Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Egosoft: Update 4.0 mit stellaren neuen…

Das Nächste bitte auch für Konsole...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Nächste bitte auch für Konsole...

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.16 - 10:08

    'nuff said!

  2. Re: Das Nächste bitte auch für Konsole...

    Autor: jsm 26.02.16 - 11:00

    Ich hab da so meine Zweifel das dieses Spiel mit den wenigen Tasten eines Konsolen-Controllers vernünftig spielbar ist. Es geht auch viel zu "tief" für ein Konsolenspiel, finde ich.

  3. Re: Das Nächste bitte auch für Konsole...

    Autor: Hanse_Davion 26.02.16 - 12:54

    Diese Mistkosolen haben und Rebirth überhaupt ers tin dieser Form eingebrockt. Der ursprüngliche Code war nämlich für die XBox (nicht die One und auch nicht die 360!) geschrieben.

  4. Bitte nicht

    Autor: Evil Azrael 26.02.16 - 13:55

    Q: Why did the console peasant cross the street?
    A: To render the other side.

    X ist nun wirklich kein Konsolenspiel. Simulationen und Strategiespiele waren es nie.

  5. Re: Bitte nicht

    Autor: M.Kessel 26.02.16 - 17:16

    Genau das hat X-Rebirth das Genick gebrochen. Es sollte ein Konsolenspiel werden. Dann stellte man fest, es geht nicht.

    Dazu ist aber der "Dumb down" in diesem Spiel viel zu groß. Die jetzige armselige Steuerung in X-Rebirth ist das Ergebnis dieser fehlgeleiteten Bemühungen.

    X auf der Konsole ist erst möglich, wenn man en Steuergerät mit eingebauter Tastatur/zusätzlichem Tastenfeldern entwickelt.

    Es ist einfach nicht möglich gute Simulationen zu schreiben, die mit den 13 Tasten eines Joypads auskommen.

  6. Re: Bitte nicht

    Autor: Sharkuu 28.02.16 - 15:34

    ohne start und select sind es 14 tasten. wenn dann z.b. die schultertasten als umschalte verwendet werden, könnten 40 tasten realisiert werden. ob die gut spielbar ist kann ich nicht sagen, aber es ist möglich. und, ganz ehrlich, wieviel braucht man für so ein game? 20? das wird überhaupt kein problem sein.

  7. Re: Bitte nicht

    Autor: Pascal Thüringer 29.02.16 - 10:16

    Ein Stick ist für die X und Y Achse.
    Der Andere für den Steuerdüsen.
    Dann haben wir an Funktionen:
    Links Drehung, Rechts Drehung, Feuer, Rakte laden, Rakete feuern, Waffenmodi wechseln, Karte, Sinza, Sprungantireb, Kommunikation, Beschleunigen, Abbremsen, Nachbrenner, Vollstop, Nächstes Ziel
    Das sind die, die mir jetzt grob einfallen. Da ist die Sichtänderung aber auch noch nicht bei, die man aber auch nicht umbedingt braucht.
    X-Rebirth sehe ich eh als Mist an, ich habe es nach Release kurz gespielt und es ist einfach kein X mehr ... Rebirth trift es gut, nur eher ein Frühchen wie man an den Zustand des Spiels bei Release gesehen hat. Aber alleine das sich das Schiff IMMER wieder in die richtige Achse dreht ist einfach mist.
    X3: AP habe ich letztens erst mit einem XBox-360 Controller gespielt - Zum fliegen reicht es, aber damit man ordentlich spielt und sich nicht beschnitten füllt braucht man die Tastatur zur unterstützung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Schwandorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,25€
  2. 19,99€
  3. (-76%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Funklöcher: Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten
    Funklöcher
    Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

    Mit 32 neuen Mobilfunkmasten will ein Bundesland die Mobilfunkversorgung verbessern. Doch es gibt über 23.000 Funklöcher in Brandenburg.

  2. IT-Studium: Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren
    IT-Studium
    Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren

    Trotz wachsendem Interesse an der Informatik werden kaum mehr Professoren und Lehrkräfte eingestellt. Die Hochschulen müssten selbst mehr tun, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu halten.

  3. Smartphone: LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland

    Mit der Q7-Serie hat LG Nachfolgegeräte für die im Jahr 2017 gestartete Mittelklasseserie vorgestellt. Das Topmodell Q7+ kommt als einziges der drei neuen Geräte nach Deutschland: Es hat eine 16-Megapixel-Kamera, eine AI-Bilderkennung und ein 5,5 Zoll großes Display.


  1. 18:56

  2. 18:14

  3. 16:59

  4. 16:47

  5. 16:33

  6. 16:19

  7. 15:56

  8. 15:37