1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drone Swarm: "32.000 Drohnen sind viel…

Drone Swarm: "32.000 Drohnen sind viel zu viel für die CPU"

Zehntausende Drohnen, gesteuert durch den Spieler: Technisch und spielerisch geht Stillalive Studios mit Drone Swarm neue Wege. Golem.de hat mit Entwickler Julian Mautner unter anderem darüber gesprochen, warum die GPU für die Berechnung der Drohnen zuständig ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Warum überhaupt echt berechnen? 15

    JTR | 06.04.17 11:49 13.04.17 12:14

  2. Unity Engine 18

    Jetset | 06.04.17 10:51 09.04.17 13:51

  3. Schreibt mal Linus an. 3

    Gucky | 06.04.17 18:44 07.04.17 10:16

  4. @golem CPU/ GPU Berechnung 2

    Lixht | 06.04.17 16:56 07.04.17 10:01

  5. Da soll nochmal einer sagen 6

    dabbes | 06.04.17 09:36 07.04.17 10:00

  6. Wassersimulation 9

    styler2go | 06.04.17 09:33 06.04.17 15:02

  7. Warum setzten die auf obsolete Technik? 2

    oBsRVr666 | 06.04.17 13:16 06.04.17 14:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Frontend-Entwickler - Angular (m/w/d)
    in-GmbH, Konstanz
  2. Informatiker/in mit Schwerpunkt Koordination und Projektmanagement (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. SAP Berechtigungs / Basis Spezialist / Berater / Adminstrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. Software Developer - Cloud Application Developer (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. 499,99€
  3. 599,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de