1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dungeons & Dragons Online: 500 Prozent…

Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Muhaha 26.02.10 - 19:25

    ... bis man begreift, wieviel Geld man im Vergleich zu einem klassischen Abo-Modell hier versenkt.

    Aber zum Abgezockt werden gehören halt immer zwei. Der Abzocker und der Dumme, der es mit sich machen lässt :)

  2. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Treadmill 26.02.10 - 19:30

    Gibt auch Leute, die für Handy-Klingeltöne Geld ausgeben.

  3. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Eisklaue 26.02.10 - 19:37

    Alles Opfer

  4. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: MForMusik 26.02.10 - 19:46

    Eisklaue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles Opfer


    Deiner Artikulation zu Folge hast du auch schon oft besagte Klingeltöne runtergeladen und vermutlich gleich mehrere Jamba "Spar-abbos"

  5. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Fun4You 26.02.10 - 20:40

    Immer noch besser als Abospiele, wo ewig nichts passiert und man als Tipp bekommt, das Spiel doch als Browserfenster laufen zu lassen damit man nebenbei noch etwas machen kann.

    Selten so gelacht aber war wohl ernst gemeint vom Verfasser. ;D
    Erst vor Kurzem hier genießen dürfen.

    Also wem es Spaß macht schneller voranzukommen als normal und wer Geld über hat, warum nicht?

  6. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Pusteblume 26.02.10 - 23:50

    Kleiner Hinweis an den Threadersteller: Du kannst bei DDO auch alternativ ein Abo abschliessen falls dir der Itemshop nicht zusagt. Damit hast du dann Zugriff auf alle Klassen, Rassen und Zonen. Ausserdem hast du 10 Charakterslots und kriegts 500 Turbine Points pro Monat zum Einkaufen im Shop.

  7. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: M_Kessel 27.02.10 - 11:35

    Komisch, ich fühle mich immer dann abgezockt, wenn ich "subscribe" oder Abo lese.

    Da bezahle ich dann, auch wenn ich es mal nicht nutze, brav meine regelmäßigen Gebühren, empfinde einen Zwang zum Nutzen des Services, da ich ja monatlich bezahle.

    Ich fühle mich seltsamerweise NICHT abgezockt, wenn ich für eine feststehende Leistung/Produkt einmalig bezahle. Dort kann ich mir genau die Sachen auswählen, die ich haben möchte, lasse gezielt den "Müll" liegen, und gebe dem Hersteller dadurch noch die Möglichkeit zu erkennen, was mich, den Kunden, wirklich interessiert.

    Ich sehe das eher als eine win-win Situation, wie ein Abo.

    Außerdem bin ich in der Lage zu rechnen. Somit gebe ich nicht mehr aus, als ich für ein vergleichbares Singleplayerspiel.

    Ich stelle mal eine andere These auf:

    Und Shops sind nur solange interessant, solange sie immer neue Inhalte haben, die zum Kaufen einladen. In meinem Fall sind das NUR Adventurepacks und neue Quests. ;)

  8. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Lalaaaaa 27.02.10 - 12:04

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bis man begreift, wieviel Geld man im Vergleich zu einem klassischen
    > Abo-Modell hier versenkt.
    >
    > Aber zum Abgezockt werden gehören halt immer zwei. Der Abzocker und der
    > Dumme, der es mit sich machen lässt :)

    Auch in der realen Welt kann man sein Geld nacht Lust und Laune verschwenden. Das ist ja absolut nichts Neues.
    Früher haben die Kinder ihr Geld für Murmeln, Lack-/Abziehbilder oder Briefmarken verjubelt. Heute ist es eben das. Oder man denke nur an Süßigkeiten.

  9. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Muhaha 27.02.10 - 14:23

    Würde mich das Spiel interessieren, dann wüsste ich das. Ich beziehe mich jedoch allgemein auf Item-Shops und nicht auf den von DDO, da mich das Spiel selbst nicht interessiert.

  10. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: MForMusik 27.02.10 - 20:32

    M_Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch, ich fühle mich immer dann abgezockt, wenn ich "subscribe" oder Abo
    > lese.

    Dann musst du dir bei Youtube ziemlich verarscht vorkommen.

  11. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Picco 01.03.10 - 09:07

    Ja das verstehe ich.

    - Desshalb hast du wahrscheinlich auch kein handyvertrag(abo) sondern nur ne karte und zahlst einzelverbindungen etc.

    - Desshalb zahlst du deine Miete nur so wie du deine Wohnung benutzt.

    - Desshalb hast du auch keine Internetflatrate

    - Desshalb kaufst du nichts auf Pump

    etc.

    Dein Leben ist so voller Abo's das du sie schon garnicht mehr siehst. Aber zahl ruhig weiter 64€ für irgendein aktuelles Spiel und kauf dir davon ca. jeden Monat eins und verurteile jene die 120€ für ein Abo pro Jahr zahlen als schwachmaten...!

  12. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: Der Sandmann 01.03.10 - 09:51

    Mit dem Abo alleien st es nicht gtan oft musst du das Spiel auch noch zum Vollpreis kaufen. Und dann noch die Erweiterungen etc..
    also rein mit dem ABO wär nicht schlimm (und dafür das Spiel umsonst).

    Grüße
    Der Sandmann

  13. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: HD user 01.03.10 - 10:34

    >- Desshalb hast du wahrscheinlich auch kein handyvertrag(abo) sondern nur ne karte und zahlst einzelverbindungen etc.
    >- Desshalb kaufst du nichts auf Pump

    Ich vermute du könntest ne Menge Geld jeden Monat sparen wenn du auf genau diese beiden Dinge verzichten würdest...

    Handyverträge lohnen sich doch für 90% der Handynutzer kein bischen... Und sachen auf Pump kaufen ist so oder so ne Sache die man vermeiden sollte. Nur wenn es garnicht anders geht...

    und warum 64€ für ein aktuelles Spiel? Wenn ich mir ein Spiel kaufe dann kosten die meist zwischen 10 und 20€... soviel kosten die meisten Spiele nach 1 Jahr... Nur bei Multiplayer spielen die ich mit kumpels spielen will gibt es da dann mal ne ausnahme.

    Und btw ich hab selbst nen WoW Abo... aber grundsätzlich sind manche deiner argumente etwas merkwürdig...

  14. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: DerChecker 01.03.10 - 11:57

    Warum sollte ich ein Abo abschliessen für ein Online RPG wenns welche gibt mit Item Shops....

    Da kann ich genau bestimmen was ich bezahle und wieviel ich kaufen will....

    Beim Abo zahl ich auch wenn ich nicht spiele.... sowas doofes...
    Abos sind definitiv mehr Abzocke....

    Grüsse
    Donald

  15. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: PimpXXL 01.03.10 - 13:25

    Hallo Leute!

    Ihr solltet "Abzocke" erstmal definieren bevor ihr euch gegenseitig an die Gurgel geht. Ist es Abzocke wenn ich weiß: Ich schließe mit dem nächsten Klick ein Dreitmonatsabo ab? Ist es Abzocke wenn ich gratis spielen kann und mir im Itemshop z.B. ein klasse Schwert kaufe für 2,50 € kaufe?

    Beispielsweise finde ich den Satz "die Dummen kaufens schon" immer sehr fragwürtig. Sofern alles mit Maß zugeht ist es doch okay. Der eine mag sein Abo der andere gibt hat halt mtl. 20 € in nem Itemshop aus. Was ist daran so schlimm? Wenn einem die Sache die Kröten wert sind...

  16. Re: Item-Shops sind nur so lange erfolgreich ...

    Autor: omg4 06.04.10 - 20:08

    .. bis mann begreift, wieviel Lebenszeit man im Vegleich zu einem klassischen Abo-Model hier für ein paar Euro einpart.

    Aber zum Real-Life gehören halt immer zwei. Der Anbieter, und der Aboment der sein Leben zum größtenteil hinter dem Monitor verbringt.

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bis man begreift, wieviel Geld man im Vergleich zu einem klassischen
    > Abo-Modell hier versenkt.
    >
    > Aber zum Abgezockt werden gehören halt immer zwei. Der Abzocker und der
    > Dumme, der es mit sich machen lässt :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. WILO SE, Dortmund
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Dessau-Roßlau
  4. Possling GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Bestpreis)
  2. (u. a. LG OLED55CX9LA 55 Zoll OLED 120Hz VRR für 1.299€, Samsung GU82TU8079 82 Zoll LED für 1...
  3. 77€ (Bestpreis)
  4. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme