Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Sports: 454.544,98 US-Dollar Preisgeld…

Spielen auf solch einem Level

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spielen auf solch einem Level

    Autor: John2k 18.07.13 - 13:35

    Macht so etwas überhaupt noch Spaß und wie viel hat es wirklich mit spielen zu tun?

  2. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: Schattenwerk 18.07.13 - 13:37

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht so etwas überhaupt noch Spaß und wie viel hat es wirklich mit spielen
    > zu tun?

    Gegenfrage: Macht es einem professionellem Fußball-, Tennis-, Poker-, Golf-Spieler noch Spaß?

    Was erwartest du nun? Eine pauschale Aussage, welche für jeden Profi-Spieler auf der Welt gilt?

    Wie bei Managern, Führungskräften, Sportlern und überall auf dem Rest der Welt gilt: Manche machen es aus Überzeugung, manche aus Spaß, manche aus Geldgründen, manche auch aus mehreren Gründen.

    Gründe für Motivation sind hier vielfältig.

  3. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: beaver 18.07.13 - 13:41

    Ich habs mal versucht für eine Weile. Mir hat es absolut keinen Spaß gemacht. Man ist so verbissen und ärgert sich so extrem über Fehler, dass es einfach kein Spiel mehr ist. Das ist wirklich harte Arbeit, die seelisch sehr anstrengt. Ich hab sogar nachts davon geträumt.

    Ich spiele zwar noch und bin auch eher einer der guten Spieler, ärgere mich natürlich auch noch über Fehler, aber ich spiele eben ein Spiel, und nicht wie als ob tatsächlich was davon abhängt (meine Ehre, mein Ruf, Geld, was auch immer). Gegen solche Leute spiele ich allerdings oft, und wenn ich die dann persönlich kennenlerne, und merke, dass ich wohl auch so geworden wäre (die Ansätze dazu waren schon da, und waren auch ein Grund warum ich aufgehört habe), dann bin ich echt froh aufgehört zu haben.

  4. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: redmord 18.07.13 - 13:44

    Ab einem gewissen Niveau ist Spielen richtige Arbeit. Das ist überall so. Egal ob Handball, Fußball, Leichtathletik oder Zockerei. Einfach nur ums Spielen geht es diesen Leuten aber schon lange nicht mehr. Sie haben eine Passion und suchen Perfektion.

  5. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: Trollster 18.07.13 - 13:48

    Hier sind das Spielen zum Job und man ist darauf angewiesen seinen Job gut zumachen.

    Anders als bei regulären Jobs musst du gewinnen, was eine tierische Belastung ist, den man trainiert ja auch täglich mehrere Stunden dafür (auf dem Niveau vermutlich ~8Stunden). Also bleibt gar keine Zeit mehr für ein 'richtigen Job'.

    Machst du Fehler/verlierst du ... war alles umsonst und du hast gar nichts.


    Zeitlang hab ich auch viel gespielt und das ein oder andere Turnier gewonnen, war gutes Taschengeld, aber auch anstregend. Bin dann von heute auf morgen weg, weil ich noch Schüler war und nicht mehr die Stunden und Wochenende investieren konnte.
    War trotzdem ne gute Zeit. Viele Leute kennengelernt, viele Einladungen für Events bekommen usw.
    (Mein persönliches Highlight: VIP mit Hotel und Shuttle auf der GC in Leipzig und auf der ESL Bühne gespielt).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.13 13:49 durch Trollster.

  6. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: janpi3 18.07.13 - 13:59

    Trollster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier sind das Spielen zum Job und man ist darauf angewiesen seinen Job gut
    > zumachen.
    >
    > Anders als bei regulären Jobs musst du gewinnen, was eine tierische
    > Belastung ist, den man trainiert ja auch täglich mehrere Stunden dafür (auf
    > dem Niveau vermutlich ~8Stunden). Also bleibt gar keine Zeit mehr für ein
    > 'richtigen Job'.


    DU gehst immer noch zur Schule, oder?

    Man muss auch in regulären Jobs gewinnen um dran zu bleiben.
    Verkaufst du in deinem Autohaus ein halbes Jahre lang keinen Karren - kannst du dir einen neuen Job suchen.

    Richtig ernsthafter Druck kommt auch erst wenn du mehr als nur dich ernähren musst.
    ALLES anderen ist Kinderkram.

    Haus, Auto, Familie - die verpassen dir richtig Druck....
    ... und da ist es egal ob du deine Kohle mit Stardcraft oder Keyaccount Manager sein verdienst (;-P)

    Nur das du bei dem einen deinem Hobby nachgehst und bei dem anderen für irgendwelche fremden Leute malochen gehst....


    just my 2 cent

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.13 14:00 durch janpi3.

  7. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: beaver 18.07.13 - 14:03

    Das ist überhaupt kein Vergleich.

  8. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: derKlaus 18.07.13 - 14:11

    janpi3 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss auch in regulären Jobs gewinnen um dran zu bleiben.
    > Verkaufst du in deinem Autohaus ein halbes Jahre lang keinen Karren -
    > kannst du dir einen neuen Job suchen.
    Was heisst den im Job zu gewinnen? mehr Autos als Dein Kollege zu verkaufen? Wenn der Dein schef ist, dann kannst Du noch so gut verkaufen. trotztdem verlierst Du, wenn der das will.

