1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Sport: 1 Million US-Dollar Preisgeld…

Liga von Valve direkt (siehe Riot)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liga von Valve direkt (siehe Riot)

    Autor: SchmuseTigger 29.04.15 - 09:41

    Riot macht es vor wie man unabhängig von den großen ESport Ligen eine eigene Profi Liga hochziehen kann.

    Bei Starcraft ist ja irgendwo das gleiche Problem, zu viele Ligen und Turniere und wirklich durch blicken tut doch kaum jemand.

  2. Re: Liga von Valve direkt (siehe Riot)

    Autor: diclonyuus 29.04.15 - 09:44

    SchmuseTigger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Riot macht es vor wie man unabhängig von den großen ESport Ligen eine
    > eigene Profi Liga hochziehen kann.
    >
    > Bei Starcraft ist ja irgendwo das gleiche Problem, zu viele Ligen und
    > Turniere und wirklich durch blicken tut doch kaum jemand.

    Viele League of Legends-Fans sind unzufrieden mit Riots System, da dort die internationale Competition einfach ausfällt. Bei den kleinen Turnieren und Ligen bekommt man öfter einen Vergleich zwischen Europa, Amerika und Korea. Bei LoL gab's das in Season 3 und Season 4 quasi ein Mal im Jahr, und davor war das einfach viel öfter der Fall. Die großen Turniere geben einem viel mehr das Gefühl von Hype im Vergleich zur wöchentlichen Liga, die einfach so regelmäßig stattfindet, dass man kaum noch von einem Team überrascht werden kann, da man die Entwicklung der Teams jede Woche mit ansieht.

    Beispielsweise wäre das Turnier, über das Du im Artikel gelesen hast, in League of Legends nicht möglich. Die Teams sind ja schon wöchentlich eingespannt, und das Turnier wird nicht von dem Publisher des Spiels veranstaltet, also muss es sich hinten anstellen.

    Übrigens blicke ich in StarCraft durch; was genau verwirrt dich denn? Kleine Turniere, deine Platzierung auf den Turnieren bestimmt dein Ranking, gemäß dem Ranking wirst du in die Weltmeisterschaft geseedet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.15 09:49 durch diclonyuus.

  3. Re: Liga von Valve direkt (siehe Riot)

    Autor: SchmuseTigger 29.04.15 - 12:40

    Ok, mehr internationale Turniere wären ok. Aber gibt doch jetzt mehr? Oder soll mehr geben, das nächste ist das MSI (Mid Season Invitational oder so)

    Denke die haben das bewusst gemacht wegen der Dominaz von Korea. Wurde ja in SC2 auch jetzt gemacht damit eben nicht immer nur Korea gewinnt. (Oder China mit Koreanischen Spielern).

    Aber TSM Sieg vs. erst Korea dann China im Endspiel vor paar Monaten war eigentlich ein Zeichen dafür das in LoL International möglich ist und sau gut zum anschauen ist.

    Ich denke die Internationalen Turniere werden mehr kommen (wenn nicht hast du Recht).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Confidential Computing: Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser
Confidential Computing
Vertrauen ist schlecht, Kontrolle besser

Die IT-Welt zieht in die Cloud und damit auf fremde Rechner. Beim Confidential Computing sollen Daten trotzdem während der Nutzung geschützt werden, und zwar durch die Hardware - keine gute Idee!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Gaia-X Knoten in Altmaiers Cloud identifzieren sich eindeutig
  2. Gaia-X Altmaiers Cloud-Pläne bleiben weiter wolkig
  3. Cloud Ex-SAP-Chef McDermott will Servicenow stark expandieren

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
    Handelskrieg
    Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

    "Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
    Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

    1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
    2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
    3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    1. Störerhaftung: Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs
      Störerhaftung
      Weiterhin Unsicherheit bei Anbietern offener WLANs

      Seit zwei Jahren sollte sich die Furcht vor hohen Abmahnkosten bei offenen WLANs erledigt haben. Doch trotz der gesetzlichen Abschaffung der Störerhaftung bleiben Rechtsunsicherheiten bestehen.

    2. Leistungsschutzrecht: Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
      Leistungsschutzrecht
      Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein

      Zwar ist das französische Leistungsschutzrecht nicht einmal einen Monat in Kraft, doch schon hat die juristische Auseinandersetzung mit Google um dessen Durchsetzung begonnen.

    3. Valve: Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx
      Valve
      Systemanforderungen und VR-Headsets für Half-Life Alyx

      Fast 1.100 Euro können Fans für das bestmögliche VR-Headset ausgeben, um Half-Life Alyx zu spielen - es geht aber auch preisgünstiger. Gleichzeitig muss der Gaming-PC ausreichend schnell für das Abenteuer in City 17 sein.


    1. 11:40

    2. 11:25

    3. 11:12

    4. 10:58

    5. 10:45

    6. 10:31

    7. 10:29

    8. 10:13