Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Bundestagsabgeordnete…

Electronic Arts: Bundestagsabgeordnete machen PR für Sim City

Es soll ein Experiment sein: Bundestagsabgeordnete von drei Parteien wollen mehrere Wochen lang ausprobieren, welche Auswirkungen ihr Wahlprogramm in Sim City hat. Dabei lassen sich die realpolitischen Gedanken da nur im Ansatz sinnvoll umsetzen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Passt perfekt! Sim City basiert auf leeren Versprechungen und Lügen... 3

    Charles Marlow | 26.06.13 22:40 27.06.13 08:19

  2. ... dafür würde ich eine Abmahnung bekommen - zu recht! 2

    martin28 | 26.06.13 19:00 26.06.13 20:00

  3. Die spielen doch schon die ganze Zeit SimCity 2

    Trollinger | 26.06.13 16:36 26.06.13 17:37

  4. Politiker<->Sims passt: 1

    Neuro-Chef | 26.06.13 17:34 26.06.13 17:34

  5. Super Idee: Politiker entschärfen 3

    aaandy | 26.06.13 13:26 26.06.13 16:56

  6. Läuft Sim City so schlecht? Das ist Werbung für sowohl dieParteien als auch EA 2

    Anonymer Nutzer | 26.06.13 14:23 26.06.13 15:47

  7. Tolle Werbung für DRM und Onlinezwang 2

    Sheep_Dirty | 26.06.13 14:04 26.06.13 15:36

  8. Seit wann... 2

    0xDEADC0DE | 26.06.13 14:59 26.06.13 15:31

  9. Wow die Zeit im Bundestag wird endlich produktiv genutzt. 1

    Marib | 26.06.13 14:50 26.06.13 14:50

  10. Wieso das ganze nicht als Let's Play? 6

    Seelbreaker | 26.06.13 12:28 26.06.13 14:45

  11. Sie sollten das besser in SimCity 4 probieren 2

    Fedelix | 26.06.13 12:40 26.06.13 14:02

  12. Besser andersrum 1

    violator | 26.06.13 13:38 26.06.13 13:38

  13. 3 Wochen, da bauen die nichtmal ein Haus 1

    dabbes | 26.06.13 13:20 26.06.13 13:20

  14. Besseres Experiment 1

    Brooklands | 26.06.13 13:12 26.06.13 13:12

  15. Tja so ist das 2

    caldeum | 26.06.13 12:33 26.06.13 13:05

  16. Wann gehen die Politiker endlich mal die wahren Probleme an? 3

    Beazy | 26.06.13 12:22 26.06.13 12:31

  17. Mehrere Wochen... XD 1

    FrankTzFL1977 | 26.06.13 12:18 26.06.13 12:18

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. abilex GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

  1. Funklöcher: Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb
    Funklöcher
    Vodafone nimmt 120 neue LTE-Stationen in Betrieb

    Nach der Telekom hat auch Vodafone seine LTE-Erfolge gelobt. Funklöcher soll es demnach bald nicht mehr geben.

  2. Measure: Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango
    Measure
    Googles Maß-App funktioniert ohne Project Tango

    Bisher konnten nur Nutzer eines Project-Tango-Smartphones Googles Maß-App Measure verwenden - nach dem Aus der Plattform funktioniert die Anwendung jetzt auch mit ARCore-unterstützten Geräten. In manchen Situationen tut sich die App aber schwer.

  3. Just Cause 4 und Rage 2: Physik und Psychopathen
    Just Cause 4 und Rage 2
    Physik und Psychopathen

    E3 2018 Das Entwicklerstudio Avalanche arbeitet gleichzeitig an Just Cause 4 und an Rage 2. Auf den ersten Blick ähneln sich die in offenen Welten angelegten Actionspiele - dabei setzen sie auf jeweils eigene interessante Ideen.


  1. 17:15

  2. 16:45

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:49

  7. 14:26

  8. 13:30