Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Egosoft: Weltraumspiel X Rebirth braucht…

Fehler im Artikel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fehler im Artikel

    Autor: androidfanboy1882 22.12.12 - 13:54

    "[..] die Egosoft dabei hälfen, "

  2. Re: Fehler im Artikel

    Autor: mp5gosu 22.12.12 - 16:59

    Kein Fehler.

  3. Re: Fehler im Artikel

    Autor: Endwickler 22.12.12 - 18:16

    mp5gosu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein Fehler.


    Er wurde schon darauf hingewiesen, dass es kein Fehler ist und ich selber hatte ihm auch einen Link zum wiktionary dazu genannt. Wurde alles gelöscht, weil es wohl schlecht ist, ihn darauf hinzuweisen, dass das kein Fehler sein muss. :-)

  4. Re: Fehler im Artikel

    Autor: ck (Golem.de) 23.12.12 - 08:08

    androidfanboy1882 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "[..] die Egosoft dabei hälfen, "

    Oh Gott... Danke, ist korrigiert. :-)

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  5. Re: Fehler im Artikel

    Autor: mp5gosu 24.12.12 - 13:42

    Jetzt ist es falsch... -.-

  6. Re: Fehler im Artikel

    Autor: Endwickler 24.12.12 - 16:12

    mp5gosu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt ist es falsch... -.-

    Nein, muss auch nicht falsch sein. Es lässt aber vermuten, dass der Schreiber von Anfang an eher "helfen" schreiben wollte.

  7. Re: Fehler im Artikel

    Autor: mp5gosu 24.12.12 - 20:46

    2 Zeitformen in einem Satz bei zusammenhängender Bedeutung sind aber nicht sonderlich logisch. Laut gängigen Regeln ist dabei eine Zeitform einzuhalten, so lange ein entsprechender, anderer Satzteil nicht zwingend inhaltlich abweicht.

    Aber ja, schreiben kann man es. Es ist nur nicht richtig. :)

  8. Re: Fehler im Artikel

    Autor: Endwickler 25.12.12 - 03:27

    mp5gosu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2 Zeitformen in einem Satz bei zusammenhängender Bedeutung sind aber nicht
    > sonderlich logisch. Laut gängigen Regeln ist dabei eine Zeitform
    > einzuhalten, so lange ein entsprechender, anderer Satzteil nicht zwingend
    > inhaltlich abweicht.
    >
    > Aber ja, schreiben kann man es. Es ist nur nicht richtig. :)


    Wo du da zwei Zeitformen siehst, ist ein Rätsel. Aber im Zweifel man muss schon froh sein, wenn es hier ungefähr passt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BENTELER-Group, Düsseldorf
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

  1. Bundestagswahl 2017: Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
    Bundestagswahl 2017
    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

    Die große Koalition ist bei der Bundestagswahl 2017 abgestraft worden. Als mögliche Koalition dürfte nur Schwarz-Gelb-Grün in Frage kommen. Was für die Netzpolitik nicht das Schlechteste wäre.

  2. IFR: Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
    IFR
    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

    Autonome Staubsauger, Rasenmäh- und Fensterputz-Roboter erobern die Welt. Der Anstieg von 25 Prozent erfolgt aber auf niedriger Grundlage.

  3. FTTH: CDU für Verkauf der Telekom-Aktien
    FTTH
    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

    Grüne, FDP und nun auch Teile der CDU wollen die Staatsanteile an der Telekom verkaufen. Die so erlösten 10 Milliarden Euro sollen ländlichen Regionen FTTH bringen.


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28