1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA Sports: Virtuelle Bundesliga in Fifa…

der erste wirklich große schritt...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der erste wirklich große schritt...

    Autor: mattsick 13.08.12 - 23:26

    der esport der breiten masse zugänglich macht. ich erinner mich immer gerne noch an die guten alten "giga" zeiten, bei denen etienne und co immer gesagt haben, dass esport "in den nächsten jahren" rießig werden wird. ist irgendwie nie wirklich passiert.
    die frage ist nur, ob das dann evtl. auch ne kleine rubrik im fernsehen (ard/zdf) bekommen wird.

  2. Re: der erste wirklich große schritt...

    Autor: derKlaus 14.08.12 - 08:15

    Ea gibt da zwei Punkte, die eSport in Deutschland 'kleinhalten':
    1. Die Altersfreigabe der meisten Titel erlaubt eine Berichterstattung erst nach 22 Uhr. Das ist der breiten Masse meist schon wieder zu spät.
    2. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, aber eSport ist bei den meisten Spielen für die breite Masse todlangweilig. Ich kann mich nicht hinsetzten und zwei Stunden jemandem beim Starcraft 2 spielen oder Counter Strike oder irgendwas zugucken (und ich bin da wahrscheinlich noch aufgeschlossener als die breite Masse). Fifa wäre da noch eher die Ausnahme, aber da würde ich dann auch lieber selbst spielen, als irgendwem zuzugucken.
    Eine eSport Berichterstattung würde bei der breiten Masse nur für Kopfschütteln sorgen, und - je nachdem wie dies überhaupt aufgezogen wird - schlimmstenfalls nur für noch mehr Ablehnung der breiten Masse sorgen.

  3. Re: der erste wirklich große schritt...

    Autor: ImBackAlive 14.08.12 - 11:57

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, aber eSport ist bei den meisten
    > Spielen für die breite Masse todlangweilig.
    Dir wird wahrscheinlich irgendwo in diesem Thread noch Asien als Argument um die Ohren fliegen: dort sind derartige Berichterstattungen ein kulturelles Highlight - vergleichbar mit hiesigen Sportberichterstattungen wie beispielsweise der Bundesliga.
    Aber das kann man natürlich nicht auf unsere Kultur ummünzen (verstehe diesen Post also als "preemptive strike" ;) ) - wir haben ganz andere Ansprüche an Unterhaltung, unsere Kulturen sind halt komplett verschieden voneinander. Ich schaue dem nämlich auch nicht gerne zu: Es ist schlicht laaaaaaaaaangweilig.

    Was ich mir zurück wünschen würde sind Spartensender á lá Giga.TV. Berichterstattung rund um Gaming - Reviews, Previews, Hardware, etc..

  4. Re: der erste wirklich große schritt...

    Autor: derKlaus 14.08.12 - 13:11

    ImBackAlive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derKlaus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, aber eSport ist bei den
    > meisten
    > > Spielen für die breite Masse todlangweilig.
    > Dir wird wahrscheinlich irgendwo in diesem Thread noch Asien als Argument
    > um die Ohren fliegen: dort sind derartige Berichterstattungen ein
    > kulturelles Highlight - vergleichbar mit hiesigen Sportberichterstattungen
    > wie beispielsweise der Bundesliga.
    Ja, dieses Argument habe ich in viel deutlicherer Form erwartet.
    Asien hält immer wieder gerne als Beispiel her, seit Jahren; egal ob es um Animationsfilme, Comics (der Manga-Boom), Actionfilme (Honk-Kong Actioner), oder eben auch Spiele geht. Wie Du schon schreibst, 1:1 wird man das nicht bei uns anwenden können.
    > Aber das kann man natürlich nicht auf unsere Kultur ummünzen (verstehe
    > diesen Post also als "preemptive strike" ;) ) - wir haben ganz andere
    > Ansprüche an Unterhaltung, unsere Kulturen sind halt komplett verschieden
    > voneinander. Ich schaue dem nämlich auch nicht gerne zu: Es ist schlicht
    > laaaaaaaaaangweilig.
    Exakt, es mag für Speiler der jeweiligen titel noch am unterhaltsamsten sein, oder aber wenn man mit der Materie vertraut ist, aber die Wenigsten hier in Deutschland haben Zeit, geschweige denn das Interesse, sich in Taktiken von Counter Strike, Star Craft und Konsorten einzuarbeiten, es wäre ja nichts anderes. Fifa könnte ich mir da echt noch am ehesten vorstellen, da Fussball quasi deutsches Kulturgut ist.

    > Was ich mir zurück wünschen würde sind Spartensender á lá Giga.TV.
    > Berichterstattung rund um Gaming - Reviews, Previews, Hardware, etc..
    Das wäre echt nochmal ganz schick, wird aber in der Form als klassischer Fernsehsender wohl nicht mehr kommen. Ich denke da eher Richtung Twitch.tv, oder so, wobei das eigentlich auch schon zu speziell ist.

  5. Re: der erste wirklich große schritt...

    Autor: markjosol 27.11.13 - 07:53

    immer gesagt haben, dass esport "in den nächsten jahren" rießig werden wird. ist irgendwie nie wirklich passiert.





    ________________________________________________
    Fifa Ultimate Team Coins

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. Zühlke Engineering GmbH, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme