Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Ex-Sportspiel-Chef…

Kann E-Sports nicht einfach zu Grunde gehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann E-Sports nicht einfach zu Grunde gehen?

    Autor: Hotohori 11.12.15 - 17:14

    Völlig überbewertet und sorgt nur noch dafür das Spieler in jedem verdammten Online Spiel nach e-Sport Elementen suchen und bringen so Stress und dieses dämliche "alles was mache muss möglichst effektiv sein" Denken mit rein, also progressives Spielen, und zerstört damit die Community in Online Spielen. Geduldige Spieler, die auch dann noch Spaß haben, wenn sie mal verlieren, trifft man immer weniger an.

    Würden diese Spieler bei ihren für e-Sports gemachten Spielen bleiben, wäre es mir ja egal. Aber diese Sorte Spieler trifft man echt inzwischen überall an und sind mit die unerträglichsten Spieler überhaupt, danach kommen nur noch Cheater, Ganker etc.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.15 17:16 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RENZ Service GmbH, Kirchberg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  4. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 51,95€
  3. 3,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
    Serielle Hybride
    Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

    Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
    Von Mattias Schlenker

    1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
    2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
    3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    1. Google: Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV
      Google
      Stadia kommt offenbar 2020 auf Android TV

      Der Cloud-Gamingdienst Stadia von Google soll laut inoffiziellen Informationen im kommenden Jahr auch auf Android TV landen. Das Smart-TV-System ist in einigen Mediaplayern und Fernsehern vorinstalliert.

    2. GNU-Gründer: Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück
      GNU-Gründer
      Richard Stallman tritt von MIT- und FSF-Position zurück

      Nach verstörenden Äußerungen zu einem der Opfer Jeffrey Epsteins tritt der Gründer des GNU-Projekts, Richard Stallman, von seiner Position beim MIT und dem FSF-Vorstand zurück.

    3. Fossil: Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben
      Fossil
      Google soll hybride Smartwatch-Technologie gekauft haben

      Beim 40-Millionen-Dollar-Deal mit Fossil Anfang 2019 hat Google offenbar Technologie und Entwickler rund um eine hybride Smartwatch gekauft. Fraglich ist, ob Google die Technik tatsächlich für eine eigene Uhr verwenden wird - bislang macht es weniger den Anschein.


    1. 10:31

    2. 10:16

    3. 10:06

    4. 09:30

    5. 09:06

    6. 09:03

    7. 08:37

    8. 07:43