1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Egoshooter: Entwicklung von Doom 4 soll…

Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: wee 21.10.11 - 13:25

    Was der Spieler erwartet sind komplexere, aufregendere Spiele.

    Ich bin mit FPS aufgewachsen, Q3 war mein Einsteiger und Aufsteiger Game welches mich "richtig" beschaeftigt hat, v.a. was Online und Clanszene angeht. Q3 war der Grund warum ich online gekommen bin.

    Aber heutzutage zieht sowas wie ein 0815 FPS imho nicht mehr.
    Mich persoenlich langweilen sie schon so dermassen dass ich sie mir i.d.R. nicht mehr ansehe - Sowas wie id Shooter sind die Ausnahme, da sie einfach supported werden muessen.

    Da neben Q3 meine grosse Leidenschaft Fallout (1 und 2) war/ist, sagen mir Spiele wie Fallout 3 und New Vegas mehr zu als 0815 Shooter.

    Die Zeit in der man aufgrund von mangelnder Rechenpower zwischen einfach nur FPS mit fetter Grafik ODER RPG mit schmaler 2D Grafik entscheiden musste, sind lange vorbei.

    Heutige/Zukuenftige Games muessen mehr bringen als einfach nur eine schoene Welt, es muss mehr Tiefgang da sein.
    Es muss eine anstaendige Story da sein, es muessen Interaktions und Kurzweil Spielchen da sein, es muss alles da sein womit man sich beschaeftigen kann (Z.B. GTA4: Du kannst vieles machen was nicht unbedingt mit der Hauptstory oder ueberhaupt was zu tun hat).

    Imho ist es sehr schade das z.B. in Rage fuer die Welt so eine Heidenarbeit reingesteckt wurde. Man sieht die Grafik, die geilen Canyons ein paar mal und das wars dann: Fuer mich verschwendete Ressourcen.

    Imho muesste id Soft ein MMO machen: Ein FPS MMO mit Tiefgang.

    Neocron waere hier ein Beispiel (welches ich immer noch Spiele).

    Id Tech 5 + Endzeit Setting (Fallout/Shadowrun Online?) + FPS Style Gameplay + Interaktionsmoeglichkeiten (Terraforming (Minecraft?), also Selbstverwirklichungsmoeglichkeiten fuer Spieler) + Epische Story (Mit Einflussmoeglichkeiten der Spieler) + absolute Freiheit = Sandbox MMO.

    Das sollte imho die Richtung sein wo Spiele hingehen muessen: Es ist Schade wenn sich Spieleentwickler Jahrelang abbuckeln nur damit die Spieler einmal durch eine Statische Welt laufen - Es ist viel zu schade drum.

    Macht ein Spielkonzept welches die Leute miteinander verbindet (Persistente Onlinewelt = MMO) und ihnen die Freiheit laesst (evtl. in gewissen Grenzen)).

    Das ist imho die Zukunft, ich hoffe drauf.

    Ich hoffe auf das Shadowrun MMO mit angesprochenem Setting.


    Klar ist das nicht das Allheilmittel fuer alle Spieler, keine Frage. Die anderen koennen ja Call of Duty 13419238172389 spielen.

  2. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: C00kie 21.10.11 - 14:00

    Ich weine dieser Tage Spielen wie Wizardry 8, Wizards&Warriors und Might&Magic 6 und 7 nach. Diese first person RPGs hatten echten Tiefgang und eine 3D Welt zum Erkunden. Was noch wichtiger ist: sie boten echte Herausforderungen an den Spieler. Wer nicht aufpasst, geht vor die Hunde und man musste mit Ressourcen haushalten.

    Heute werden die Spieler ja vor der Frustration ihrer eigenen Unfähigkeit bewahrt, damit auch ja jeder Horst das Spielziel erreicht und sich dann freut.
    Es läuft darauf hinaus, dass man seine 50-60 ¤uro ausgibt, 5-6 Stunden durch die Welt latscht, während alle Bösen mit rosa Wattebällchen auf dich schießen und deine wenigen blauen Flecke heilen automatisch, weil deine virtuellen Eltern scheinbar Regenbogen-pupsende Einhörner waren, die zu viel Kaffee mit Chuck Norris getrunken haben.

    Mal ehrlich: probier mal ein Wizardry 8 aus, das ist ein gutes Spielprinzip. Und das Bescheidene daran ist: Das Genre ist praktisch tot, weil die Entwickler lieber alle Pseudo-Militär-Shooter basteln, am besten auch für Konsolen (ein paar Megatonnen Bloom drauf, schon merkt keiner wie scheiße es aussieht).

  3. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: Peter Fischer 21.10.11 - 14:03

    Und das was du schreibst ist vermutlich auch ein Grund, warum z.B. gog.com so erfolgreich ist. Es gibt mittlerweile anscheinend echt eine ganze Reihe Leute die lieber einen alten Titel nochmal spielen, als von Neueren ein weiteres Mal enttäuscht zu werden...

    Jesus is coming. Look busy.

  4. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: Nolan ra Sinjaria 21.10.11 - 14:17

    mmmm hmmm

    in letzter Zeit läuft bei mir auch das meiste was ich Spiele in der DOSBox bzw sind ältere Sachen wie JA2 oder Lionheart -wobei letzteres nochmal ne ganz ne andre Dimension von Ressourcenhaushalt verlangt ;)

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  5. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: Peter Fischer 21.10.11 - 14:21

    Ja, die gute, alte DOSBox :-)

    http://www.gog.com/en/mix/games_using_dosbox

    Jesus is coming. Look busy.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.10.11 14:23 durch Peter Fischer.

  6. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: Nolan ra Sinjaria 21.10.11 - 14:28

    ja davon hab ich schon das ein oder andre und noch paar sachen gewishlisted ;)

    ansonsten gibbet ja noch http://www.abandonia.com

    Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

  7. Stalker 2?

    Autor: JeanClaudeBaktiste 21.10.11 - 14:31

    kommt da nciht balt ein Stalker 2? Mir gefiel das konzept "Frei" herumlaufen zu können und die Missionen nach Gusto abrbeiten zu können.

    Was gibt es da an ähnlichen Spielen?

    ---
    leer, weil keine Werbung bei Golem :(

  8. Re: Stalker 2?

    Autor: zwangsregistriert2 21.10.11 - 19:01

    JeanClaudeBaktiste schrieb:

    > Was gibt es da an ähnlichen Spielen?

    Far Cry und Cryris (1+warhead, nicht 2)

  9. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: Altruistischer Misanthrop 21.10.11 - 19:43

    Modern Warfare 3 - nuff said

  10. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: Raketen angetriebene Granate 21.10.11 - 20:20

    Altruistischer Misanthrop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Modern Warfare 3 - nuff said

    Nein.

  11. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: Lord Gamma 21.10.11 - 21:10

    du glaubst also nicht, dass es ein bestseller wird?

  12. Re: Mit 0815 Shootern zieht man heute nichts mehr vom Tisch

    Autor: matok 22.10.11 - 17:15

    Nunja, es ist nichts gegen 0815 Shooter einzuwenden. Allerdings sollten sich die Publisher nicht im Aufwand verzettelt. Denn wenn 0815 rauskommt, sollte man auch nur 0815 reingesteckt haben. Immer wieder sieht man aber, dass man versucht, mit Technik zu punkten. Das funktioniert nur nicht so richtig. Erst recht nicht bei id Spielen. Ist zwar Geschmacksfrage, aber ich mochte weder den Look der Doom3 Engine noch den Look von Rage. Ich mag es nicht, wenn die ganze Welt einen Metalliclook hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Leipzig
  2. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf
  3. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund
  4. Technische Universität Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Enermax Aquafusion 240 mm für 74,90€ + 6,79€ Versand und Alternate We Love Gaming PCs...
  2. 798,36€ (Bestpreis! Vergleichspreis TV 804,26€ und Kopfhörer 89,32€)
  3. mit TV-, Notebook- und Einbaugerät-Angeboten
  4. 259,29€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 323,76€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de