Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Die Sims 4 wird ein…

Milk the ca$h cow Runde 4...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: Drag_and_Drop 07.05.13 - 01:39

    Das ist doch langsam nicht mehr schön, wenn ich momentan alle Addons und Haupt Spiel kaufen würde, wäre ich mehrere Hundert ¤ Los...

    bis auf ein paar Grafik Updates kommt doch eh nicht viel neues. Dann werden erst mal wieder alle Addons neu aufgelegt die es mom für 3 eh schon gibt und schon ist man wieder bei Hunderten von ¤

  2. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: chalx 07.05.13 - 07:47

    Du musst es nicht kaufen. Lass die Leute doch mehrere hundert Euro für neue Software ausgeben, was spricht dagegen? Dass EA den Onlinezwang nicht nutzt ist doch eine schöne Nachricht.

    Verstehe zwar selber nicht, was den Spielern an der Reihe so gefällt. Meine Freundin z.b. kann sich damit stundenlang beschäftigen, ich lasse meinen SIM ab und an nur die Nachbarn töten.

  3. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: Kabelsalat 07.05.13 - 08:00

    Hmm, wär doch kalsse wenn man die Sims in Black an White einbauen könnte ^^

  4. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.05.13 - 08:18

    Ich verstehe den Zwang nicht, dem du unterliegst. Wenn du dir Sims 4 nicht kaufst, hast du offensichtlich keinerlei Nachteile. Dann mach das halt einfach nicht. Aber psssst! Geheimtipp ;-)

  5. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: F.A.M.C. 07.05.13 - 09:19

    Ich verbringe teilweise Stunden damit, irgendwelche Häuser zu bauen. Entweder mal mit unbegrenzten Barmitteln zum Spaß oder mit festem Budget. Und wenn ich dann mit dem Bauen fertig bin, hab ich meistens keine Lust oder Zeit mehr "richtig" zu spielen. Am nächsten Tag, wenn ich wieder Lust auf Sims haben sollte, wiederholt sich das ganze.

    Ich bau also nur die ganze Zeit. In Sims 2 wohlgemerkt. Die Marschrichtung von EA zu Sims 3 Zeiten war mir schon nicht geheuer. Das Basis-Spiel hatte viel weniger Inhalt als Sims 2 zum Start. Die Addons darf ich ja auch jedes Mal dazu kaufen. Irgendwann ist es auch mal gut. Zumal die Community sehr aktiv und groß ist, und für ausreichend Nachschub sorgt. =)

  6. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: Grmlfimmel 07.05.13 - 09:43

    Dir ist schon bewusst, dass Cash Cows unteranderem dazu verwendet werden, Innovation usw. zu finanzieren. Branchenübergreifend jetzt.
    Ich denke aber du wolltest sowieso nur meckern um des Meckern willens, oder?

  7. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: Phreeze 07.05.13 - 11:28

    Grmlfimmel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon bewusst, dass Cash Cows unteranderem dazu verwendet werden,
    > Innovation usw. zu finanzieren. Branchenübergreifend jetzt.
    > Ich denke aber du wolltest sowieso nur meckern um des Meckern willens,
    > oder?


    Von Sims4 hat kein Mensch was, der in der Spielebranche unterwegs ist. Und auch übergreifend hat kein Mensch was davon

  8. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: schueppi 07.05.13 - 11:45

    +1

    Ich bau auch nur Häuser... Ab und wann spiel ich mal drei Stunden. Bei Sims2 machte das ja Sinn um eine grosse Nachbarschaft zu bekommen. Bei Sims3 nicht.

    Witzig wär ein Netzwerkspiel. Wobei es viele Probleme mit der interaktion geben würde.

  9. Re: Milk the ca$h cow Runde 4...

    Autor: Wakarimasen 07.05.13 - 13:11

    Grmlfimmel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon bewusst, dass Cash Cows unteranderem dazu verwendet werden,
    > Innovation usw. zu finanzieren. Branchenübergreifend jetzt.
    > Ich denke aber du wolltest sowieso nur meckern um des Meckern willens,
    > oder?


    Dir ist schon bewusst das die einzige Innovation bei EA darin besteht möglichst unaufällig geld zu verdienen? und darin sind die Vollidioten noch nicht mal gut, zum Beispiel Dead Space: man kann sich waffenteile kaufen mit denen man die guten waffen Craften kann. Angeblich bekommt man die auch im Spiel, ja aber unter so enormen aufwand das es sich fast nicht mehr lohnt crafting materialien zu sammeln. Oder Battlefield "1¤ für ein neues Magazin ist ein günstiger Preis und die Spieler wollen auch dafür Zahlen". EA schlachtet Titel nur aus die erfolgversprechen und zwar solange bis nichts mehr geht und die Kritik zu groß wird.

    Und was meinst du mit Branchenübergreifend? EA existiert meines Wissens nach nur in der Spieleindustrie.

    Ich zahle nur für ein Spiel wenn der Entwickler nicht zu EA/Activision Blizzard/Ubisoft gehört



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.13 13:13 durch Wakarimasen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wilhelm Layher GmbH & Co. KG, Güglingen
  2. Bundesamt für Verfassungsschutz, Berlin
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 1,19€
  3. 33,95€
  4. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
    FPM-Sicherheitslücke
    Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

    Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
    Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

    1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
    Erasure Coding
    Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

    In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
    2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    1. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
      Nobe 100
      Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

      Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.

    2. 50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden
      50 Jahre Mondlandung
      Die Krise der Raumfahrtbehörden

      Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.

    3. Tiangong-2: Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor
      Tiangong-2
      Absturz der chinesischen Raumstation steht bevor

      Die Mission sollte zwei Jahre dauern, am Ende waren es über 1.000 Tage: Die chinesische Raumstation Tiangong-2 wird am Ende ihrer Mission abgesenkt und soll in der Erdatmosphäre verglühen.


    1. 13:05

    2. 12:01

    3. 11:33

    4. 10:46

    5. 10:27

    6. 10:15

    7. 09:55

    8. 09:13