1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Sport: DFB will E-Soccer statt…

Englisch-Wörterbuch für den DFB

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: m_jazz 20.04.18 - 17:48

    Im englischen heißt Fußball immer noch "Football". Das wird auch in allen englischsprachigen Ländern so gehandhabt, außer in dem einzigen englischsprachigen Land der Welt in dem der Fußball keinerlei Bedeutung hat. Warum übernimmt man ausgerechnet deren Bezeichnung für den Fußball? - Schon ein wenig erbärmlich wie sich der "Deutsche >Fußball< Bund" versucht an einen Markt anzubiedern, und dabei seine gesamte Identität verrät, indem es einer Sportart die mit Football kaum mehr zu tun hat als Tennis, mal eben so den Namen überlässt.

    Aber was soll's, denn seien wir ehrlich: Dieser Reiche-Heren-Sport ist sowieso bald Geschichte. Einige ältere Semester werden ihm noch einige Jahrzehnte fröhnen, aber in 20 Jahren wird eine Fußballübertragung den Charme eines Volksmusikkonzertes versprühen.

  2. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: teenriot* 20.04.18 - 18:24

    Das gebräuchliche Wort für American Football in Deutschland ist welches?
    Eben, man passt sich also der hiesigen Sprache an.
    8% der Bevölkerung ist Mitglied in Fußballvereinen. Alles reiche Männer?

  3. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: Astorek 20.04.18 - 18:50

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber was soll's, denn seien wir ehrlich: Dieser Reiche-Heren-Sport ist sowieso bald Geschichte. Einige ältere Semester werden ihm noch einige Jahrzehnte fröhnen, aber in 20 Jahren wird eine Fußballübertragung den Charme eines Volksmusikkonzertes versprühen.

    Ich glaube dir ist nicht ganz klar, welche gesellschaftliche Form der Fußball innehat. Die Schlussfolgerung kann ich nicht im Geringsten nachvollziehen.

    Nur ein einziges Beispiel: Gibts irgendeinen Schüler, der hierzulande im Sportunterricht dabei ist und trotzdem noch nie Fußball gespielt hat?

    Auch heute gibts noch mehr als genügend Gegenden, in denen es normal ist, dass Kinder - wenn sie denn wollen - in Fußballvereine gehen. Und das tun sie, weil in den Gegenden 80% all ihrer Freunde auch in Fußballvereine gehen.

    Ne, wirklich nicht... Bevor Fußball in die Bedeutungslosigkeit verschwinden, verschwindet eher eine Religion wie das Christentum, oder die EU als Ganzes, oder durch Sonnenstürme gehen sämtliche Gerätschaften mit modernen Kommunikationsmitteln kaputt und müssen wieder lernen, ohne PC und Technik generell auszukommen... Halte ich alles für wahrscheinlicher, bevor das Interesse am Fußball verschwindet. Und dabei bin ich selbst auch überhaupt kein Fan dieser Sportart^^...

  4. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: Tom01 20.04.18 - 20:23

    Das gebräuchliche Wort für American Football ist American Football.

  5. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: teenriot* 20.04.18 - 20:39

    Nein. guckst du hier:
    https://www.google.com/search?q=football&&tbs=lr:lang_1de&lr=lang_de

  6. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: Fenster 20.04.18 - 21:39

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. guckst du hier:
    > www.google.com

    Trotzdem, das ist doch Quatsch…
    Ja, möglicherweise denken manche Menschen bei "Football" an den American Football.
    Aber "Soccer" klingt nicht nur scheiße, er ist hier überhaupt nicht geläufig.

    Ohne Not wird hier also ein Anglizismus um den Anglizismus' Willen eingeführt?!
    Wenn eine Abgrenzung nötigt ist, dann sollen sie es "E-Fußball" nennen.
    Ich kenne keinen einzigen Menschen, der hierzulande "Soccer" anstatt "Fußball" sagt, nur weil er Englisch toller findet als Deutsch!

    Den Begriff "E-Soccer" in Deutschland einzuführen, finde ich einfach nur lächerlich. Wenn Sie konsequent wären, müssten sie auch "Fußball" durch "Soccer" ersetzen. Dann wär hier aber die Hölle los!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.18 21:40 durch Fenster.

  7. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: Hotohori 20.04.18 - 22:19

    Sehe ich auch so. Und selbst ich war als Kind mal, wenn auch nur für kurze Zeit, in einem Fußball Verein... allerdings war ich auch damals in einem Tennis Version. Und danach konnte ich dennoch nie wirklich viel mit beidem Anfangen, bis heute nicht. Fußball gucke ich max. die WM ab Halbfinale und auch nur wenn Deutschland noch dabei ist. ;)

    Sollte wir in eine Post Apokalyptischen Welt landen, wette ich darauf das auch dort Fußball gespielt wird. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.18 22:20 durch Hotohori.

