Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dragon Quest 11 im Test: Sehr bunt, sehr…

Keine japanische Sprachausgabe?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keine japanische Sprachausgabe?!

    Autor: Umaru 29.09.18 - 23:24

    Unverzeihlich. Zitat:

    "Okamoto-san ging auch nochmal auf die Gründe für die englische Sprachausgabe ein und warum es sie in der japanischen nicht gibt. Denn dem Team war es viel wichtiger, dass das Script von Yuji Horii rechtzeitig fertig und bis ins kleinste Detail ausgearbeitet ist. Die Qualität musste stimmen und so blieb keine Zeit mehr, noch Sprachaufnahmen für die japanische Version von Dragon Quest XI umzusetzen"

    https://finalfantasydojo.de/news/dragon-quest-xi-diese-szenen-bekommen-sprachausgabe-32597/

    Erstmal sieht der Stil eh schon zu sehr nach westlichem 3D-Kram aus und dann auch noch sowas ... Englisch klingt immer viel zu unterkühlt für Animes und Anime-artige Videospiele.

  2. Re: Keine japanische Sprachausgabe?!

    Autor: Tigtor 01.10.18 - 08:47

    Was ich bei Animes bisher an englischen Dubs gehört habe ist eher ein Grund wieder an die frische Luft zu gehen...

    1000-7

  3. Re: Keine japanische Sprachausgabe?!

    Autor: ahoihoi 01.10.18 - 13:38

    Ja, es gibt keine japanische Sprachausgabe, auch nicht in der japanischen Version. Die japanische Version hat nämlich gar keine Sprachausgabe. Da ist mir eine englische Sprachausgabe schon viel lieber, die noch dazu sehr gut ist.

    Und seit wann sieht der Stil von Akira Toriyama (Dragon Ball) zu westlich aus?



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.10.18 13:40 durch ahoihoi.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
      Disney
      Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

      Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

    2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
      Spielebranche
      SAP analysiert E-Sportler

      Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

    3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
      UMTS
      3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

      Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


    1. 10:51

    2. 10:27

    3. 18:00

    4. 18:00

    5. 17:41

    6. 16:34

    7. 15:44

    8. 14:42