Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Bundestagsabgeordnete…

Wieso das ganze nicht als Let's Play?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso das ganze nicht als Let's Play?

    Autor: Seelbreaker 26.06.13 - 12:28

    Sollen die 3 Politiker das ganze doch im Sinne des Let's Plays aufzeichen... Ab damit auf den Youtube-Channel von EA und dann bin ich mal gespannt, ob nichtmal Ingame gecheatet wird...

  2. Re: Wieso das ganze nicht als Let's Play?

    Autor: OpisWahn 26.06.13 - 12:41

    Das wäre dann ja transparent, und sicherlich nich im Sinne der Politiker ;)

  3. Re: Wieso das ganze nicht als Let's Play?

    Autor: Seelbreaker 26.06.13 - 12:58

    OpisWahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann ja transparent, und sicherlich nich im Sinne der Politiker ;)


    Ich meine gut, ich würde mir auch nicht alles anschauen. Aber das würde sicherlich einen gewissen "Druck" erzeugen den die lieben Politiker schon seit Ewigkeiten nicht mehr von den Bürgern haben :)

  4. Re: Wieso das ganze nicht als Let's Play?

    Autor: Hotohori 26.06.13 - 13:04

    Das wäre am Ende doch eh nur eine große Bug Show.

  5. Re: Wieso das ganze nicht als Let's Play?

    Autor: SkaveRat 26.06.13 - 13:55

    I'd watch that

  6. Re: Wieso das ganze nicht als Let's Play?

    Autor: vistahr 26.06.13 - 14:45

    OpisWahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre dann ja transparent, und sicherlich nich im Sinne der Politiker ;)

    der Bürger soll die Black Magic hinter den Kulissen ja nicht sehen, sonst würde noch jeder regieren wollen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Membrain GmbH, Hamburg, Stuttgart
  2. AIXTRON SE, Aachen
  3. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  4. MCE Service GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (PCGH-Note 1,62€)
  2. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  3. (u. a. ROG Rapture GT-AC5300 + Black Ops 4 für 303,20€ + Versand statt 345€ im Vergleich, RT...
  4. (u. a. GTA V für 16,82€ , FOR HONOR für 12,99€ und The Elder Scrolls Online: Morrowind für 8...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

  1. Sprachassistent: Google Assistant kommt für Android Auto
    Sprachassistent
    Google Assistant kommt für Android Auto

    Autofahrer in Deutschland können künftig den Google Assistant über Android Auto verwenden. Damit lassen sich per Sprachbefehl Whatsapp-Nachrichten verschicken oder Smart-Home-Geräte bedienen.

  2. Ampere Emag: ARM-CPU mit 32 Kernen zum Preis eines 16-Kern-Threadrippers
    Ampere Emag
    ARM-CPU mit 32 Kernen zum Preis eines 16-Kern-Threadrippers

    32 Kerne bei einer recht kleinen Leistungsaufnahme: Der ARM-Prozessor Emag soll sich laut Hersteller Ampere besonders für Multitasking eignen - etwa Virtualisierung. Der recht niedrige Preis dafür ist ein weiteres Argument. Allerdings ist der Chip nicht für alle Serveranwendungen gut geeignet.

  3. Playstation Classic: Sony bringt Miniversion der ersten Playstation für 100 Euro
    Playstation Classic
    Sony bringt Miniversion der ersten Playstation für 100 Euro

    Golem.de live Sony macht es Nintendo nach und hat eine kleine Version seiner ersten Playstation vorgestellt, auf der 20 Spieleklassiker installiert sind. Das Gerät ist etwa 45 Prozent kleiner als die echte Playstation, die mitgelieferten Controller hingegen haben Originalgröße.


  1. 10:56

  2. 10:21

  3. 09:42

  4. 09:31

  5. 09:11

  6. 08:10

  7. 07:49

  8. 07:24