1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Battlefield 1 setzt…

"die in den Klassen Wachsoldat, Flammenschütze und Panzerjäger kämpfen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "die in den Klassen Wachsoldat, Flammenschütze und Panzerjäger kämpfen"

    Autor: RayBlackX 30.08.16 - 16:22

    Das sind doch die drei neuen Klassen, wenn mich da nichts täuscht.
    Es gibt weiterhin die alten Klassen Medic, Sniper und co. Nur diese 3, haben Besondersheiten.

  2. Re: "die in den Klassen Wachsoldat, Flammenschütze und Panzerjäger kämpfen"

    Autor: germanTHXX 30.08.16 - 16:30

    Richtig, das ist im Artikel etwas missverständlich formuliert.

  3. Re: "die in den Klassen Wachsoldat, Flammenschütze und Panzerjäger kämpfen"

    Autor: TrollNo1 31.08.16 - 07:31

    Ist der Flammenschütze dann mit einem Flammenwerfer? Sind die Dinger nicht verboten? So wie Splittergranaten. Aber vielleicht ja damals noch nicht.

  4. Re: "die in den Klassen Wachsoldat, Flammenschütze und Panzerjäger kämpfen"

    Autor: CopyUndPaste 31.08.16 - 08:25

    >Ist der Flammenschütze dann mit einem Flammenwerfer? Sind die Dinger nicht >verboten? So wie Splittergranaten. Aber vielleicht ja damals noch nicht.

    Ja der benutzt den Flammenwerfer und hat dazu immer seine Gasmaske auf.
    Heute sind die Dinger vielleicht verboten aber damals war das egal.

  5. Re: "die in den Klassen Wachsoldat, Flammenschütze und Panzerjäger kämpfen"

    Autor: TrollNo1 31.08.16 - 08:41

    Hm historisch korrekt braucht man 3 Leute für den Betrieb des Dings und nochmal 2, um sie zu beschützen :D

  6. Re: "die in den Klassen Wachsoldat, Flammenschütze und Panzerjäger kämpfen"

    Autor: Thegod 31.08.16 - 12:16

    Dies sind keine neuen Klassen im herkömmlichen Sinn sondern Pickups die auf der Karte zu finden sind. An neuen Klassen die vor dem Spawn ausgewählt werden können gibt es Pilot, Tanker sowie Assault und Medic nun getrennt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. RAPS GmbH & CO. KG, Kulmbach
  3. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim, Fürth
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u.a. Bosch Akku-Bohrschrauber für 109,99€ und Scheppach Tischbohrmaschine für 79,90€)
  2. (u. a. RGB DDR4-3000 CL16 - 16 GB Dual-Kit für 89,90€ und DDR4-3600 CL18 - 16 GB Dual-Kit für...
  3. (u. a. Lenovo 27 Zoll Monitor für 189,00€, Steelseries Arctis Pro wireless Headset für 279...
  4. (aktuell u. a. Toshiba-Festplatte N300 10TB für 279,00€ (Bestpreis!) und HP 25x LED-Monitor für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
    Ryzen 9 3950X im Test
    AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

    Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
    2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
    3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

    1. Medienbericht: Twitch plant Spielestreaming ab 2020
      Medienbericht
      Twitch plant Spielestreaming ab 2020

      Neben Stadia von Google und Project Xcloud will offenbar ein weiterer Konzern ins Geschäft mit Spielestreaming einsteigen: Amazon soll über seinen Ableger Twitch entsprechende Pläne für 2020 haben.

    2. Linux-Rechner: System 76 will eigene Laptops bauen
      Linux-Rechner
      System 76 will eigene Laptops bauen

      Der auf Rechner mit vorinstallierten Linux-Systemen spezialisierte Hersteller System 76 will künftig auch eigene Laptops bauen, statt Barebones weiterzuverkaufen. Das Unternehmen baut bereits eigene Desktop-PCs.

    3. Honey Science: Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar
      Honey Science
      Paypal kauft Alibaba-Partner für 4 Milliarden US-Dollar

      Paypal erwirbt in seiner bisher größten Übernahme Honey Science, einen Rabattcode-Partner von AliExpress (Alibaba). Doch der Anbieter der Browser-Erweiterungen ist noch relativ klein.


    1. 15:04

    2. 13:53

    3. 13:05

    4. 12:18

    5. 11:54

    6. 11:45

    7. 11:25

    8. 11:16