    > Richtig ernsthafter Druck kommt auch erst wenn du mehr als nur dich
    > ernähren musst.
    > ALLES anderen ist Kinderkram.
    > Haus, Auto, Familie - die verpassen dir richtig Druck....
    > ... und da ist es egal ob du deine Kohle mit Stardcraft oder Keyaccount
    > Manager sein verdienst (;-P)
    Und alles sollte man wohlüberlegt angehen. Ein Auto kann man verkaufen, wenn man es nicht mehr finanzieren kann, ein Haus auch. Familie, nun da wird es zumindest in dE schon schwieriger ;)
    Prinzipiell sollte man schon nachdenken, was man sich leisten kann. Dann ist das mit dem Druck weitaus weniger schlimm.

    > Nur das du bei dem einen deinem Hobby nachgehst und bei dem anderen für
    > irgendwelche fremden Leute malochen gehst....
    E-Sports ist auf dem Level kein Hobby mehr. Du glaubst Doch nciht ernsthaft, dasse in Profispieler nebenbei noch nen 8 Stunden Arbeitstag hinlegt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.13 14:15 durch derKlaus.

  9. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: neocron 18.07.13 - 14:12

    natuerlich ist es das ...
    es ist exakt das gleiche!
    Speziell im selbstaendigen Bereich, wo du eben nur Geld bekommst, wenn du dich verkaufst und deinen Job gut machst!
    Natuerlich gibt es Sportarten wo gewinnen mehr oder weniger zaehlt ...
    Aber anstrengend kann letztendlich alles sein!

  10. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: beaver 18.07.13 - 14:23

    Aber nicht so, weil der Druck immer auf dir lastet. In einem normalen Job kannst du dir auch mal Fehler leisten ohne gleich alles zu verlieren, auch kannst du meist entspannter arbeiten, weil nicht so ein extremer Druck auf dir lastet, wie in Sportarten während einem Spiel, wo alles absolut schnell und effizient gehen muss, schon eine Sekunde über Sieg und Niederlage bestimmt.

  11. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: Nrgte 18.07.13 - 14:26

    Ich habe mal ein Spiel Semi-Professionell gespielt, also immer nach der Arbeit noch 4 Stunden. Selbst das war haaarte Arbeit und weil man so extrem Konzentriert sein muss die ganze Zeit über ist man nacher vollkommen fertig.
    Mittlerweile könnte ich das aber auch nicht mehr.

  12. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: Acid 303 18.07.13 - 14:37

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Macht so etwas überhaupt noch Spaß und wie viel hat es wirklich mit spielen
    > zu tun?

    Da ich auf dem gleichen Level spiele (nur BF3 halt), kann ich dir sagen, "JA, es macht Spass!".
    Nur der verdient halt auch Geld damit. Ich wurde noch nicht entdeckt ;-).

  13. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: janpi3 18.07.13 - 14:43

    beaver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber nicht so, weil der Druck immer auf dir lastet. In einem normalen Job
    > kannst du dir auch mal Fehler leisten ohne gleich alles zu verlieren, auch
    > kannst du meist entspannter arbeiten, weil nicht so ein extremer Druck auf
    > dir lastet, wie in Sportarten während einem Spiel, wo alles absolut schnell
    > und effizient gehen muss, schon eine Sekunde über Sieg und Niederlage
    > bestimmt.

    Das gleiche ist auch bei diesen Leuten, die haben einen Haufen Tuniere im Jahr - da kann man auch mal eins verlieren.

    Fehler im Job werden übrigens nur von guten Chefs ignoriert - der Rest schreibt dir eine Abmahnung fürs 5 min zu spät kommen
    ;-)

    "Ich bin ein Wutoholic, ich kann nicht leben ohne Wutohol"
    Homer J. Simpson.

  14. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: Avdnm 18.07.13 - 15:14

    So siehts aus... vergleich doch mal ein verlorenes Turnier mit einem riesigen geplatzten Deal. Mal schauen wer sich da hinter beschissener fühlt ;)

  15. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: violator 18.07.13 - 16:12

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gegenfrage: Macht es einem professionellem Fußball-, Tennis-, Poker-,
    > Golf-Spieler noch Spaß?

    Also vielen Spielern machts Spaß, das sieht man denen auch an. Nur dass die sich auch professionell verhalten und auch auf jeden Fall gewinnen wollen.

  16. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: neocron 18.07.13 - 16:17

    geplatztem deal?
    vergleich mal ein spiel mit einem notarzt, einem Feuerwehrmann, ...

    wenn er in einem Spiel verliert, gibt es hoechstens Konsequenzen fuer ihn selbst ...

    ich glaub nicht, dass er es ernst meint, derartiges als schwieriger darstellen zu wollen, als viele andere Jobs da draussen ...

  17. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: Phreeze 18.07.13 - 16:19

    Acid 303 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > John2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Macht so etwas überhaupt noch Spaß und wie viel hat es wirklich mit
    > spielen
    > > zu tun?
    >
    > Da ich auf dem gleichen Level spiele (nur BF3 halt), kann ich dir sagen,
    > "JA, es macht Spass!".
    > Nur der verdient halt auch Geld damit. Ich wurde noch nicht entdeckt ;-).


    Ich wusste nicht einmal, dass man mit BF3 Geld verdienen kann. Und falls, dann muss das ne Menge weniger sein als mit Quake3 Turnieren etc. damals.

    Es ist eh alles extrem fragwürdig:
    - kann ich in der kurzen Zeit genug Geld verdienen um mir bis DURCH die Rente immer was "zu essen" zu kaufen ? (samt andern Ausgaben wie Sprit, Reisen, Familie,...)
    - kann ich in der Zeit genug soziale Kontakte pflegen ?
    - was tun wenn's schief geht ?

    Selbst wenn der Typ da 450000euro verdient und KEIN Geld mit Merchandising macht , von den paar teuros abgesehen die die zum Schauspielen kriegen, reicht das nicht um davon bis "ans Ende" leben zu können. Man muss das Geld von vorn herein sehr gut einteilen, wenn man später einen Job hat wo man "nur normal" verdient

  18. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: neocron 18.07.13 - 16:23

    Janathan Wendel ist schon schlau genug gewesen dieses Geld entsprechend zu investieren! Er hat seine eigene Spiele Zubehoer bude, er hat natuerlich sponsoren, und seine eigene Marke/Reihe ...
    Du hast aber recht, hat jemand dieses Talent/diese Moeglichkeit nicht, dann wirds mit 450.000 sehr eng, mMn!
    Nicht unmoeglich, aber da muss man schon sparsam leben, um damit lang hinzukommen. Groessere Investitionen sind damit allein nicht moeglich!

  19. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: PeterGriffing 18.07.13 - 16:32

    Jetzt tut mal nicht so als seien 400.000$ wenig. Natürlich wird es nicht reichen, wie ein Reicher bis zum Lebensende zu leben, aber die Spieler sind meistens noch sehr jung und haben noch alle Zeit der Welt mehr Geld zu verdienen. Selbst wenn sie total scheitern sollten und keine Tuniere mehr gewinnen, können sie sich "normale" Arbeit suchen und haben schon mal ein kleines Haus oder was auch immer gesichert. Oder sie studieren halt irgendwas. Die Zukunft ist in jedem Fall gesichert, wenn man das Geld nicht unnötig aus dem Fenster wirft.

  20. Re: Spielen auf solch einem Level

    Autor: HDUser 18.07.13 - 17:13

    Sry aber 400000 Dollar sind nicht viel wenn man den Zeitraum berücksichtigt... Flash spielt seit ~7 Jahren... das sind im Schnitt also weniger als 75k Dollar/Jahr...
    Also da muss man keinen Wahnsinns Job haben um in der Zeit mit "normaler" Arbeit ähnlich viel zu verdienen...

    Warum er da nach 7 Jahren "nen kleines Haus auf der Seite" haben sollte ist mir schleierhaft... klar wenn man kaum Unkosten hat weil man keine eigene Wohnung hat und nicht am sozialleben teilnimmt kann man das schaffen... gilt aber dann auch für jeden Akademiker der bei Mama wohnt bis er 35 ist....

    Und wir reden hier von den absoluten Topverdienern bei den E-Sports!

    Die Preisgelder alleine sind also wirklich lachhaft gering...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentiva Pharma GmbH, Berlin
  2. WBS GRUPPE, Berlin
  3. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  4. SP_Data GmbH & Co. KG, Herford

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. Google Earth: Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren
    Google Earth
    Virtuell durch die US-Nationalparks spazieren

    Zur Nationalpark-Gedenkwoche in den USA ermöglicht es Google, über Google Earth 31 der 59 Parks kennenzulernen. Über kleine Touren lassen sich die Weite des Grand Canyon, die Hoodoos des Bryce Canyon oder die Bäume des Redwood-Nationalparks anschauen.

  2. Patentstreit: Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm
    Patentstreit
    Apple zahlt wohl bis zu 6 Milliarden US-Dollar an Qualcomm

    Die Streitigkeiten zwischen Apple und Qualcomm sind beendet, über die Höhe der vereinbarten Zahlungen herrscht allerdings Schweigen. Ein Analyst geht davon aus, dass Apple fünf bis sechs Milliarden US-Dollar zahlt. Dazu kommen noch bis zu neun US-Dollar Lizenzgebühren pro iPhone.

  3. Elektronikhändler: Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen
    Elektronikhändler
    Media Saturn soll vor drastischem Stellenabbau stehen

    Bei Media Markt und Saturn stehen offenbar starke Einschnitte bevor: Wie Insider berichten, sollen Hunderte Stellen abgebaut werden. Besonders betroffen soll die Verwaltung der Kette in Ingolstadt sein.


  1. 16:00

  2. 15:18

  3. 13:42

  4. 15:00

  5. 14:30

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 13:00