxo 29.04.15 - 11:49

    Naja es ist halt Mode in Spiele zu einem gewissen Grad irgendetwas einzubauen was dazu führt das der Char mit der Zeit levelt.

    Wenn du dir Skyrim, Inquisition, Oblivion, Baldurs Gate oder ganz alte Kamellen wie Ultima anschaust sollte dir auffallen das deren Spielmechanik etwas mehr hergibt als GTA V wo man seine Chars einzig und allein durch Wiederholung von Tätigkeiten wie Auto oder Fahrradfahren etc aufmotzen kann. Klar man kann in GTA auch Waffen aufmotzen. Aber wenn das dein Kriterium sein sollte wären sehr viele Actiongames auch RPG.

    Es gibt halt hybride und echte RPG. Einer der besseren Hybride wäre Deus EX, das Spiel hat diesen Trend bekanntlich auch begründet...

  7. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: theonlyone 29.04.15 - 12:29

    GTA ist auf jeden Fall Qualifiziert für die Kategorie "RPG" , den es hat praktisch alles was ein RPG ausmacht, das Setting ist eben die NeuZeit und man hat viele andere Genre noch dazu gemixt (Ego-Shooter, Fahrzeuge usw.).


    Das die Komplexität nicht wahnsinnig riesig ist beim Character ausbau ist dabei kein Kriterium.


    Das alle Spiele RPG-Elemente haben "müssen" ist im Prinzip eine gute Sache, den dadurch erhöht sich schlichtweg der Langzeit-Spielwert, den die Spieler haben plötzlich eine Wachstumskurve und bekommen etwas, auch wenn sie etwas nur Wiederholen.

    GTAV addiert da noch die Rankings drauf, damit man auch gegen die Zeit spielen kann und sich mit anderen messen kann ; ebenfalls eine Art den Langzeit-Spielwert zu erhöhen.

    Multiplayer ja sowieso.


    Reine RPG Elemente orientieren sich am alten Pen&Paper Rollenspiel.

    Man braucht:
    - Werte für Character Eigenschaften
    - Erfahrungspunkte oder sonstige Werte die den Character stärker werden lassen
    - Ein Inventar für Gegenstände (was so simpel wie eine Liste sein kann)
    - Dialog-Optionen (vorrausgesetzt es wird überhaupt gesprochen im Spiel, ansonsten Wahlmöglichkeiten, die letztlich alle das gleiche bewirken können, es geht ja nur darum dem Character einen eigenen Touch zu geben).


    Selbst die einfachsten Spiele, wie Jump&Runs fügen sich einige dieser Elemente hinzu, man will kein Lineares Level zu Level, also macht man eine "Oberwelt" und lässt den Spieler wählen welche Level er spielen will, Fähigkeiten freischalten, neue Items, auch gerne einen "Shop" mit ingame Währung.

    Letztlich haben die meisten RPG-Elemente den Sinn dem Spieler mehr freiheit zu geben das Spiel auf seine Art zu spielen, ruhig mehrmals und dabei ein etwas anderes Spielerlebnis zu erfahren ; eine absolut sinnvolle Sache, selbst in dem stupidesten Spiel.

    Idealerweiße passt die gewählte Option dann auch noch in das Setting des Spiels und es fühlt sich rund an.


    Grundsätzlich profitieren Spiele von RPG-Elementen erstmal.

  8. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: widardd 29.04.15 - 12:48

    Ich betrachte Dinge wie Punkte verteilen oder Schwerter anlegen überhaupt nicht als charakteristisch für ein Rollenspiel. Das sind Spielmechaniken die oft, aber nicht immer enthalten sind. Nur weil ich in Call of Duty die Facette "tötender Soldat" meiner Figur spiele ist es kein Rollenspiel, dazu müsste es schon mehr sein.

    In einem Rollenspiel liegt meiner Meinung nach der Fokus auf meiner Figur, ihre Wirkung auf die Welt, und wie ich diese Figur mit all ihren Facetten durch meine Entscheidungen entwickle.

    In einem Skyrim oder Fallout existiert meine Figur so gut wie gar nicht, noch hat ihr handeln wirklich Einfluss auf die Welt (auch wenn trotzdem kläglich versucht wird das zu suggerieren).
    Den Fokus von diesen Titeln sehe ich in der Action und dem Erkunden, also im wesentlichen Action-Adventures.

    Bei Rollenspiel denke ich an Titel wie Divinity, beim Abspann war ich mit meiner Figur derart verschmolzen, dass für ein paar Tränchen nicht viel gefehlt hat. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.15 12:50 durch widardd.

  9. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: Avarion 29.04.15 - 16:25

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > An Skyrim haben viele Spieler die Masse der sich wiederholenden
    > Sammelquests und das generische Questsystem, welches einfach nur simple
    > sammel und kill quests generiert stark kritisiert.

    Jo, und das haben sie in DA:I noch aufgeblasen.

    >
    > Ich würde vorschlagen das der TE ein paar let's play schaut und ggf dann
    > Inquisition kauft oder auch nicht.

    Let's play schrecken mich meisst eher ab. Wenn der TE das Geld hat soll er es sich kaufen. Es ist in jedem Fall für einige Zeit unterhaltsam. Ich habe ungefähr nach 35 Stunden die Lust verloren. Gemessen an Skyrim ist das wenig, aber gemessen daran was man sonst für sein Geld bekommt okay. Und wenn ihn diese Kleinigkeiten nicht so stören wie mich dann hat er deutlich länger daran Unterhaltung.

  10. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: M.Kessel 29.04.15 - 16:36

    Da man Inquisition nicht offiziell modden kann, wesentlich weniger als von Skyrim.

    Das Spiel ist nach einem weiteren halben Jahr vergessen. NAsonsten ist es, wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen, da Inquistion wesentlich näher an Assassins Creed angelehnt ist, als an woirlich freies Spielen in Skyrim.

  11. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: M.Kessel 29.04.15 - 17:22

    Kannst du in GTA deinen Char leveln?

    Wenn nein, dann ist es ein simpler Sandbox-shooter. Einfach nicht wahr?

  12. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: exxo 29.04.15 - 20:36

    In GTA wird man besser im Auto oder Fahrrad fahren wenn man unfallfrei fährt oder es schlichtweg oft genug macht.

    Was das mit RPG zu tun hat ist mir schleierhaft.

    Oblivion wurde kritisiert weil die Wiederholung von Tätigkeiten den Char gelevelt hat. Die GTA addicts sagen also das GTA ein RPG ist weil es den schlechten Spielmechanismus eines erfolgreichen RPG kopiert. Super

  13. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: widardd 29.04.15 - 22:04

    Eigentlich war das eine rhetorische Frage die deutlich machen sollte weshalb Skyrim kein RPG sein kann.
    "Leveln" hat absolut gar nichts mit einem ROLLENSPIEL zutun. Aber wahrscheinlich sind Metzger auch Bäcker weil etwas Mehl in die Wurst kommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.15 22:05 durch widardd.

  14. Re: Kleine Umfrage: Was halten Skyrim Fans von DA Inquisition?

    Autor: Sharkuu 30.04.15 - 10:47

    ich kann in die richtung Ys Origins empfehlen...kaum ein spiel hat mich in den letzten jahre so mitgerissen. wenn da was passiert ist, dann kam gleich ein "WAS?!?!?!? für wen hälst du dich...". will nix spoilern, aber da war ich einfach "drin" :D

    auch wenn das von der spielart nix mit divinity zu tun hat :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  3. BWI GmbH, München
  4. Mediadesign Hochschule für Design- und Informatik GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22