  8. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: happymeal 20.04.18 - 22:47

    m_jazz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und dabei seine gesamte Identität verrät

    Meine Güte.

  9. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: plutoniumsulfat 20.04.18 - 23:20

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein. guckst du hier:
    > www.google.com

    Doch, guckst du hier:

    https://www.google.de/search?q=soccer

  10. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: teenriot* 21.04.18 - 10:28

    Toll und das soll mir jetzt belegen, dass das gebräuchliche Wort für "American Football" nicht "Footbal" ist?

  11. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: Vollstrecker 21.04.18 - 11:51

    Bei E-Soccer muss ich an E-Scooter denken :d

  12. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: SanderK 21.04.18 - 12:19

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei E-Soccer muss ich an E-Scooter denken :d


    Ehrlich gesagt, ich hatte es tatsächlich erst beim zweiten mal richtig gelesen und auch erst Scooter gelesen :-)

  13. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: plutoniumsulfat 21.04.18 - 15:30

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll und das soll mir jetzt belegen, dass das gebräuchliche Wort für
    > "American Football" nicht "Footbal" ist?

    Das zeigt, dass Soccer keinesfalls ein gebräuchliches Wort für Fußball ist.

    Dein eigener Link zeigt ja, dass die gebräuchliche Bezeichnung für Football American Football ist.

  14. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: teenriot* 23.04.18 - 01:40

    Das zeigt mein Link nicht. Ja der offizielle Titel ist "american Football", aber das war's dann auch. In den Medien und beim Mann auf der Straße wird nur von Football gesprochen. Somit würde die allermeisten bei "E-Football" nicht an Fußball denken. "E-Fußball" ist auf dem Niveau von "Fensterln". Bleibt nur noch "Soccer", dass selten verwendet, aber von fast allen verstanden wird.

  15. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: Fenster 23.04.18 - 07:42

    Da du dich mit der Aussage »"E-Fußball" ist auf dem Niveau von "Fensterln"« auf mich beziehst, wie meinst du es?
    Weil ich auch einen deutschen Nickname trage, anstatt mich - in machen Augen viel cooler - "Window" zu nennen?

    Nein, ich bleibe dabei. E-Soccer ist eine Beleidigung für die deutsche Sprache bzw. des europäischen Englisch und der Höhepunkt der deutschen Amerikaliebe.
    Soccer ist hier kein geläufiger Begriff und sollte auch nicht eingeführt werden, nur weil der DFB kein Deutsch mehr spricht oder meint, das "Sport" in "E-Sport" war ja auch Englisch. :D

    PS: Und bevor jmd. meint, das sind die typischen Argumente, eines Rechten der Kategorie "in Deutschland spricht man Deutsch": Nö, ich bin tatsächlich ein links-grün-versiffter Gutmensch. Aber bei "E-Soccer" fängt dann doch auch mein Anglizismenwörterbuch Feuer.

  16. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: SanderK 23.04.18 - 08:44

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehe ich auch so. Und selbst ich war als Kind mal, wenn auch nur für kurze
    > Zeit, in einem Fußball Verein... allerdings war ich auch damals in einem
    > Tennis Version. Und danach konnte ich dennoch nie wirklich viel mit beidem
    > Anfangen, bis heute nicht. Fußball gucke ich max. die WM ab Halbfinale und
    > auch nur wenn Deutschland noch dabei ist. ;)
    >
    > Sollte wir in eine Post Apokalyptischen Welt landen, wette ich darauf das
    > auch dort Fußball gespielt wird. ;)

    Mit Schädeln, Mit Schädeln *Daumen drück* ;-)
    Nein, aber an sich hast Du schon recht und die Vereine haben früher mehr wie heute es geschaft, die Jugendlichen von der Straße zu holen und der ganzen Zeit einen gewissen Sinn gegeben. Dies ist heute zumindest, nur noch im begrenzten noch so.
    Vereinsleben, zumindest bei traditionellen Sportarten, ist in vielen Fällen, einfach nicht so Cool!

  17. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: Borat 23.04.18 - 15:40

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Toll und das soll mir jetzt belegen, dass das gebräuchliche Wort für
    > > "American Football" nicht "Footbal" ist?
    >
    > Das zeigt, dass Soccer keinesfalls ein gebräuchliches Wort für Fußball
    > ist.

    So ziemliche jede Halle wo man Fußballspielen kann heißen "Soccer-Center". Also ich würde schon sagen, dass es gebräuchlich ist.

  18. Re: Englisch-Wörterbuch für den DFB

    Autor: plutoniumsulfat 23.04.18 - 16:29

    Das stimmt, aber für Plätze gilt das wiederum nicht. Auch die Sportart an sich wird hierzulande nie mit Soccer betitelt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. notebooksbilliger.de AG, Hannover / Sarstedt
  2. Hays AG, Bonn
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Raum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 146,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein