1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Battlefield 2042 bietet…

der Trailer hat mir gereicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der Trailer hat mir gereicht

    Autor: Psy2063 10.06.21 - 07:12

    Mit Raketenwerfer aus dem Flugzeug springen und nach dem Kill wieder einsteigen, Flucht vor einem Wirbelsturm im taktischen Tuktuk und an jeder Ecke Wingsuits...

    Gibt es da wirklich eine Zielgruppe dafür die älter ist als 13?

  2. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: bynemesis 10.06.21 - 07:33

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Raketenwerfer aus dem Flugzeug springen und nach dem Kill wieder
    > einsteigen,

    dann hast du bf3 und bf4 nie gespielt, da macht das jeder.

  3. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: TobiVH 10.06.21 - 07:54

    Für mich war das das Highlight weil es einfach diese typischen "Battlefield" Momente sind. Ich will keinen Militär Sim zocken. Einen leicht arcady Shooter der "easy to play, hard to master"-mäßig daher kommt, reicht mir vollkommen. Quasi wie BF4.

    Ich hype nix, aber ich hoffe auf was gutes da die BF4 Playerbase fast nur noch aus Pros besteht :(

  4. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: Fenix.de 10.06.21 - 08:54

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Raketenwerfer aus dem Flugzeug springen und nach dem Kill wieder
    > einsteigen, Flucht vor einem Wirbelsturm im taktischen Tuktuk und an jeder
    > Ecke Wingsuits...
    >
    > Gibt es da wirklich eine Zielgruppe dafür die älter ist als 13?

    Das war eine Hommage an die Community. Auf Youtube gibt es zahlreiche Videos, in denen Spieler diesen Stunt zeigen.
    Ich finde es daher echt cool von Dice, dass sie ihre Spieler beobachten und diesen Stunt mit in den Trailer genommen haben.

    Selbiges gilt übrigens auch für die Szene, in der das Quad in den Helicopter rauscht.

  5. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: unbuntu 10.06.21 - 09:21

    Das hat man sogar bei BF1942 gemacht.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: Fanta7 10.06.21 - 09:24

    Bei der Frage sieht man direkt wer das Battlefield Genre kennt oder nicht.

  7. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: Celsi 10.06.21 - 12:45

    Ich spiele seit 2006 BF und habe das auch noch nie live gesehen, geschweige denn, gemacht. Und irgendwelche Poser Videos auf YT schauen, das beeindruckte mich vielleicht mit 15 Jahren... und die war ich schon 2006 lange nicht mehr.

    Ich finde auch, der Trailer ist "too much", auch mich schreckt es etwas ab. Aber andererseits: Der BFV Trailer war genauso überladen, das reale Gameplay dann aber ganz okay. EA will hier eben wieder "voll einen raushauen. Den wenn BF2042 nicht sofort ein Erfolg wird, könnte es das gewesen sein mit dem BF Franchise.

  8. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: KillerKowalski 10.06.21 - 13:06

    Sieht aus wie der handelsübliche moderne Standardshooter, der sich bisschen arg an Just Cause bedient hat (Tornado, Gleitschirmaction, Enterhaken). Verrückte over-the-top Action mit 128 Spielern könnte mir grundsätzlich Spaß machen, aber der Trailer war zu ermüdend. Alles schon mal irgendwo gesehen, deswegen muss man mit noch krasseren Explosionen einen draufsetzen, die man aber auch schon irgendwo gesehen hat.

  9. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: bynemesis 10.06.21 - 15:03

    KillerKowalski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sieht aus wie der handelsübliche moderne Standardshooter, der sich bisschen
    > arg an Just Cause bedient hat (Tornado, Gleitschirmaction, Enterhaken).
    > Verrückte over-the-top Action mit 128 Spielern könnte mir grundsätzlich
    > Spaß machen, aber der Trailer war zu ermüdend. Alles schon mal irgendwo
    > gesehen, deswegen muss man mit noch krasseren Explosionen einen
    > draufsetzen, die man aber auch schon irgendwo gesehen hat.

    wenn man schon alles gesehen hat, was soll denn dann noch kommen?
    ist ja bei anderen spielen & filmen nicht anders.

  10. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: KillerKowalski 10.06.21 - 15:25

    Der Trailer ist einfach nur eine fünfminütige Darstellung von Explosionen. Kleine Explosionen, große Explosionen, Explosionen am Boden, Explosionen in der Luft, Explosionen im Wasser.
    Wenn eine Explosion geil ist, sind tausend Explosionen aber nicht tausend mal geiler, Effekte sind keine Mathematik.
    Heutzutage ist einfach alles auf Bombast ausgelegt, aber Bombast ist begrenzt, man kann ihn nicht ins Unermessliche steigern.
    Es ist wie mit den Sternzerstörern in Star Wars Filmen. In Episode IV hat ein einziger Sternzerstörer mehr Wirkung als die 5000 Sternzerstörer in Episode IX. Es hat alles einfach keinen Flair.

    Aber obacht, das ist nur meine Meinung über diesen ersten Trailer. Vielleicht kommen geilere Trailer, vielleicht wird das Spiel der heißeste Scheiß ever, vielleicht bin ich alt oder langweilig, aber explizit dieser Trailer war für mich nix, musste mich zwingen ihn zu Ende zu schauen und er schreckt mich eher vom Spiel ab.

  11. Re: der Trailer hat mir gereicht

    Autor: DieterMieter 10.06.21 - 16:12

    Psy2063 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Raketenwerfer aus dem Flugzeug springen und nach dem Kill wieder
    > einsteigen, Flucht vor einem Wirbelsturm im taktischen Tuktuk und an jeder
    > Ecke Wingsuits...
    >
    > Gibt es da wirklich eine Zielgruppe dafür die älter ist als 13?


    Du bist einfach zu krass erwachsen für das Spiel. Geh doch mal ein paar Bausparverträge durchrechnen, so als Freizeitspaß.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Support 1st/2nd Level (m/w/d)
    easyCOSMETIC Recruiting Ltd, Großbeeren
  2. Software-Entwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Web-Anwendungen
    PSI Mines&Roads GmbH, Aschaffenburg
  3. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  4. C/C++ Softwareentwickler (m/w/d) - Embedded Systems
    ProjektAntrieb IT GmbH, Fürth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum