1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Egoshooter: Entwicklung von Doom 4 soll…

Erst eine stabile Engine entwickeln, dann Spiele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst eine stabile Engine entwickeln, dann Spiele

    Autor: the_doctor 21.10.11 - 11:04

    Dann muss er auch nicht enttäuscht sein von den Kritiken und den Verkaufszahlen. Rage ist das einzige neuere Spiel, das auf meinem Rechner nicht vernünftig läuft. Ok, der Rechner erfüllt vielleicht gerade so die Minimalanforderungen, aber bei anderen Spielen, bei denen das ebenfalls so ist, treten keine Hänger von 5 sec. oder länger auf.
    Auf irgendwelche Bastelhacks aus Foren kann ich verzichten, da hab ich ehrlich gesagt keine Lust zu.

    Also: erstmal die Engine stabil und performant kriegen, dann klappts auch mit Doom 4. Und ich gehöre dann sicherlich auch wieder zu den Käufer der ersten Stunde.

  2. Re: Erst eine stabile Engine entwickeln, dann Spiele

    Autor: zZz 21.10.11 - 11:16

    die engine funktioniert ja, allerdings hat die qualitätssicherung auf ganzer linie versagt. man hätte das spiel vor der auslieferung eben auch mal auf "normaler" hardware mit standardtreibern testen sollen, dann wäre so ein debakel gar nicht erst passiert bzw. man hätte angepasste treiber mit dem spiel ausliefern können.

  3. Re: Erst eine stabile Engine entwickeln, dann Spiele

    Autor: Muhaha 21.10.11 - 11:27

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die engine funktioniert ja,

    Nein, tut sie nicht. Wenn sie das tun würde, würde sich auch niemand beschweren.

    > allerdings hat die qualitätssicherung auf ganzer linie versagt.

    Die Qualitätsicherung kann nichts dafür, wenn sie monatelang Bugs und Performance-Probleme meldet, die dann von den Entwicklern aber nicht gefixed werden :)

  4. Re: Erst eine stabile Engine entwickeln, dann Spiele

    Autor: the_doctor 21.10.11 - 12:03

    zZz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die engine funktioniert ja, allerdings hat die qualitätssicherung auf
    > ganzer linie versagt.

    bei mir funktioniert sie ja eben nicht, das Spiel ist unspielbar, und das bei einem Vollpreistitel. Und ich habe einen mehr oder weniger Durchschnitts-Rechner, wie wohl die meisten Nicht-Hardcore-Gamer.

  5. Re: Erst eine stabile Engine entwickeln, dann Spiele

    Autor: C00kie 21.10.11 - 13:21

    Du hast sicherliche eine ATI Grafikkarte, so wie ich auch. ATI hat vorgestern einen dritten Preview Treiber veröffentlicht, der meine Probleme gelöst hat. Und ich ärgerte mich 14 Tage lang über ein komplett funktionsuntüchtiges Spiel.

  6. Re: Erst eine stabile Engine entwickeln, dann Spiele

    Autor: zZz 21.10.11 - 13:58

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Qualitätsicherung kann nichts dafür, wenn sie monatelang Bugs und
    > Performance-Probleme meldet, die dann von den Entwicklern aber nicht
    > gefixed werden :)

    wenn die qualitätssicherung nicht greift, gibt es eigentlich nur die möglichkeit, dass eine höhere instanz versätzlich die verbesserung des ist-zustands abgelehnt hat (z.b. aus kosten- und terminlichen gründen). dafür können die programmierer dann allerdings auch nichts. wer auch immer innerhalb des unternehmens die schuld trägt, das ist eine grosse sauerei. so gravierende fehler kann man nicht einfach so übersehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  3. über experteer GmbH, Hallbergmoos
  4. über experteer GmbH, Raum Gießen, Wetzlar, Limburg, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG OLED55CX6LA 55-Zoll-OLED für 1.397,56€ (Bestpreis!), Asus XG438Q 43-Zoll-UHD-Monitor...
  3. 479€ (Bestpreis!)
  4. 52,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar