1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E3 Bethesda: Von Auftragskillern und…

Commander Keen für mobile ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Commander Keen für mobile ...

    Autor: McWiesel 10.06.19 - 20:45

    Überschrift gelesen, an alte Zeiten und den Dopefish gedacht, tierisch gefreut, aber natürlich wieder fürs Batsch-Phone und damit uninteressant.

    Warum ist das eigentlich so unendlich schwer solche Games für einen angemessenen Betrag auf Steam, dem Windows-Store oder GOG zu veröffentlichen? Um es auf der Plattform spielen zu können, von der man es kennt und auf der das Spiel funktioniert hat?

    Nein, ein Commander Keen, was seinen Reiz hatte, weil man teilweise genau hinschauen und blitzschnell mit mehreren Tasten/Joystick-Combos steuern musste, muss man heutzutage natürlich auf 5,5" Bildschirm mit Touchscreen-Steuerung spielen. Und damit das überhaupt funktioniert, wird wieder wie bei allen mobile Games jedwede Kniffligkeit und damit der Spielspaß aus dem Spiel entfernt. Ach ja, nach dem dritten Level muss man sicher für weitere Sprünge mit dem Pogo-Stick bezahlen.

  2. Re: Commander Keen für mobile ...

    Autor: cruse 10.06.19 - 22:40

    Gibt übrigens Android Emus mit Tastatur oder Gamepad Steuerung.

  3. Re: Commander Keen für mobile ...

    Autor: McWiesel 10.06.19 - 22:48

    cruse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt übrigens Android Emus mit Tastatur oder Gamepad Steuerung.

    Viel zu viel Gebastel für den Durchschnittsspieler.

  4. Re: Commander Keen für mobile ...

    Autor: sigb0y 11.06.19 - 00:40

    Das neue ios 13 wird die Xbox und PS4 Controller unterstützen und dann kann Keen damit gezockt werden! Yeah!!!

  5. Re: Commander Keen für mobile ...

    Autor: suicicoo 11.06.19 - 08:13

    Commander Keen gibt's auf Steam - evtl. auch in der apogee complete edition(oder so)
    hab 1-6 da

  6. Re: Commander Keen für mobile ...

    Autor: zwangsregistrierter 11.06.19 - 15:35

    suicicoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Commander Keen gibt's auf Steam - evtl. auch in der apogee complete
    > edition(oder so)
    > hab 1-6 da

    Ist gerade im Sale 0,90¤:
    https://store.steampowered.com/app/9180/Commander_Keen/?l=german

  7. Re: Commander Keen für mobile ...

    Autor: the_doctor 11.06.19 - 17:15

    übrigens auch für die Switch, somit kann man auch unterwegs Spass damit haben :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JACKON Insulation GmbH, Arendsee
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. (-74%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display